Home / Forum / Fit & Gesund / Chlamydien Übertragung?!

Chlamydien Übertragung?!

9. Juni 2008 um 15:18 Letzte Antwort: 31. Januar 2014 um 13:21

Hallo ihr Lieben,

Folgendes Problem:

Am Freitag hat mich mein FA angerufen und mir mitgeteilt, dass er bei der Abrechnung bemerkt hat, dass ich auf Chlamydien positiv getestet worden bin, er das aber erst jetzt bemerkt hat -.- . ( Der Abstrich wurde vor ca. 2 Mon. gemacht)

Ich war am Samstag dann direkt wieder beim FA weil er einen erneuten Abstrich machen wollte.
Das Laborergebniss kriege ich am Freitag.

Der Arzt meinte Chlamydien sind ausschließlich durch GV übertragbar.

Ich bin aber seit ca. 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen und hatte auch nur mit ihm GV..Der erste Chlamydientest war damals negativ und da hatte ich bereits schon mit ihm geschlafen.Der 2. Test war jetzt aber positiv..

d.h also mein Freund MUSS mich betrogen haben, weil es ja keine andere Ansteckungsmöglichkeit gibt?Er streitet zwar ab das er mich betrogen hat, aber was soll ich nun glauben?!

Ich bin total verzweifelt und hab total Angst wegen den Chlamydien..

Was soll ich denn jetzt tun?

Liebe Grüße

Mehr lesen

10. Juni 2008 um 22:32

Betrug
es muss nicht immer Betrug im Spiel sein. Ich hab mir das mit meinem Freund zur gleichen Zeit eingefangen und wir sind uns zu 100% treu. Unsere Ärzte haben uns beide gesagt, dass man sich sowas auch ohne Geschlechtsverkehr einfangen kann. Ich vermute mal, wir haben das von einem dreckigen öffentlichen Klo oder sowas....

Angst brauchst du wegen den Dingern nicht haben. Du musst nur rechtzeitig zum Arzt gehen, dann kann man die ganz gut behandeln. Und du musst mit deinem Freund reden (ganz wichtig) denn er hats vielleicht auch schon und muss es auch behandeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2008 um 8:46
In Antwort auf sue_11982793

Betrug
es muss nicht immer Betrug im Spiel sein. Ich hab mir das mit meinem Freund zur gleichen Zeit eingefangen und wir sind uns zu 100% treu. Unsere Ärzte haben uns beide gesagt, dass man sich sowas auch ohne Geschlechtsverkehr einfangen kann. Ich vermute mal, wir haben das von einem dreckigen öffentlichen Klo oder sowas....

Angst brauchst du wegen den Dingern nicht haben. Du musst nur rechtzeitig zum Arzt gehen, dann kann man die ganz gut behandeln. Und du musst mit deinem Freund reden (ganz wichtig) denn er hats vielleicht auch schon und muss es auch behandeln.

Entschuldigung!
Ich habe Chlamydien mit Condylomen verwechselt, tut mir sehr leid!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2008 um 15:09

Nein
Er muss Dich gar nicht betrogen haben. Chlamydien kann man mehrere Jahre mit sich rumtragen, ohne positiv getestet zu werden. Er kann die Bakterien tehoretisch 4 Jahre lang schon haben. Du kannst ihm also beruhigt glauben, dass er Dir treu war.

Angst brauchst Du auch nicht haben, richtig böse werden die nur, wenn sie nicht behandelt werden. Dein Freund und Du müsst Euch aber unbedingt beide behandeln lassen und Antibiotika nehmen, das wird Dir aber Dein Arzt auch erklären.

Ganz andere Frage: Hat Dir Dein FA gar nicht zu den Chlamydien erzählt? Meiner hat sich da ziemlich viel Zeit genommen und mir alles erklärt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2008 um 17:57
In Antwort auf larissima

Nein
Er muss Dich gar nicht betrogen haben. Chlamydien kann man mehrere Jahre mit sich rumtragen, ohne positiv getestet zu werden. Er kann die Bakterien tehoretisch 4 Jahre lang schon haben. Du kannst ihm also beruhigt glauben, dass er Dir treu war.

Angst brauchst Du auch nicht haben, richtig böse werden die nur, wenn sie nicht behandelt werden. Dein Freund und Du müsst Euch aber unbedingt beide behandeln lassen und Antibiotika nehmen, das wird Dir aber Dein Arzt auch erklären.

Ganz andere Frage: Hat Dir Dein FA gar nicht zu den Chlamydien erzählt? Meiner hat sich da ziemlich viel Zeit genommen und mir alles erklärt.

Danke für die Antworten..
Der Arzt hat mir gesagt, dass mein Freund sich auch behandeln lassen muss & was Chlamydien verursachen..Hatte halt Angst weil er meinte das Chlamydien nur durch Geschlechtsverkehr übertragen werden können und ich nicht wusste ob ich meinem Freund glauben kann oder nicht..

Naja Morgen habe ich dann noch einen Termin und dann sehen wir weiter..

P.s: Kann man Chlamydien theoretisch auch schon (immer) haben auch wenn man noch Jungfrau ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2008 um 15:06
In Antwort auf candis_11903678

Danke für die Antworten..
Der Arzt hat mir gesagt, dass mein Freund sich auch behandeln lassen muss & was Chlamydien verursachen..Hatte halt Angst weil er meinte das Chlamydien nur durch Geschlechtsverkehr übertragen werden können und ich nicht wusste ob ich meinem Freund glauben kann oder nicht..

Naja Morgen habe ich dann noch einen Termin und dann sehen wir weiter..

P.s: Kann man Chlamydien theoretisch auch schon (immer) haben auch wenn man noch Jungfrau ist?

Heute..
war ich beim Arzt und der Chlamydientest war NEGATIV..Muss also ein Fehler beim ersten Test unterlaufen sein.In 4-8 Wochen werde ich nochmal getestet - wenn der Test dann wieder negativ ist , ist alles okay meint der Arzt^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2008 um 13:02

Er muss mit behandelt werden
bei chlamydien sollten beide behandelt und erstmal mit kondom verhütet werden bis alles verschwunden ist..wenn du chlamydien schon mal hattest kann das auch ein jahr später wieder auftreten..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2013 um 19:20

Hmm ich denke du hast recht
Ja, er könnte dich wirklich betrogen haben. Chlamydien können schon beim Oralsex übertragen werden können.

"Küssen" soll ungefährlich sein, ist aber unlogisch. Eine Infektion im Rachen ist schon möglich.

Hier ein Video dazu
http://www.youtube.com/watch?v=pHSIEMmiwzg

und ein Beitrag:
http://chlamydien-frei.de/chlamydien-ubertragung-wie-konnen-chlamydien-ubertragen-werden/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2014 um 13:21

Chlamydien sind durch Körperflüssigkeiten übertragbar
Also Chlamydien sind ich zitiere
"Das Anstecken erfolgt bei direktem Kontakt mit den menschlichen Köperflüssigkeiten wie das Vaginalsekret, das Sperma, dem Urin oder dem Lusttropfen. Alle diese Flüssigkeiten können der Wirt für Chlamydien sein. Um sich und andere zu schützen, sollten bei allen sexuellen Praktiken ein Kondom verwendet werden."
Quelle: http://www.die-blasenentzuendung.de/chlamydien-ansteckung/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest