Home / Forum / Fit & Gesund / Chlamydien-Infektion... Freund darf nichts wissen! Hilfe!!!

Chlamydien-Infektion... Freund darf nichts wissen! Hilfe!!!

21. Mai 2015 um 7:53

Hallo an alle. Ich habe ein riesiges Problem. Mein Freund und ich waren für kurze Zeit "getrennt" (für ihn war das keine Trennung) und in der Zwischenzeit hatte ich einen neuen Geschlechtspartner, bei dem ich mich höchstwahrscheinlich mit Chlamydien infiziert habe. Das Ergebnis der Urinuntersuchung habe ich zwar noch nicht erhalten, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass ich das habe, da ich eine Eileiterentzündung habe und viel dazu recherchiert habe. Es spricht einfach alles für eine Chlamydien-Infektion. Doch nach dem anderen Geschlechtspartner (als zwischen mir und meinem Freund alles wieder in Ordnung war) hatte ich mehrmals Geschlechtsverkehr mit meinem Freund. Zu der Zeit wusste ich noch nix von meiner Entzündung bzw. Infektion. So, er weiß allerdings nichts von meinem damaligen anderen Geschlechtspartner. Sollte er auch nicht wissen, da ich sonst sehr große Probleme bekommen würde. Bitte kommt mir nicht mit ich solle mit ihm klartext reden. Das geht nicht. Dafür gibt es schwerwiegende Gründe. Wenn er das rauskriegen sollte, wäre ich in ernster Gefahr.. soviel dazu! Allerdings habe ich nun die Befürchtung, dass ich ihn auch infiziert haben könnte. Möchte mit ihm allerdings nicht so genau darüber reden. Vor allem sollte er nicht wissen, dass sowas nur sexuell übertragbar ist. Er kann übrigens nicht so gut Deutsch. Ich weiß nicht was ich tun soll. Bin total verzweifelt, da ich nicht seine Gesundheit gefährden möchte, aber auch nicht Klartext mit ihm reden kann. Ich müsste ihn sozusagen irgendwie behandeln lassen, ohne dass er viel über Chlamydien weiß. Nur wie kriege ich das hin? Bitte helft mir.

Und stimmt es, dass eine Untersuchung auf Chlamydien nicht von der Krankenkasse bezahlt wird? Er ist 28 Jahre alt. Meine Untersuchung wird bezahlt.. das weiß ich.. bin erst 20. Wenn ja, wieviel würde das aber für ihn ungefähr kosten? Wir beziehen ALG2. Würde das bei der Finanzierung helfen?

Und sind Chlamydien wirklich NUR sexuell übertragbar? Oder gibt es auch andere Wege? Abgesehen bei einem gynäkologischen Eingriff.. sowas hatte ich nämlich nicht. Aber die wichtigste Frage ist: Wie bringe ich ihn zu ner Untersuchung ohne dass er weiß um was es wirklich geht?

Danke schonmal für eure Antworten!!

Mehr lesen

21. Mai 2015 um 23:55

Chlamydien
Meine Freundin hatte auch mal Chlamydien und die Infektion kann auch über toiletten etc übertragen werden, muss also nicht zwangsweise durch den geschlechtsverkehr kommen. Du solltest aufjedenfall den geliebten und deinen Freund davon erzählen denn beide können infiziert sein.
Die Untersuchung von mir wurde von der Krankenkasse übernommen und war sehr unangenehm denn es wird ein ohrenstäbchen in den penis eingeführt das wünsche ich niemanden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 23:59

Ps
Anstecken kannst du dich übrigens auch, wenn du jemanden die Hand gibst der sich nach der Toilette die Hände nicht gewaschen hat und du dir danach im Intimbereich langst.
Chlalamydien werden mit einem einfachen Antibiotika behandelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2015 um 23:57

Lach..
Da muss man wirklich naiv sein, zu glauben eine Chlamydieninfektion hätte man nicht durch GV bekommen. Du solltest deine Sexualpartner aufklären, denn die müssen ebenfalls mitbehandelt werden. Wie willst du vier Wochen Antibiotikaeinnahme erklären? Ohne Therapie hast du den Ping-Pong-Effekt und falls du noch Kinder kriegen willst, solltest du mit deinen Eileitern vorsichtiger umgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2015 um 22:32

Vielleicht......
......hast du dich ja bei deinem Freund angesteckt? Und es hat gar nichts mit deinem anderen Sexpartner zu tun? MMänner merken es ja nicht so schnell......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2015 um 14:17

Chlamydien kann jahrelang symptomlos sein
bursche01 hat schon recht, Männer (und auch Frauen) können Chlamydien jahrelang haben und keine Symptome bemerken, du könntest also sagen, dass du es vl von einem Exfreund hast oder von ihm (das aber natürlich nur wenn sein test positiv zurück kommt) hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2015 um 15:34
In Antwort auf jamiejohnson

Chlamydien kann jahrelang symptomlos sein
bursche01 hat schon recht, Männer (und auch Frauen) können Chlamydien jahrelang haben und keine Symptome bemerken, du könntest also sagen, dass du es vl von einem Exfreund hast oder von ihm (das aber natürlich nur wenn sein test positiv zurück kommt) hast

Ja..
.. das weiß ich.. allerdings kann das bei mir nicht von einem exfreund kommen, da ich vor ihm noch jungfrau war. Wir sind seit fast 5 Jahren zusammen. Er hatte vor mir sehr wohl Sex mit anderen Frauen. Aber können Chlamydien 5 Jahre lang im Körper symptomlos bleiben? Wenn ja dann könnte ich ihm das sagen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2015 um 16:37
In Antwort auf joi_987788

Ja..
.. das weiß ich.. allerdings kann das bei mir nicht von einem exfreund kommen, da ich vor ihm noch jungfrau war. Wir sind seit fast 5 Jahren zusammen. Er hatte vor mir sehr wohl Sex mit anderen Frauen. Aber können Chlamydien 5 Jahre lang im Körper symptomlos bleiben? Wenn ja dann könnte ich ihm das sagen..

Es..
Es ist immer von der Rede das Chlamydien mehrere Jahre ohne Symptome im Körper bestehen können, und meiner Meinung nach würde 5 Jahre in die Kategorie mehrere Jahre fallen (wüsste jetzt von keiner Information, die eine bestimmte Zeitspanne angibt). Und übrigens gibts Chlamydientests auch online zu kaufen.
Ich hoffe dass dir das hilft (und natürlich geht es mich nichts an, aber vl solltest du über deine Beziehung mal mit jemand außenstehenden reden, da sich dein Freund nicht ganz ungefährlich anhört)
Auf jeden Fall hoffe ich mal dass das alles gut geht und du die Infektion und die Sorgen bald los bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest