Home / Forum / Fit & Gesund / Chronifizierung von Essstörungen

Chronifizierung von Essstörungen

5. August 2010 um 14:08 Letzte Antwort: 5. August 2010 um 17:08

Hallo,

letztens hatte ich eine kleine Diskussion über die Chronifizierung von Essstörungen.
Eine Mitpatientin fragte mich, wie lange ich denn schon magersüchtig sei.
Da sich das alles schleichend bei mir entwickelt hat und die genaue Dauer nicht festgestellt werden konnte, sagte ich dass, was bisher bekannt ist, dass es so um den Dreh zwischen 2 und 4 Jahren sein müssten.
Sie dann darauf (Sie leidet übrigens an Bulimie): " Ach, das ist ja noch gar nicht lange, ich leide schon seit 20 Jahren unter meiner Essstörung.
Da ich Angst habe vor dieser Chronik, und mein Psychologe daheim die Gefahr verdammt hoch eingeschätztt hat, und mein Gefühl mir dies bestätigt, dass es bei mir chronisch ist, wollte ich euch nun fragen, was ihr dazu sagt.
Kann eine ES auch nach 2 - 4 Jahren noch nicht chronisch sein? Habe ich da noch eine kleine Hoffnung?
Oder hat diese Mitpatientin da Schwachflug geredet?

Mehr lesen

5. August 2010 um 17:08

Ergänzung
Das hab ich leider vergessen dazu zu schreiben:
Sie meinte dann, dass ich mir keine Gedanken machen müsse, weil in der "kurzen" Zeit von 2 - 4 keine Chronifizierung eintreten könne... deswegen meine Frage an euch...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers