Home / Forum / Fit & Gesund / Bulimie Stimme

Bulimie Stimme

10. November 2013 um 9:59

Also hallo erstmal! Ich habe seit ungefähr zwei Monaten Bulimie und dann hab ich gelesen, dass die Magensäure die Stimmbänder verätzt..Ich nehme Gesangsunterricht und möchte nicht, dass irgendwann meine Stimme schrecklich klingt..Kann mir jemand sagen, ob die Stimme wieder "normal" wird, wenn man mit dem kotzen aufhört?
Danke

Mehr lesen

10. November 2013 um 11:20

Hey katesoso!
Du schreibst, du bist erst seit 2 Monaten ES. Hör am besten damit auf, wenn du's noch kannst! Das ist nicht so lange und es besteht die Möglichkeit, dass sich dein Körper wieder erholen kann. Je länger die Bulimie andauert, desto mehr schädigst du deinen Körper DAUERHAFT.

Ich spreche aus Erfahrung. Meine größte Leidenschaft ist ebenfalls das Singen. Ich bin schon seit mehr als 5 Jahren krank und musste feststellen, dass auch meine Stimme dadurch in Mitleidenschaft gezogen wurde, was mich sehr traurig macht.

Nicht nur die Stimme ist schlechter geworden, meine Zähne zB sind ein hoffnungsloser Fall, sie wachsen nicht einfach gesund wieder nach; muss Angst haben unfruchtbar zu werden, was bedeuten würde, dass ich NIE eigene Kinder haben könnte und einiges mehr.

Was ich dir damit eigentlich sagen will ist:
Versuche JETZT damit aufzuhören, am besten du holst dir Unterstützung, denn alleine ist's schwierig. Und jetzt hast du noch bessere Chancen auf eine Heilung, als wenn du noch länger wartest.

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2013 um 19:05

Aufhören
Also ich habe seit ca. 5 Monaten Bulimie .. und ich habe sehr oft Halsschmerzen deswegen .. ich will gar nicht wissen wie viel ich in meinem Körper schon kaputt gemacht habe mit der Bulimie ... lass es mach lieber sport .. da du bulimie erst 2 monate hast kommst du da auch ohne therapie raus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram