Home / Forum / Fit & Gesund / Brustverkleinerung 2018

Brustverkleinerung 2018

9. Februar um 9:17

Hallo, ich bin bereits 69 und habe gerade (26. Jan) eine Brustverkleinerung vornehmen lassen, welche durch die Krankenkasse bezahlt wurde.
Lange Suche nach einem passenden Arzt, welcher nicht zusätzlich, zur Estattung der Kasse, mehrere tausend Euro als Honorar verlangt.
​In meinem Alter rechnet man nicht so sehr mit einem so tollen Ergebnis, welches ich jetzt, bereits nach 14 Tagen habe. OP war Problemlos, 1 Nacht in der Klinik, die folgenden Tage waren fast beschwerdefrei. Jede Woche einmal zur Vorstellung. Problem hatte ich nur, die erste Zeit auf dem Rücken zu schlafen. Da hatte ich mich bereits darauf vorbereitet und ein großes Stillkissen besorgt, welches ich dann in U-Form als Kopfkissen genommen habe, somit die Liegeposition perfekt für Rückenschlaf war. Es ist ratsam, sich vorher schon an diese Situation zu gewöhnen.

Beraten und operiert hat mich Dr. N. Yassine in Augsburg und diesen Arzt kann ich nur empfehlen.
​Jetzt sind gerade 14 Tage vergangen, die Wundheilung hervorrgagend, Narben berits sehr fein..alles in Allem super, freu mich auf den Sommer!

Ach ja, vorher trug ich 85 I und jetzt 85 C !!!!!

​Wer diese Operation vornehmen möchte, aus welchen Gründen auch immer: keine Angst davor, es wird gut!

​Grüße aus dem Allgäu

Senalmed

Mehr lesen

7. Mai um 12:46
In Antwort auf senalmed

Hallo, ich bin bereits 69 und habe gerade (26. Jan) eine Brustverkleinerung vornehmen lassen, welche durch die Krankenkasse bezahlt wurde.
Lange Suche nach einem passenden Arzt, welcher nicht zusätzlich, zur Estattung der Kasse,  mehrere tausend Euro als Honorar verlangt. 
​In meinem Alter rechnet man nicht so sehr mit einem so tollen Ergebnis, welches ich jetzt, bereits nach 14 Tagen habe. OP war Problemlos, 1 Nacht in der Klinik, die folgenden Tage waren fast beschwerdefrei. Jede Woche einmal zur Vorstellung. Problem hatte ich nur, die erste Zeit auf dem Rücken zu schlafen. Da hatte ich mich bereits darauf vorbereitet und ein großes Stillkissen besorgt, welches ich dann in U-Form als Kopfkissen genommen habe, somit die Liegeposition perfekt für Rückenschlaf war. Es ist ratsam, sich vorher schon an diese Situation zu gewöhnen.

Beraten und operiert hat mich Dr. N. Yassine in Augsburg und diesen Arzt kann ich nur empfehlen.
​Jetzt sind gerade 14 Tage vergangen, die Wundheilung hervorrgagend, Narben berits sehr fein..alles in Allem super, freu mich auf den Sommer!

Ach ja, vorher trug ich 85 I und jetzt 85 C !!!!!

​Wer diese Operation vornehmen möchte, aus welchen Gründen auch immer: keine Angst davor, es wird gut!

​Grüße aus dem Allgäu

Senalmed

"keine Angst davor, es wird gut!"

Das kann niemand vorher sagen, jede OP birgt Risiken in sich.
 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
polandsyndrom-brust rekonstruktion
Von: poli224
neu
4. Mai um 19:07

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen