Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie… / Bulimische Magersucht

Bulimische Magersucht

11. Juli 2011 um 12:02 Letzte Antwort: 14. Juli 2011 um 22:08

Hallo!
Ich bin 19 Jahre alt und leider unter bulimischer Magersucht - einer Mischform von Magersucht und Bulimie.
Mit 14 hat alles begonnen, damals war ich "nur" magersüchtig. Mit 16 kam ich in die geschlossene Psychiatrie, wegen verschiedener anderer Störungen. Dort wurde mein Essverhalten langsam normaler und ich erreichte fast das allerunterste Normalgewicht.
Seit 1 Jahr nun, kommen diese schrecklichen bulimischen Attacken hinzu, mein Psychiater sagte mir, das sei eine bekannte Mischform, besonders bei Borderline-Patientinnen.

Jetzt zu meiner Frage: Hat jemand Erfahrungen mit bulimischer Magersucht und Essstörungen bei Borderline und kann mir dazu etwas berichten? Ich würde mich sehr über einen Austausch freuen!

Liebe Grüße

Mehr lesen

11. Juli 2011 um 15:29

Hallo chastii,
sei uns willkommen. Du bist hier schon richtig. An bulimischer Anorexie leiden hier etliche. Aber auch die Komorbidität mit BPS ist bekannt. Zumindest fallensoul leidet daran und verfügt auch über erhebliche therapeutische und klinische Erfahrungen.

LG Nus

Gefällt mir
11. Juli 2011 um 19:56

Habe kaum Erfahrung.
War vor zwei Jahren in einer Klinik, davor war mein Essverhalten fast noch normal. Nur mit leichten anorektischen Phasen verbunden-
In der Klinik wurde mir Borderline und Hystrionische Persönlichkeitsstörung diagnostiziert.
Knapp nach der Klinik, ging es dann bei mir los mit der Magersucht.
Ich habe oft darüber nachgedacht, ob die Magersucht und nun auch mit bulemischen Phasen gemischt aus der BPS resultiert ist.
Ich denke manchmal ja.

Damals habe ich getrunken, dann geschnitten und dann gehungert.
Alles ja selbstschädigende Verhaltensweisen.
Ein Grund war ja auch fürs hungern, dass es "ästhetischer" wäre, weil erstens sieht man nicht sofort was los ist, bei Schnitten sofort und außerdem wollte ich keine neuen Narben mehr haben, weil ich mich jetzt immer noch so sehr für die Narben schäme, die meinen halben Körper bedecken.

Gefällt mir
13. Juli 2011 um 16:11

Danke
Danke für Eure Antworten!
@anne: Das mit dem Schneiden kenne ich. Wenn ich schneide, ist mein Essverhalten etwas normaler und wenn es wieder so richtig extrem ist, schneide ich bei weitem seltener.
Selbstzerstörung ist da ein wichtiges Schlagwort.

Gefällt mir
14. Juli 2011 um 22:08
In Antwort auf cierra_11963103

Danke
Danke für Eure Antworten!
@anne: Das mit dem Schneiden kenne ich. Wenn ich schneide, ist mein Essverhalten etwas normaler und wenn es wieder so richtig extrem ist, schneide ich bei weitem seltener.
Selbstzerstörung ist da ein wichtiges Schlagwort.

Ja das ist richtig
Ich bekomme auch nur den Druck zum Schneiden, wenn ich einen Fressanfall hatte. Dann fühle ich mich so widerlich und könnte mir meine fetten Beine wegschneiden.
Das alles bedeckt ist mit B**t und ich sie nicht mehr sehen muss....

Sorry für meine starke bildliche Schreibweise...aber ich musste das mal so sagen.

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen