Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Bulimie & Depressionen verstärkt durch die Pille ???

9. Januar 2009 um 17:46 Letzte Antwort: 9. Januar 2009 um 20:31

Ich bin zum ersten Mal in einem Forum. Habe Seit 15 Jahren Bulimie.
Dazu kommen seit der ersten Schwangerschaft Depressionen.
Habe schon einiges versucht es zu behandeln.
War ganz zu Beginn beim Homöopathen. Beim Hausarzt, angefangende Psychotherapie, Mutter und Kind Kur. Alles nichts !!!!
Wegen der Depressionen und einem absoluten Burn Out habe ich dann ein Antidepressiva bekommen. Dieses hat nach einer langen Pause neue Bulimie Attacken ausgelöst. Psyche und Körper waren absolut fertig. Dann ein Medikamentenwechsel. Von Arzt zu Arzt, da mich irgendwie keiner so richtig ernst nimmt.
Aktuell nehme ich Trimipramin. Früher schon Doxepin, das ging gar nicht, und dann Fluoxetin.
Ich habe vor 3 Woche von meiner Frauenärztin die Antibabypille " Aida " erhalte, seit dem geht alles wieder den Bach runter. Halte das alles bald nicht mehr aus.

Hilft mir jemand ? Hat jemand hilfreiche Ratschläge?

Danke

Mehr lesen

9. Januar 2009 um 18:20

Re: 'Bulimie & Depressionen verstärkt durch die Pille ???'
hi puschel2301,
hast du dir schonmal deine packungsbeilage zur aida durchgelesen? vielleicht hat sie ja wechselwirkungen mit deinem medikament. depressionen können unteranderem eine nebenwirkung der pille sein und auch übelkeit kann bei einer falschen pille auftreten, bulimie sollte sie aber eigentlich nicht unterstütze. wozu es kommen kann ist zu einer änderung des appetits, meistens aber eher in richtung einer appetitssteigerung, da die pille dem körper ja vorspielt, schwanger zu sein.
vielleicht solltest du nach einer verhütung suchen, die nicht mit hormonen funktioniert und nicht so oft die medikamente wechseln. auf die dauer stellt das für den körper eine große belastung da (wie die hormone auch) und dann treten deine symptome sicher häufiger auf.
lg lovely0435

Gefällt mir

9. Januar 2009 um 20:25

Alternative Heilmethoden und mehr Zeit für Dich
hallo,

also ich muss gleich sagen, ich halte nicht viel von der Schulmedizin. Bei Verletzungen oder - wirklich notwendigen - Operationen ist sie toll, aber ansonsten.... vielleicht solltest Du doch noch mal versuchen eine gute Homöopathin oder Heilpraktikerin zu finden! Es gibt doch so viele alternative Heilmethoden. Dann musst Du unbedingt dafür sorgen, dass Du jeden Tag mindestens 2 Stunden nur für Dich hast, um Dir was gutes zu tun und Dich zu erholen. Das ist sicher leichter gesagt als getan, aber ohne Stressreduzierung geht gar nichts. Ich sprech ein wenig aus Erfahrung, da ich auch eine stressbedingte Krankheit habe und nach mehreren erfolglosen Behandlungen blieb mir nichts anderes übrig als meine Arbeitszeit massiv zu reduzieren. Ich weiß, mit eigenem Kind geht das nicht so einfach.
Außerdem würde ich (ich kann nur meine persönliche Meinung sagen) die

Gefällt mir

9. Januar 2009 um 20:31

Technisches Problem mit meinem vorigen Beitrag, hier noch mit kleiner Ergänzung am Ende
hallo,

also ich muss gleich sagen, ich halte nicht viel von der Schulmedizin. Bei Verletzungen oder - wirklich notwendigen - Operationen ist sie toll, aber ansonsten.... vielleicht solltest Du doch noch mal versuchen eine gute Homöopathin oder Heilpraktikerin zu finden! Es gibt doch so viele alternative Heilmethoden. Dann musst Du unbedingt dafür sorgen, dass Du jeden Tag mindestens 2 Stunden nur für Dich hast, um Dir was gutes zu tun und Dich zu erholen. Das ist sicher leichter gesagt als getan, aber ohne Stressreduzierung geht gar nichts. Ich sprech ein wenig aus Erfahrung, da ich auch eine stressbedingte Krankheit habe und nach mehreren erfolglosen Behandlungen blieb mir nichts anderes übrig als meine Arbeitszeit massiv zu reduzieren. Ich weiß, mit eigenem Kind geht das nicht so einfach. Außerdem würde ich (ich kann nur meine persönliche Meinung sagen) die Pille absetzen. Die Pille ist ein massiver Eingriff in den Hormonhaushalt und kann viele psychische und physische Schäden verursachen. Vielleicht probierst Du's mal mit "Persona" - zusätzlich noch Kondom oder Zäpfchen, z.B. - und Du belastest deinen Körper nicht mehr mit künstlichen Hormongaben. ---- ich hatte hier schon mal eine Menge geschrieben, aber leider ist mit dem Posten was technisch schief gelaufen, so dass die Hälft abgeschnitten wurde.
Alles Gute!

Gefällt mir