Home / Forum / Fit & Gesund / Bulimie und klauen...?!

Bulimie und klauen...?!

8. November 2010 um 12:07

Ich wollte mal in die Runde fragen, ob ihr Bulimie in Verbindung mit Diebstählen kennt.
Ist das auch eine Begleiterscheinung der Bulimie, dass man klaut?

Mehr lesen

8. November 2010 um 14:18

Definitiv ja
Hallo patchsu,

das Problem ist bekannt. Bulimie führt oft auch zu einer Verschuldung der Betroffenen. Diebstahl ist dann in letzter Konsequenz eine logische Folge.

LG Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2010 um 18:24


Hatte gehofft, dass du nicht fragst...
Das ist ein sehr großes Problem. Ich wohne zum zweiten mal in einer WG und die Stimmung ist im Augenblick auf dem Tiefpunkt.

Warum? Weil immer wieder Lebensmittel der anderen verschwinden... meistens Nachts...
Die WG kennt mein Problem. Es sind ganz wunderbare Menschen, sie wollen mir auch alle Unterstützung geben.
Ich will sie nicht verletzen und es zerreißt mir das Herz, dass ich es trotzdem tu.

Ich habe oft Angst einzukaufen, weil ich weiß, dass ich alles aufeinmal essen werde. Habs vermehrt versucht...
und Nachts bekomme ich dann Essattacken.
Da funktioniere ich einfach-wie ein Roboter...
ich hasse mich dafür, weil die Krankheit aus mir einen ganz gegensätzlichen Menschen gemacht hat.

Ich habe Angst vor mir selbst, Angst mich zu verlieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 11:48


Darfst du Heilerziehungspflege!

Ich denke, wenn ich erstmal Struktur in meinem Alltag habe, einen geregelten Tagesablauf und positiven Stress-hat man ja bei der Arbeit mit behinderten Menschen... werde ich ein ganz anderes Gefühl für mich entwickeln und wieder mehr Lebensqualität haben.

Darauf freue ich mich...!!!! Ganz und gar und voller Hingabe in dieser Arbeit aufzugehen...und mich, mit Allem was mich ausmacht, dort einzubringen!

Wohnst du alleine in deiner Wohnung oder ist es eine Wg?

Liebe Grüße, PatchSu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2010 um 0:02

Es ist doch wirklich unglaublich,
zu was man durch die Bulimie fähig wird.

Wenn ich über etwas froh bin, dann darüber, dass ich zwar oft Geldmangel hatte und habe, aber noch nie in einem Laden etwas mitgehen lassen habe. Gut, zu Hause plündere ich oft den Kühlschrank... In gewisser Weise ist es auch Diebstahl. Ein oder zweimal habe ich mich auch schon am Portmonee meines Vaters vergriffen... Allerdings habe ich dann nur 2 Euro rausgenommen und das mit einem mega schlechten Gewissen. Ein anderes Mittel um an wenigstens ein paar Cent zu kommen sind Pfandflaschen - bleibt in der Schule eine stehen, stecke ich sie ein. Sehe ich eine am Straßenrand liegen, zögere ich nicht, sie aufzuheben. Auch nichts Wahres...

Lg, Chava

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper