Home / Forum / Fit & Gesund / BV in München oder Ingolstadt

BV in München oder Ingolstadt

3. November 2011 um 12:17 Letzte Antwort: 3. März 2012 um 21:44

Hallo,ich möchte gerne eine brustvergrösserung in München oder Ingolstadt machen lassen.Ich wurde mich freuen wenn mir jemandem ein gute chirurg emphelen kann)Danke

Mehr lesen

14. November 2011 um 20:36

Besser spät...
...als nie
Sorry, ich habe Deinen Beitrag gerade erst hier gelesen. Da ich fast 7 Wochen PostOP und das wohl glücklichste Madl in Bayern (mit fast 40) bin, kann ich Dir gerne mehr über meine Erfahrungen berichten.
Ich habe mich nach mehr als 10 Jahren Überlegung endlich entschlossen, meinem `Leiden` ein Ende zu bereiten. Ich kann heute nicht mehr sagen, wie ich auf die Adresse der Klinik gestoßen bin, aber es war die allerbeste Entscheidung, meinem Bauchgefühl zu folgen und dorthin zu fahren!
Bevor ich noch mehr drumrum schreibe: Ich war in der Hubertusklinik bei Dr.Winterberg in München. Die Klinik ist keine Klinik wie man vermutet, sondern eine schöne Villa und hat (soweit ich weiß nur 2 Zimmer (1x Doppelbett, 1x Einzelbett)
Die Massentierhaltung fällt hier also schon mal aus
ALLES war Klasse (also genau so, wie ich es mir gewünscht habe und wie es sein sollte!) - die Beratungen, die OP selber, der Aufenthalt, der Service, die Nachsorge und gaaaanz wichtig - natürlich das Ergebnis
Da ich jetzt ganz viel erzählen und den Rahmen sprengen könnte, bin ich so frei und warte einfach auf spezielle Fragen

ganz liebe Grüsse
ilena39

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2011 um 11:19
In Antwort auf bice_12686971

Besser spät...
...als nie
Sorry, ich habe Deinen Beitrag gerade erst hier gelesen. Da ich fast 7 Wochen PostOP und das wohl glücklichste Madl in Bayern (mit fast 40) bin, kann ich Dir gerne mehr über meine Erfahrungen berichten.
Ich habe mich nach mehr als 10 Jahren Überlegung endlich entschlossen, meinem `Leiden` ein Ende zu bereiten. Ich kann heute nicht mehr sagen, wie ich auf die Adresse der Klinik gestoßen bin, aber es war die allerbeste Entscheidung, meinem Bauchgefühl zu folgen und dorthin zu fahren!
Bevor ich noch mehr drumrum schreibe: Ich war in der Hubertusklinik bei Dr.Winterberg in München. Die Klinik ist keine Klinik wie man vermutet, sondern eine schöne Villa und hat (soweit ich weiß nur 2 Zimmer (1x Doppelbett, 1x Einzelbett)
Die Massentierhaltung fällt hier also schon mal aus
ALLES war Klasse (also genau so, wie ich es mir gewünscht habe und wie es sein sollte!) - die Beratungen, die OP selber, der Aufenthalt, der Service, die Nachsorge und gaaaanz wichtig - natürlich das Ergebnis
Da ich jetzt ganz viel erzählen und den Rahmen sprengen könnte, bin ich so frei und warte einfach auf spezielle Fragen

ganz liebe Grüsse
ilena39

BV
Danke für deine antwort.Ich habe die OP am 9 ian in IN Klinikum.Ich hoffe dass bei mir wird auch alles gut.Welche implantaten hast du bekommen und welche grosse(ml?)?Und noch etwas hast du grosse schmerzen nach dem op gehabt und wie lange?Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2011 um 20:19
In Antwort auf kendra_12906008

BV
Danke für deine antwort.Ich habe die OP am 9 ian in IN Klinikum.Ich hoffe dass bei mir wird auch alles gut.Welche implantaten hast du bekommen und welche grosse(ml?)?Und noch etwas hast du grosse schmerzen nach dem op gehabt und wie lange?Lg

Hallo
Ich wollte auch erst einen Termin in IN Klinikum, aber der Arzt war im Urlaub und da ich sehr ungeduldig bin...

Wie war denn Dein Vorgespräch? Wie ist Dein Bauchgefühl?
Bei mir wurde während der ganzen Stunde Vorgespräch eigentlich gar nicht über die Grösse gesprochen, weil er gesagt hat, dass er die genauso macht, wie es zu mir passt. Hab mich also voll auf ihn verlassen und das war gut so, weil ich immer nur an B-Körbchen gedacht habe und jetzt supertolles (großes) C habe. Bin 178cm gross bei 67kg und habe relativ breite Schultern, da passt das super
Gesegnet sei mein Arzt

Bei mir hatte er noch eine zusätzliche Herausforderung: Hatte vorher links ein A und runde Form und rechts so gut wie nix und das war dann noch spitz. War also super unsymetrisch und mußte BH stopfen wie ne irre
Er hat mir also links 245ml (normal) und rechts 345ml (high profile) reingemacht. Tropfenform!
Jetzt, nachdem sie abgeschwollen sind, kann ich es kaum fassen - sie sind absolut symetrisch, schön natürlich, genau die richtige Grösse und alles ist da, wo es hingehört (Brustwarzen und so)

Zu den Schmerzen: man bekommt 2 unterschiedliche Tropfen, die super schnell wirken und Tabletten.
Das Problem war eher, dass ich Bauch und Seitenschläfer bin und das ging 4 Wochen nicht, das heißt: höllische Kreuzschmerzen Das haben aber fast alle und scheint allgemein der schlimmste Schmerz zu sein aber da muß man durch!
Mit Autofahren war 1 Woche gar nix, weil das Lenken und Schalten direkt auf die Brustmuskeln ging - die Hölle (mußte ja von München heim kommen)
Auch bei Kleinigkeiten kam ich ins Schwitzen (Anziehen, Schuhe zumachen, Wäsche aufhängen, Flasche aufmachen, Brötchen aufschneiden...)und mußte nachts wg Schmerzen dafür büßen. Aber da ich allein bin, mußte ich da durch. Hoff Du hast Hilfe

Ich würde (wenn ich es vorher gewußt hätte) auf jeden Fall 2 Wochen Schonzeit einplanen (hatte nur 1 Woche), denn auch beim Bürojob kommen Bewegungen auf, die entweder wie ein Blitzschlag reinhauen (z.B. Laptop hochheben...) oder total unangenehm sind. Zusätzlich machen die Tropfen müde und manchmal (wenn ich zuviel genommen hab) auch das Atmen schwer - halte Dich also unbedingt an die Angaben vom Arzt, nicht mehr und nicht weniger!!!

Das war jetzt lang, aber beantworte sehr gerne weitere Fragen

lg Grüsse
Ilena39

P.S. Trage übrigens seit meiner 6wöchigen SportBH-Zeit hin und wieder gar keinen BH, nur enganliegendes Top unter dem Pulli - und jeder der wie ich auch immer gestopft hat, kann es mir vielleicht nachfühlen - das Gefühl der Freiheit ist unbeschreiblich und man strahlt wie die Sonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2011 um 15:31
In Antwort auf bice_12686971

Hallo
Ich wollte auch erst einen Termin in IN Klinikum, aber der Arzt war im Urlaub und da ich sehr ungeduldig bin...

Wie war denn Dein Vorgespräch? Wie ist Dein Bauchgefühl?
Bei mir wurde während der ganzen Stunde Vorgespräch eigentlich gar nicht über die Grösse gesprochen, weil er gesagt hat, dass er die genauso macht, wie es zu mir passt. Hab mich also voll auf ihn verlassen und das war gut so, weil ich immer nur an B-Körbchen gedacht habe und jetzt supertolles (großes) C habe. Bin 178cm gross bei 67kg und habe relativ breite Schultern, da passt das super
Gesegnet sei mein Arzt

Bei mir hatte er noch eine zusätzliche Herausforderung: Hatte vorher links ein A und runde Form und rechts so gut wie nix und das war dann noch spitz. War also super unsymetrisch und mußte BH stopfen wie ne irre
Er hat mir also links 245ml (normal) und rechts 345ml (high profile) reingemacht. Tropfenform!
Jetzt, nachdem sie abgeschwollen sind, kann ich es kaum fassen - sie sind absolut symetrisch, schön natürlich, genau die richtige Grösse und alles ist da, wo es hingehört (Brustwarzen und so)

Zu den Schmerzen: man bekommt 2 unterschiedliche Tropfen, die super schnell wirken und Tabletten.
Das Problem war eher, dass ich Bauch und Seitenschläfer bin und das ging 4 Wochen nicht, das heißt: höllische Kreuzschmerzen Das haben aber fast alle und scheint allgemein der schlimmste Schmerz zu sein aber da muß man durch!
Mit Autofahren war 1 Woche gar nix, weil das Lenken und Schalten direkt auf die Brustmuskeln ging - die Hölle (mußte ja von München heim kommen)
Auch bei Kleinigkeiten kam ich ins Schwitzen (Anziehen, Schuhe zumachen, Wäsche aufhängen, Flasche aufmachen, Brötchen aufschneiden...)und mußte nachts wg Schmerzen dafür büßen. Aber da ich allein bin, mußte ich da durch. Hoff Du hast Hilfe

Ich würde (wenn ich es vorher gewußt hätte) auf jeden Fall 2 Wochen Schonzeit einplanen (hatte nur 1 Woche), denn auch beim Bürojob kommen Bewegungen auf, die entweder wie ein Blitzschlag reinhauen (z.B. Laptop hochheben...) oder total unangenehm sind. Zusätzlich machen die Tropfen müde und manchmal (wenn ich zuviel genommen hab) auch das Atmen schwer - halte Dich also unbedingt an die Angaben vom Arzt, nicht mehr und nicht weniger!!!

Das war jetzt lang, aber beantworte sehr gerne weitere Fragen

lg Grüsse
Ilena39

P.S. Trage übrigens seit meiner 6wöchigen SportBH-Zeit hin und wieder gar keinen BH, nur enganliegendes Top unter dem Pulli - und jeder der wie ich auch immer gestopft hat, kann es mir vielleicht nachfühlen - das Gefühl der Freiheit ist unbeschreiblich und man strahlt wie die Sonne

BV
Danke für deine informationen.Das hilft mich sehr viel weil ich grosse angst habe.ich habe zwei töchtern eine ist 2 jahre und die andere 7 monate,und ich kann mir vorstellen das wird nicht einfach aber meine mutter kommt bei uns für 10 wochen
Ich bin 165 cm gross und 57 kg.Jetz habe ich ein sehr kleine A und ich wünsche mir ein C.Ich habe beim arzt ein BH probiert mit 340 ml und ist genau was ich mir wünsche.Hast du noch schmerzen nach 7 wochen? wie gross ist deine schnitt unter der brust?Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2011 um 23:42
In Antwort auf kendra_12906008

BV
Danke für deine informationen.Das hilft mich sehr viel weil ich grosse angst habe.ich habe zwei töchtern eine ist 2 jahre und die andere 7 monate,und ich kann mir vorstellen das wird nicht einfach aber meine mutter kommt bei uns für 10 wochen
Ich bin 165 cm gross und 57 kg.Jetz habe ich ein sehr kleine A und ich wünsche mir ein C.Ich habe beim arzt ein BH probiert mit 340 ml und ist genau was ich mir wünsche.Hast du noch schmerzen nach 7 wochen? wie gross ist deine schnitt unter der brust?Lg

Schönes WE
Hi, also mit 2 kleinen Prinzessinnen würdest Du es ohne Deine Mutter kaum ohne unnötigen Schmerzen schaffen, aber so ists natürlich perfekt
Angst braucht man nicht zu haben (wobei ich mit Sicherheit Angst im Ausland gehabt hätte, auch wg der Nachsorge)
Klar ist es bei jedem anders, aber habe mich da so wohl gefühlt und allen vertraut, dass ich mich einfach nur gefreut habe - und natürlich aufgeregt war, wg dem Ergebnis

Also bei Deiner Körpergrösse wirst Du mit 340ml ein enormes Körbchen haben
Am Anfang erschrickt man immer ziemlich (wie ich auch schon in anderen Beiträgen gelesen habe) aber man gewöhnt sich schnell an die neue Grösse.
Geh auch davon aus, dass Dir dann etliche Oberteile nicht mehr passen

Hatte nach 5 Wochen absolut keine Schmerzen mehr und die Narben sind toll verheilt, aber noch dunkelbraun sichtbar.
Die Schnitte sind fast 6cm lang. Nicht erschrecken, am Anfang sehen die Narben bisschen gruslig aus (aber der Arzt war zufrieden!)
Habe sehr aufgepasst wg Duschen (2 Wochen nur Katzenwäsche) , dass das Narbenpflaster trocken war, bevor ich mich angezogen habe und auch, bevor ich es wöchentlich gewechselt habe.

lg
IIena39

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2011 um 10:18
In Antwort auf bice_12686971

Schönes WE
Hi, also mit 2 kleinen Prinzessinnen würdest Du es ohne Deine Mutter kaum ohne unnötigen Schmerzen schaffen, aber so ists natürlich perfekt
Angst braucht man nicht zu haben (wobei ich mit Sicherheit Angst im Ausland gehabt hätte, auch wg der Nachsorge)
Klar ist es bei jedem anders, aber habe mich da so wohl gefühlt und allen vertraut, dass ich mich einfach nur gefreut habe - und natürlich aufgeregt war, wg dem Ergebnis

Also bei Deiner Körpergrösse wirst Du mit 340ml ein enormes Körbchen haben
Am Anfang erschrickt man immer ziemlich (wie ich auch schon in anderen Beiträgen gelesen habe) aber man gewöhnt sich schnell an die neue Grösse.
Geh auch davon aus, dass Dir dann etliche Oberteile nicht mehr passen

Hatte nach 5 Wochen absolut keine Schmerzen mehr und die Narben sind toll verheilt, aber noch dunkelbraun sichtbar.
Die Schnitte sind fast 6cm lang. Nicht erschrecken, am Anfang sehen die Narben bisschen gruslig aus (aber der Arzt war zufrieden!)
Habe sehr aufgepasst wg Duschen (2 Wochen nur Katzenwäsche) , dass das Narbenpflaster trocken war, bevor ich mich angezogen habe und auch, bevor ich es wöchentlich gewechselt habe.

lg
IIena39

BV
Der arzt hat gesagt dass ich soll eine grössere implantat von anfang an nehmem
weil er pacientin hat die am anfang nicht do gross wollten und dann sind wieder gekommen.Er hat mir gesagt das die schnitt wird 5,5 cm gross und nach 8 wochen kann man fast garnichts mehr sehen.Angst habe ich nur für die anästhesieKannst du mir sagen von welche firma deine implantaten sind?Meine werden von natrelle allergan sein.Und noch etwas...was hast du für OP bezahlt und BH?Danke dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. November 2011 um 14:32
In Antwort auf kendra_12906008

BV
Der arzt hat gesagt dass ich soll eine grössere implantat von anfang an nehmem
weil er pacientin hat die am anfang nicht do gross wollten und dann sind wieder gekommen.Er hat mir gesagt das die schnitt wird 5,5 cm gross und nach 8 wochen kann man fast garnichts mehr sehen.Angst habe ich nur für die anästhesieKannst du mir sagen von welche firma deine implantaten sind?Meine werden von natrelle allergan sein.Und noch etwas...was hast du für OP bezahlt und BH?Danke dir

Hallo!
Das stimmt wohl so, dass die meisten sich sehr schnell an die neue Grösse gewöhnen, aber es sollte trotzdem passen!
Dein Arzt macht das schon richtig

Meine Inplantate sind von Mentor - mit Zertifikat und Garantie. Wenn ich das richtig gelesen hab, geben die Lebenslange Garantie auf das Material - ich werde sehen
Ich habe ca.6000 Euros gezahlt, was wohl der Durchnitt ist in Deutschland. Massen-OPs können natürlich billiger sein, aber das wollte ich ja nicht. Der BH war im Preis enthalten, wie alles andere (auch wenn NachOPs fällig werden sollten).
Wollte aber von der gleichen Firma nochmal ein paar WechselBH im Geschäft kaufen (SportBHs bräuchte ich sowieso) aber der hätte 50Euros gekostet
Bin dann auf andere Marken ausgewichen. Diese SportBHs saßen fast noch besser als der Teure

LG und einen schönen Sonntag
Ilena39

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2011 um 11:29
In Antwort auf bice_12686971

Hallo!
Das stimmt wohl so, dass die meisten sich sehr schnell an die neue Grösse gewöhnen, aber es sollte trotzdem passen!
Dein Arzt macht das schon richtig

Meine Inplantate sind von Mentor - mit Zertifikat und Garantie. Wenn ich das richtig gelesen hab, geben die Lebenslange Garantie auf das Material - ich werde sehen
Ich habe ca.6000 Euros gezahlt, was wohl der Durchnitt ist in Deutschland. Massen-OPs können natürlich billiger sein, aber das wollte ich ja nicht. Der BH war im Preis enthalten, wie alles andere (auch wenn NachOPs fällig werden sollten).
Wollte aber von der gleichen Firma nochmal ein paar WechselBH im Geschäft kaufen (SportBHs bräuchte ich sowieso) aber der hätte 50Euros gekostet
Bin dann auf andere Marken ausgewichen. Diese SportBHs saßen fast noch besser als der Teure

LG und einen schönen Sonntag
Ilena39

BV
hi Ilena,die OP kostet i IN Klinikum 2999 plus 125 die übernachtung,100 Bh.Diese preise sind von DÄS(deutsche ärzte service).was meinst du kann etwas nicht ok sein weil zu bilig ist??,
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2011 um 0:09
In Antwort auf kendra_12906008

BV
hi Ilena,die OP kostet i IN Klinikum 2999 plus 125 die übernachtung,100 Bh.Diese preise sind von DÄS(deutsche ärzte service).was meinst du kann etwas nicht ok sein weil zu bilig ist??,
Lg

Mmm
kann ich nicht sagen, da müsste jemand anders antworten, wo diesen Service schon (hoffentlich) erfolgreich genutzt hat. Was ich selber schon gelesen habe, dass durch die effiziente Bettenbelegung und bessere Ärzteauslastung an Kosten gespart werden kann - was nichts mit der Qualität zu tun haben muß
Ob das so mit der DÄS ist, weiß ich natürlich nicht, tut mir leid
Mir war halt auch wichtig, auf jeden Fall mit dem Arzt gesprochen zu haben, der mich auch dann wirklich operiert!

Schau doch mal in diesem Forum (oder Anderen) nach Erfahrungen mit der DÄS.

