Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Chronische bakterielle Vaginose

Letzte Nachricht: 27. Oktober 2022 um 22:17
T
tasve
25.10.22 um 17:49

Hallo zusammen, ich wollte mal nachfragen ob es hier Frauen gibt, die mein "Leid" teilen: Ich (w31) leide seit Jahren gefühlt an einer chronischen bakteriellen Vaginose - die nie ganz verschwindet und immer wiederkommt - mit all den unangenehmen Symptomen. Heute hat mich mein Partner darauf angesprochen und meint, dass der dabei leider auftretende Geruch unser Liebesleben abtötet ... ich bin psychisch völlig fertig. Ich nehme zwar regelmäßig das Gel von Multigyn zur Behandlung der Symptome aber scheinbar verschwindet diese bakterielle Infektion nicht. was kann ich tun? Hatte jemand ein ähnliches Problem und eine Lösung gefunden??liebe Grüße, TaSve

Mehr lesen

Anzeige
S
sharly
27.10.22 um 22:17

Hey  
Ich denke ganz wichtig ist es hier, das ärztlich abklären zu lassen. Warst du mal beim Gynäkologen deswegen? Ich kenne zwar das Multigyn-Gel und ja, zur Behandlung der Symptome wie Brennen usw. ist es gabz gut. Aber wenn du die Infektion gar nicht los wirst, ist es zur Behandlung vielleicht auch nicht das richtige Mittel. Vielleicht handelt es sich um Bakterien, für die die Wirkstoffe garnicht ausgelegt sind. Beim Gynäkologen wird man erstmal herausfinden, was genau und welcher Erreger überhaupt verantwortlich für deine Beschwerden ist. 

Sollte es wirklich eine bakterielle Vaginose sein, kann das verschiedene, ganz banale  Ursachen haben. Mir wurden damals, hatte auch lange Probleme damit, folgende Möglichkeiten genannt: 
1. Falsche Wischrichtung nach dem großen Geschäft, und du reibst dir die Bakterien Richtung Vagina,
2. Der Appplikator vom Gel wird nach der Nutzung nicht richtig gereinigt und Bakterien hängen bei der nächsten Nutzung noch dran,
3. Sowohl dein Partner als auch du seid von einer Infektion betroffen, und spielt beim Sex quasi Ping-Pong mit den Bakterien, steckt euch also immer wieder gegenseitig an. Das ist tatsächlich nicht seten der Fall, und Männer bemerken wohl Aufgrund ihrer Anaromie Infekte häufig nicht oder kaum. Einer von euch könnte den anderen angesteckt haben, und solange ihr beide die Infektion habt, wird das wahrscheinlich auch so bleiben. Daher wird bei manchen Infektionen auch häufig der Partner mitbehandelt, obwohl der keine Symptome hat. Sollte der Gynäkologe das für nötig halten, wird er dir das mitteilen.
4. Sexspielzeuge, die nicht richtig gereinigt werden
5. Hygieneartikel wie Tampons, falls du diese benutzt. Die trocknen wohl auch häufig die Vagina zusätzlich aus, was es Infektionen leichter macht.

So oder so, rate ich dir auf alle Fälle den Gang zum Gynäkologen. Nur der wird letztlich herausfinden können, was deine Beschwerden verursacht und dich entsprechend behandeln können. 
Alles Gute dir  

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige