Home / Forum / Fit & Gesund / Cannabis macht die Beziehung kaputt

Cannabis macht die Beziehung kaputt

20. August 2007 um 9:46

Ich trete auf der Stelle. Und würde mich freuen, wenn mir jemand mit Ratschlägen oder gleichen Erlebnissen weiterhelfen kann.
Ich selber habe in meiner Jugend einige Drogen ausprobiert und kiffe ab und zu mal. D.h. nehme ein paar Züge von anderen. Das wars.
Mein Freund, älter als ich und 2 Kinder aus letzter Beziehung und ich wohnen seit Anfang der Jahres zusammen. Unsere Beziehung besteht aber schon seit vielen Jahren.Es ist nicht einfach und seit wir zusammen wohnen bekomme ich natürlich auch alles mit. Sein Verhalten, seine Lebensweise etc...
Nun ist es so, daß er seinen Cannabiskonsum dermaßen gesteigert hat, daß er täglich nach der Arbeit 1-2 Joints raucht und am Wochenende nur noch breit ist (+Alkohol). Er scheint gar keine Rücksicht mehr auf mich und seine Kinder zu nehmen uns sieht es ales normal an. Er selber bezeichnet Cannabis als harmlos und als eine Droge, die man immer im Griff hat. (Dazu muß ich sagen, er kann sich jeglichen Luxus leisten...) Ich fange an darunter zu leiden, weil die Folgen aus dem Konsum sich wie folgt zeigen:
er ist nur noch müde, oberflächlich, hat keinen Bock ZU NIX, hat kein Zeitgefühl, ist langsam und antriebslos und kapselt sich auf eine Art ab und scheint in einer völlig anderen Welt.Daraus entsteht von meiner Seite eine Art Blockade und unsere Beziehung geht so langsam den Bach runter.Da wir auch noch an der Grenze zu Holland wohnen besorgt er sich regelmäßig Nachschub....Etc.etc.etc.
Ich weiß nicht mehr weiter. Ich sehe Psychosen auf mich zukommen, die ich ganz bestimmt nicht mit Ihm bewältigen kann.Die ersten Anzeichen hat er.....
Wie verhält man sich? Wie kann man mit solchen Menschen auf längere Zeit zusammen leben?

Mehr lesen

20. August 2007 um 11:02

Lass die Scheiße erst mal selber dann kannst Du über
Deinen Freund urteilen. Auch wenn es "nur" zwei Züge sind ist das nicht ok, dramatisch wirds wenn Kinder im Haus sind und Ihr Bekifft seid eigendlich bin ich in so eien Fall noch regeroser und vertrete ganz klar die Meihnung in einem Drogen und Alk-haushalt gehören weder Tiere noch Kinder die sollte das Jugendamt weg nehmen. Was ist das denn für eine Vorbildfunktion? Da wird mir echt schlecht wenn ich sowas lese Du hast Dich für diese kleine Familie entschieden dann mußt Du auch Vorbild sein. Wenn der kurze von meinem Mann kommt verzichte ich auch darauf im Auto zu rauchen oder abends Alk auf den Tisch zustellen (was eh supper selten bei mir ma vorkommt ich mein Alk zu trinken) Ich kann Dir eins versprechen es wird nur schlimmer. Der wird weder für Dich noch sonst irgendwenn aufhören wenn er es schon nicht um seiner Kinder willen tut. Er und auch Du Ihr seht ja anscheinend noch nicht mal die Notwendigkeit es GANZ zu lassen, da kann ich nur eins zu sagen : Die armen Kinder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 11:14
In Antwort auf nero_11964984

Lass die Scheiße erst mal selber dann kannst Du über
Deinen Freund urteilen. Auch wenn es "nur" zwei Züge sind ist das nicht ok, dramatisch wirds wenn Kinder im Haus sind und Ihr Bekifft seid eigendlich bin ich in so eien Fall noch regeroser und vertrete ganz klar die Meihnung in einem Drogen und Alk-haushalt gehören weder Tiere noch Kinder die sollte das Jugendamt weg nehmen. Was ist das denn für eine Vorbildfunktion? Da wird mir echt schlecht wenn ich sowas lese Du hast Dich für diese kleine Familie entschieden dann mußt Du auch Vorbild sein. Wenn der kurze von meinem Mann kommt verzichte ich auch darauf im Auto zu rauchen oder abends Alk auf den Tisch zustellen (was eh supper selten bei mir ma vorkommt ich mein Alk zu trinken) Ich kann Dir eins versprechen es wird nur schlimmer. Der wird weder für Dich noch sonst irgendwenn aufhören wenn er es schon nicht um seiner Kinder willen tut. Er und auch Du Ihr seht ja anscheinend noch nicht mal die Notwendigkeit es GANZ zu lassen, da kann ich nur eins zu sagen : Die armen Kinder

Keine Hilfe
Du hast anscheinend meinen Bericht nicht richrig gelesen? Ich bin die allerletzte, die da mitmacht. Und schon gar nicht vor den Kindern.Schade, daß Du direkt über einen Kamm scherst?Ich verzichte auf solche Ratschläge. Danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 11:24
In Antwort auf merry_11892942

Keine Hilfe
Du hast anscheinend meinen Bericht nicht richrig gelesen? Ich bin die allerletzte, die da mitmacht. Und schon gar nicht vor den Kindern.Schade, daß Du direkt über einen Kamm scherst?Ich verzichte auf solche Ratschläge. Danke.

Du hast
doch geschrieben dass Du zwei mal dran ziehst allso auch konsomierst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 11:27
In Antwort auf nero_11964984

Du hast
doch geschrieben dass Du zwei mal dran ziehst allso auch konsomierst

..von anderen..
VON ANDEREN.das hat überhaupt nichts mit meinem Freund zu tun. Und ich spreche hier von meinem Freund und einer Beziehung, die zu scheitern droht!!! Meinst Du hier schreibt Dir ne Assoziale oder was??!! Ich bin wircklich ratlos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 12:01
In Antwort auf merry_11892942

..von anderen..
VON ANDEREN.das hat überhaupt nichts mit meinem Freund zu tun. Und ich spreche hier von meinem Freund und einer Beziehung, die zu scheitern droht!!! Meinst Du hier schreibt Dir ne Assoziale oder was??!! Ich bin wircklich ratlos.

Ich merk schon das hat keinen Sinn mit Dir
Ja, ich find es asso Drogen zu nehmen auch wenn es von anderen ein zwei oder mehr Züge sind was erwartest Du für Hilfe wenn Du selber nicht siehst das Drogen scheiße sind, wirst Du Deinen Freund auch nicht wegen den Drogen verlassen, was das einzig richtige in Diesem Fall währe . Du mußt garnicht vor den Kindern Konsumieren , die sind ja nicht blöd früher oder später merken Sie (wenn sie abends noch mal auf Kloh mußen zb den Geruch der ja numa sehr Intensiev ist, dass Eure Augen und Verhalten anders sind) oder Sie finden Utenselien Bong Blätchen oder im schlimmsten Fall das Graß oder was Ihr da dampft. Alles hängt miteinander zusammen da kannst Du nicht Dich von Ihm oder die Kinder von Euch trennen weil Drogen alle in mit leidenschaft zieht auch wenn "nur er " abends konsumiert. Aber es ist immer das gleiche erst müßen alle auf die Schnauze fallen um zu kapieren . Beziehung droht zu scheitern wenn ich dass schon lese , was ist das für eine Beziehung wenn Dein Partner das Zeug mehr liebt als Dich den würd ich zum Mond schießen wenn er Dich und die Kinder lieben würde würd er aufhören. Und Alk sagtest Du sei auch mit im Spiel mein Vater ist an den Folgen vom Alk elendig krepiert allein den Kindern zuliebe muß Dein Freund aufhören . Doch Du wirst gegen eine Front kämpfen er wird nicht aufhören oder reduzieren das heißt nicht ohne Grund SUCHT, deshalb kann man nur gehen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2007 um 15:48
In Antwort auf nero_11964984

Ich merk schon das hat keinen Sinn mit Dir
Ja, ich find es asso Drogen zu nehmen auch wenn es von anderen ein zwei oder mehr Züge sind was erwartest Du für Hilfe wenn Du selber nicht siehst das Drogen scheiße sind, wirst Du Deinen Freund auch nicht wegen den Drogen verlassen, was das einzig richtige in Diesem Fall währe . Du mußt garnicht vor den Kindern Konsumieren , die sind ja nicht blöd früher oder später merken Sie (wenn sie abends noch mal auf Kloh mußen zb den Geruch der ja numa sehr Intensiev ist, dass Eure Augen und Verhalten anders sind) oder Sie finden Utenselien Bong Blätchen oder im schlimmsten Fall das Graß oder was Ihr da dampft. Alles hängt miteinander zusammen da kannst Du nicht Dich von Ihm oder die Kinder von Euch trennen weil Drogen alle in mit leidenschaft zieht auch wenn "nur er " abends konsumiert. Aber es ist immer das gleiche erst müßen alle auf die Schnauze fallen um zu kapieren . Beziehung droht zu scheitern wenn ich dass schon lese , was ist das für eine Beziehung wenn Dein Partner das Zeug mehr liebt als Dich den würd ich zum Mond schießen wenn er Dich und die Kinder lieben würde würd er aufhören. Und Alk sagtest Du sei auch mit im Spiel mein Vater ist an den Folgen vom Alk elendig krepiert allein den Kindern zuliebe muß Dein Freund aufhören . Doch Du wirst gegen eine Front kämpfen er wird nicht aufhören oder reduzieren das heißt nicht ohne Grund SUCHT, deshalb kann man nur gehen .

Ich finds echt geil...
...wie ihr das Mädel hier fertig macht. Sie sucht nach Hilfe und nicht nach Leuten, die sie volllabern.
Und es ist schon ein Unterschied ob ich ab und an mal ziehe oder regelmäßig konsumiere. Jeder hat doch andere Bedürfnisse. Sie setzt sich immerhin nicht jeden Abend hin und dröhnt sich die Birne zu.
Ich kann Dir nur sagen, es wird schwierig sein da an ihn ranzukommen. Du mußt auf jeden Fall mit ihm sprechen und ihm auch sagen, was in dir vorgeht und das du deine Konsequenzen ziehen musst, wenn sich nichts ändert.
Kompromisse findet man immer.
Auf jedenfall sollte er nicht in der Wohnung rauchen und raus gehen...zusätzlich würde ich trinkfreie Wochenende einführen und dann gemeinsam etwas Schönes unternehmen.
Klar muss er auch das Rauchen reduzieren...wünsch dir viel Erfolg und hoffe dein Mann kommt zur Vernunft.

LG
Niwie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram