Forum / Fit & Gesund

Chronische Mandelentzündung

11. Februar 2016 um 21:03

Guten Tag,
ich habe Interesse an Erfahrungen, Wissen, Empfehlungen bezüglich einer chronischen Mandelentzündung, denn ich bin im zwiespalt zwischen operieren/ nicht operieren.
Ich hatte als Kind bereits bemerkt, dass ich ab und an mal an Mundgeruch leide. Solange ich regelmäßig esse, ist es besser, glaube ich. Nach 2-5 Std am schlimmsten. Das kann aber auch ein Missgefühl meinerseits sein. Ich glaube 3 x hatte ich eine Mandelenzündung innerhalb von 6 Jahren. Dann bekam ich vor 2 Jahren Pfeifferisches Drüsenfieber mit allem drum und dran. Wegen der Mandelentzündung 21, ja 21 Tg Antibiotika ! Seitdem sind meine Mandeln richtig zerschossen. Ich sehe schon, dass die rechte Seite tiefe Löcher hat und mein Hals ist gerötet. Mein Lymphknoten an der re Halsseite ist immer geschwollen !!! Den kann ich makroskopisch immer sehen. Mandelentzündungen habe ich bewusst nicht mehr gehabt in den letzten 2 Jahren.
Weitere Symptome, die ich nicht einordnen kann sind Schwindel, unendliche Müdigkeit, Tüddeligkeit.

Jetzt bin ich beim 3. Arzt ( davon 2 HNO, 1 Hausarzt) gewesen und alle haben gesagt, dass die Mandeln rausmüssen. Ich war erschrocken, weil es nur eine Blickdiagnose war und ich mir Laborergebnisse gehofft hatte. Steptolysin, Halsabstrich, Blutwerte... Er schaute lediglich in meinem Hals und sagte, die müssen raus. Auf nachfrage sagte er, dass es besser werden würde, wenn die raus sind und zaaack jetzt habe ich einen Op Termin und Angst. Kennt jemand in HH ein gutes Krankenhaus und eins, in das ich nicht gehen sollte und hat jemand ähnliche Symptome/Besserung nach einer Op ? Wie sehen Leukozytenzahlen oder der CRP Wert aus, hat jemand damit Erfahrungen ?

Lieben Gruß und bitte alle Kommentieren !!! Danke

Mehr lesen

Diskussionen dieses Nutzers