Grüsse
Ilena39

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. November 2011 um 15:35
In Antwort auf bice_12686971

Mmm
kann ich nicht sagen, da müsste jemand anders antworten, wo diesen Service schon (hoffentlich) erfolgreich genutzt hat. Was ich selber schon gelesen habe, dass durch die effiziente Bettenbelegung und bessere Ärzteauslastung an Kosten gespart werden kann - was nichts mit der Qualität zu tun haben muß
Ob das so mit der DÄS ist, weiß ich natürlich nicht, tut mir leid
Mir war halt auch wichtig, auf jeden Fall mit dem Arzt gesprochen zu haben, der mich auch dann wirklich operiert!

Schau doch mal in diesem Forum (oder Anderen) nach Erfahrungen mit der DÄS.

Grüsse
Ilena39

BB
hi ,ich war heute beim Frauenarzt und ich habe ihm erzählt was ich machen will.Er hat gesagt ich soll der Chirurg über Nachteile fragen.Hat dir deine Arzt die Nachteile gesagt? Wenn ja welche?Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2011 um 19:02
In Antwort auf kendra_12906008

BB
hi ,ich war heute beim Frauenarzt und ich habe ihm erzählt was ich machen will.Er hat gesagt ich soll der Chirurg über Nachteile fragen.Hat dir deine Arzt die Nachteile gesagt? Wenn ja welche?Lg

Hi cos54
bin ein bisschen verwundert, dass Du NACH Deinem Gespräch mit Deinem Arzt wg Nachteile fragst

Ich will Dir jetzt keine Angst machen, aber folgende `Nachteile` sind möglich, wenn auch selten.
Das kannst Du aber überall nachlesen und wie schon gesagt, müßtest Du eigentlich diese Dinge mit Deinem Arzt besprochen haben.
Ich hatte absolutes Vertrauen zu meinem Arzt, dass er sauber arbeitet, ich hab immer schön auf meine Mädels aufgepasst und das Restrisiko nehme ich so hin (ich fahr ja auch öfters Autobahn...das ist auch nicht ungefährlich )

1. muß jedem klar sein, dass eine OP kein Haarschnitt ist, sondern eine gewünschte Verletzung des Körpers. Darum würde ich nicht mal eben zu einem x-beliebigen Arzt gehen, der sich Chirurg auf die Jacke geschrieben hat.
2. kann eine Kapselfibrose entstehen, dh. der Körper erkennt das Inpli als Fremdkörper und bildet eine Kapsel drumrum. Wenn sich diese Kapsel verhärtet, ist das - blöd ausgedrückt - nicht so gut.
3. kann, wie bei vielen anderen OPs eine Blutung oder Entzündung entstehen.
Bei mir wurde kein Drainageschlauch gelegt, da dann das Risiko sehr sehr klein sein soll (wg Verschmutzung der Wunde während der Entfernung des Schlauches, wenn ich es richtig verstanden hab)
4. wenn man (wie ich im Forum schon gelesen habe) innerhalb der `verbotenen` Zeit meint, einen BügelBH tragen zu müssen und sich dann wundert, wenn die Naht aufplatzt...

Dann muß bei Mammographie oder Brustabtasten genauer geschaut werden und es können Taubheitsgefühl (z.B. an der Brustwarze) bleiben.
Sonst fällt mir auch die Schnelle nichts mehr ein, steht aber eigentlich alles auf den Info-Broschüren, die Du sicher von Deinem Arzt bekommen hast.

Wie schon gesagt, soll das keine Angst machen, aber man muß sich einfach dessen klar sein

Hoff Dich nicht arg erschreckt zu haben!

LG
Ilena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. November 2011 um 7:49
In Antwort auf bice_12686971

Hi cos54
bin ein bisschen verwundert, dass Du NACH Deinem Gespräch mit Deinem Arzt wg Nachteile fragst

Ich will Dir jetzt keine Angst machen, aber folgende `Nachteile` sind möglich, wenn auch selten.
Das kannst Du aber überall nachlesen und wie schon gesagt, müßtest Du eigentlich diese Dinge mit Deinem Arzt besprochen haben.
Ich hatte absolutes Vertrauen zu meinem Arzt, dass er sauber arbeitet, ich hab immer schön auf meine Mädels aufgepasst und das Restrisiko nehme ich so hin (ich fahr ja auch öfters Autobahn...das ist auch nicht ungefährlich )

1. muß jedem klar sein, dass eine OP kein Haarschnitt ist, sondern eine gewünschte Verletzung des Körpers. Darum würde ich nicht mal eben zu einem x-beliebigen Arzt gehen, der sich Chirurg auf die Jacke geschrieben hat.
2. kann eine Kapselfibrose entstehen, dh. der Körper erkennt das Inpli als Fremdkörper und bildet eine Kapsel drumrum. Wenn sich diese Kapsel verhärtet, ist das - blöd ausgedrückt - nicht so gut.
3. kann, wie bei vielen anderen OPs eine Blutung oder Entzündung entstehen.
Bei mir wurde kein Drainageschlauch gelegt, da dann das Risiko sehr sehr klein sein soll (wg Verschmutzung der Wunde während der Entfernung des Schlauches, wenn ich es richtig verstanden hab)
4. wenn man (wie ich im Forum schon gelesen habe) innerhalb der `verbotenen` Zeit meint, einen BügelBH tragen zu müssen und sich dann wundert, wenn die Naht aufplatzt...

Dann muß bei Mammographie oder Brustabtasten genauer geschaut werden und es können Taubheitsgefühl (z.B. an der Brustwarze) bleiben.
Sonst fällt mir auch die Schnelle nichts mehr ein, steht aber eigentlich alles auf den Info-Broschüren, die Du sicher von Deinem Arzt bekommen hast.

Wie schon gesagt, soll das keine Angst machen, aber man muß sich einfach dessen klar sein

Hoff Dich nicht arg erschreckt zu haben!

LG
Ilena

Bv
Hi , ja ist schon klar das jede OP ein Risiko ist.Der Arzt hat mir alles erzählt , und natürlich die Pflege nach dem OP ist sehr wichtig.Ich habe gelessen das die kapselfibrose sehr selten ist.Ich hoffe das wird bei mir auch alles gut.Ich schreibe dir nach dem OP (wenn ich meine Hände benutzen kann)))))Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2011 um 11:23
In Antwort auf kendra_12906008

Bv
Hi , ja ist schon klar das jede OP ein Risiko ist.Der Arzt hat mir alles erzählt , und natürlich die Pflege nach dem OP ist sehr wichtig.Ich habe gelessen das die kapselfibrose sehr selten ist.Ich hoffe das wird bei mir auch alles gut.Ich schreibe dir nach dem OP (wenn ich meine Hände benutzen kann)))))Lg

Bv
Hallo Ilena wie geht es dir? Ich wollte dir schöne Weihnachten wünschen und einen guten Rutsch.Lg, Cos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2012 um 1:19
In Antwort auf kendra_12906008

Bv
Hallo Ilena wie geht es dir? Ich wollte dir schöne Weihnachten wünschen und einen guten Rutsch.Lg, Cos

Bv
Hallo ilena seit montag habe ich die Op hinter mir.War alles ok bis jetz aber jetz sind natürlich die schmerzen da und wenig schlaff.Ich hoffe das dir gut geht.Lg Cos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. März 2012 um 21:44

Fettabsaugung dr zinndorf ingolstadt
hallo ihr lieben habe jetzt hir schon einige beiträge über den herrn zinndorf lesen können, ich habe dem nächst einen termin bei ihm durch die däs zur fettabsaugung wollte euch bitten für die die schon erfahrungen mit ihm hatten mir evt mehr von ihm zu erzählen. wie erfolg reich sind seine eingriffe, hält er das was er verspricht!!! WAR IRGEND JEMAND SCHON DORT ZUR FETTABSAUGUNG; DAS IST EIN HILFE RUF BITTE BITTE UM RÜCKMELDUNG!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper