Home / Forum / Fit & Gesund / Chlamydien...aber woher bloß????

Chlamydien...aber woher bloß????

11. Oktober 2007 um 9:54 Letzte Antwort: 15. Dezember 2017 um 16:20

Hallo.
Ich habe da mal eine Frage die mich schon lange belastet: Vor einiger Zeit wurden bei mir Chlamydien festgestellt,ich hatte sie nicht bemerkt. Sofort erhielten ich und mein Freund Antibiotika.
Soweit ich weiß werden diese Bakterien AUSSCHLIESSLICH über Geschlechtsverkehr übertragen. Ich bin seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen und hatte in dieser Zeit NIE Geschlechtsverkehr mit anderen Personen. ( Auch vor unserer Beziehung nicht, da ich meine Jungfräulichkeit erst mit meinem jetzigen Freund verloren habe)
Als ich ihn darauf ansprach sagte auch er das er innerhalb unserer Beziehung niemals fremdgegangen wäre.
Kann sich mein Freund mit diesen Chlamydien VOR unserer Beziehung infiziert und erst nach einigen Jahren an mich weitergegeben haben?
Er hatte vor unserer Beziehung Geschlechtsverkehr mit insgesamt 2 Frauen ( Ex-Freundinnen)
Besteht die Möglichkeit oder ist dies vollkommen ausgeschlossen und mein Freund MUSS mir quasi innerhalb der Beziehung fremdgegangen sein??

Meine Ärztin war ziemlich ratlos und meinte es könnte evtl. sein das seine Mutter bei seiner geburt bereits mit Chlamydien infiziert war, kann das auch zutreffen???

Und zu allerletzt:
Kann ich diese Chlamydien immer wieder bekommen? Ich finde diese Bakterienkrankheit nämlich äußerst beunruhigend, da man gar nichts merkt und keinerlei Beschwerden vorher bei mir aufgetreten sind.

Liebe Grüße

Mehr lesen

20. Oktober 2007 um 18:01

Ich hatte
das auch schon. war mit meinem freund (jetzt mann) damals schon über2 jahre zusammen und ich bin mir 100% sicher, dass er währned der beziehung nicht fremdgegangen ist.
Davor hatte aber auch er schon sex und das kann passieren, dass er es an mich weitergegeben hat, es aber erst nach dieser zeit "ausgebrochen" ist.
kann also gut sein, dass dein freund das noch von früher in sich hatte.
So hat es zumindest meine fa erklärt.

Eine Bekannte meinte aber übrigens, dass es auch sein kann, dass man das woanders her hat. zum beispiel durch eine öffentliche toilette oder so. ich weiß aber nicht, ob das stimmt.

Mach dir keine sorgen, wenn du die antibiotika genommen hast und dein freund auch, dann seid ihr das auch los. (kannst das auch nochmal testen lassen und er auch)

Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2007 um 19:59
In Antwort auf dortha_12321952

Ich hatte
das auch schon. war mit meinem freund (jetzt mann) damals schon über2 jahre zusammen und ich bin mir 100% sicher, dass er währned der beziehung nicht fremdgegangen ist.
Davor hatte aber auch er schon sex und das kann passieren, dass er es an mich weitergegeben hat, es aber erst nach dieser zeit "ausgebrochen" ist.
kann also gut sein, dass dein freund das noch von früher in sich hatte.
So hat es zumindest meine fa erklärt.

Eine Bekannte meinte aber übrigens, dass es auch sein kann, dass man das woanders her hat. zum beispiel durch eine öffentliche toilette oder so. ich weiß aber nicht, ob das stimmt.

Mach dir keine sorgen, wenn du die antibiotika genommen hast und dein freund auch, dann seid ihr das auch los. (kannst das auch nochmal testen lassen und er auch)

Liebe Grüße

Hallo
ich habe mich da mal erkundigt ( also bei meinem arzt ) chlamydien werden definitv nur durch geschlechtsverkehr übertragen...auf toiletten würden die bakterien nicht überleben...(also generell sterben diese an der luft ganz schnell ab ) es kann durchaus sein, dass der freund sich vor ihr schon damit infiziert hat ( was aber sehr gefährlich wäre, da chlamydien ja sehr böse sein können )

ich denke doch auch, dass nachdem antibiotika wieder alles bestens ist passt trotzdem noch ein wenig auf ( mein mann hatte sich damit auch mal angesteckt - weit vor meiner zeit und bei ihm konnten noch 5 jahre später 3% im blut nachgewiesen werden )

also immer schön vorsichtig - alles gute

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. November 2007 um 4:07
In Antwort auf ran_12322019

Hallo
ich habe mich da mal erkundigt ( also bei meinem arzt ) chlamydien werden definitv nur durch geschlechtsverkehr übertragen...auf toiletten würden die bakterien nicht überleben...(also generell sterben diese an der luft ganz schnell ab ) es kann durchaus sein, dass der freund sich vor ihr schon damit infiziert hat ( was aber sehr gefährlich wäre, da chlamydien ja sehr böse sein können )

ich denke doch auch, dass nachdem antibiotika wieder alles bestens ist passt trotzdem noch ein wenig auf ( mein mann hatte sich damit auch mal angesteckt - weit vor meiner zeit und bei ihm konnten noch 5 jahre später 3% im blut nachgewiesen werden )

also immer schön vorsichtig - alles gute

...
Hm, ich wäre mir da nicht so sicher, denn mir wurde von meinem Arzt mal mitgeteilt, dass ich mit Chlamydien infiziert sei (ich hatte zu dem Zeitpunkt eine schlimme Blaseninfektion), dabei war ich noch Jungfrau... entweder hat sich der Arzt mit seiner Diagnose vertan oder aber ich habe mir die Chlamydien im Tropenbad geholt, wie auch der Arzt mutmaßte

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2012 um 14:40

Bei mir ist genau die gleiche Geschichte
hi,

sag mal was kam denn jetzt am ende raus? bei mir ist alles genau so wie du es beschreibst.
Kann man dann sagen, ob jmd Fremdgegangen ist oder nicht?
Also ich weiß nicht mehr wirklich weiter...
ich würd mich über eine antwort freuen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2012 um 2:14
In Antwort auf hallam_11841214

...
Hm, ich wäre mir da nicht so sicher, denn mir wurde von meinem Arzt mal mitgeteilt, dass ich mit Chlamydien infiziert sei (ich hatte zu dem Zeitpunkt eine schlimme Blaseninfektion), dabei war ich noch Jungfrau... entweder hat sich der Arzt mit seiner Diagnose vertan oder aber ich habe mir die Chlamydien im Tropenbad geholt, wie auch der Arzt mutmaßte


Eben , denke zwar auch nicht das es (Clamydien bezogen ) nicht unbedingt Toipapier ueberträgt aber in Schwimbädern da ist es Warm und feucht prima brut platz . Kann mir vorstellen das Die meisten broschueren aus dem Kalten Krieg stammen und auf der Rückseite ein Pärschen mit riesen brille und Schlaghosen und Topf frisur hand in hand ueber die starsse schländern udn links unten Printed in W-Germany 1983 in Bonn steht Lol also denke das sind relikte , und ich denke die Ärzte sagen immer gleich ganz klassich GV

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2012 um 22:31

Ansteckbar?
Hello
wie siehts denn bei direktem vaginalen kontakt zu seiner feuchten unterwäsche aus?(Koennen chlamydien folglich durch nasse unterwsche übertragbar sein??)

Vielen Dank fÜr eure hilfe!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2017 um 15:00

http://gesundheit.gofeminin.de/forum/chlamydien-untreu-fd683024

​Siehe letzten Post.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2017 um 16:20
In Antwort auf an0N_1287419299z

Hallo.
Ich habe da mal eine Frage die mich schon lange belastet: Vor einiger Zeit wurden bei mir Chlamydien festgestellt,ich hatte sie nicht bemerkt. Sofort erhielten ich und mein Freund Antibiotika.
Soweit ich weiß werden diese Bakterien AUSSCHLIESSLICH über Geschlechtsverkehr übertragen. Ich bin seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen und hatte in dieser Zeit NIE Geschlechtsverkehr mit anderen Personen. ( Auch vor unserer Beziehung nicht, da ich meine Jungfräulichkeit erst mit meinem jetzigen Freund verloren habe)
Als ich ihn darauf ansprach sagte auch er das er innerhalb unserer Beziehung niemals fremdgegangen wäre.
Kann sich mein Freund mit diesen Chlamydien VOR unserer Beziehung infiziert und erst nach einigen Jahren an mich weitergegeben haben?
Er hatte vor unserer Beziehung Geschlechtsverkehr mit insgesamt 2 Frauen ( Ex-Freundinnen)
Besteht die Möglichkeit oder ist dies vollkommen ausgeschlossen und mein Freund MUSS mir quasi innerhalb der Beziehung fremdgegangen sein??

Meine Ärztin war ziemlich ratlos und meinte es könnte evtl. sein das seine Mutter bei seiner geburt bereits mit Chlamydien infiziert war, kann das auch zutreffen???

Und zu allerletzt:
Kann ich diese Chlamydien immer wieder bekommen? Ich finde diese Bakterienkrankheit nämlich äußerst beunruhigend, da man gar nichts merkt und keinerlei Beschwerden vorher bei mir aufgetreten sind.

Liebe Grüße

Bitte keine Doppelposts! Doppelposts werden gelöscht!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club