Home / Forum / Fit & Gesund / Chlamydien?

Chlamydien?

21. November 2010 um 23:05 Letzte Antwort: 26. Januar 2011 um 1:59

Hallo an alle,

ich habe ein Problem, das mich schon laenger bedrueckt. Nachdem ich im Sommer mit jemandem geschlafen habe (mit Kondom zwar, aber wir hatten auch Oralverkehr) hat sich mein Ausfluss veraendert gehabt. Er ist duennfluessig und weisslich und er riecht ganz anders als vorher.
Als ich im Juni beim Frauenarzt war, war ich komplett frei von irgendwelchen Krankheiten. Ich wollte abwarten und sehen, ob sich der Ausfluss wieder relativiert, da ich in dieser Zeit auch sehr viel Stress hatte und mir vorstellen konnte, dass es damit zusammenhaengt.
Nun bin ich seit September in Suedamerika. Der Ausfluss hatte sich etwas relativiert, war aber immer noch nicht wie vorher. Ich war aber etwas gehemmt, hier zum Frauenarzt zu gehen. Seit ca. 6 Wochen habe ich einen Freund hier und letzte Woche erzaehlte er mir, dass er glaubt, sich bei mir mit Chlamydien angesteckt zu haben, da er das vor 5 Jahren schonmal hatte und es genau die gleichen Symptome sind. Seit ich mit ihm schlafe (ohne Kondom), ist mein Ausfluss wieder ganz normal. Nun wollen wir uns beide testen lassen (letzte Woche ging nicht, da ich meine Periode hatte).

Meine Frage ist nun: Kann es sein, dass sein Sperma die Symptome bei mir reguliert hat? Also dass es meinen Ausfluss wieder normal gemacht hat? Er ist gerade auf Geschaeftsreise, also hatte ich seit 3 Tagen keinen Sex und der Ausfluss ist wieder schlimmer geworden. Hat jemand Erfahrungen damit?

Ueber Antworten oder Hinweise jeglicher Art wuerde ich mich sehr freuen!
Danke,
creamcandy1

Mehr lesen

26. Januar 2011 um 1:59

Also...
Bei Frauen ist es meistens so, dass sie die Clamydien nicht bemerken, da sie bei uns keine Symptome hervorrufen. Bei Männern können sie aber zu sehr schmerzhaften Infektionen führen und dadurch merken es auch manchmal die Frauen. Der Frauenarzt muss soweit ich weiß einen Test speziell für Clamydien machen, denn bei Standardtests bekommt man das nicht mit. Also so schnell wie möglich zum Frauenarzt gehen, denn von Clamydien kann man unfruchtbar werden, falls du noch Kinder willst.
Wenn dein Ausfluss sich verändert, muss das nicht unbedingt ein Hinweis auf eine Krankheit sein, sondern nur, dass sich was in deinem Körper verändert hat. Vllt wegen Stress, vllt aber auch wegen der Ernährung oder sonst irgendwas.
Und das Sperma ein Wunderheilmittel sein soll, oder seins einen speziellen Inhaltsstoff hat, der dich gesund macht, glaube ich kaum. Ich halte sogar das mit der: Sperma ist gut gegen Halsweh- Aussage für ziemlichen Schwachsinn.
Also lass dich einfach testen.
lg und viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest