Home / Forum / Fit & Gesund / Brust angeschwollen

Brust angeschwollen

6. Juni 2006 um 21:57

Hallo
Ich habe seit über zwei Monaten andauernde Schmerzen in beiden Brüsten. Zudem sind so angeschwollen, dass ich jetzt eine Körbchengrösse mehr brauche. Meine Aerztin meint, dass das mit dem Zyklus zusammenhängt. Aber ich habe die Beschwerden ja nicht bloss vor der Mens, sondern andauernd. Ich bin nicht schwanger und habe auch nicht zugenommen.
Kennt das jemand?

Mehr lesen

7. Juni 2006 um 11:43

Hallo Paula
meistens werden diese Schmerzen verursacht durch kleine Zysten in der Brust, wo sich Wasser einlagert. Ist aber nichts schlimmes. Besorg dir doch in der Apotheke Mastodynontropfen.Das ist ein homöopathisches Mittel. Mir hilfts sehr gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2006 um 14:00

Ist mit sicherheit eine hormonelle angelegenheit!
Nimmst du die pille? Wenn ja, würde ich sie vielleicht wechseln oder mal ganz absetzen.

Ansonsten lass dir mal einen hormontest beim fa machen.

Wenn deine brüste (ohne pille) schon ab dem eisprung (mitte des monats) anschwillen, ist das völlig normal.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2006 um 20:27
In Antwort auf sunshine419

Ist mit sicherheit eine hormonelle angelegenheit!
Nimmst du die pille? Wenn ja, würde ich sie vielleicht wechseln oder mal ganz absetzen.

Ansonsten lass dir mal einen hormontest beim fa machen.

Wenn deine brüste (ohne pille) schon ab dem eisprung (mitte des monats) anschwillen, ist das völlig normal.

Lg

Hallo und Danke
Was ist genau ein Hormontest und was macht man damit?

Die Pille nehme ich nicht und die Beschwerden haben ich eben ohne Unterbruch, darum halte ich es fast nicht mehr aus.
Werde mal Mastodynontropfen probieren.

Jedenfalls vielen Dank für eure Antworten.

lg





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2006 um 11:37
In Antwort auf genna_12721168

Hallo und Danke
Was ist genau ein Hormontest und was macht man damit?

Die Pille nehme ich nicht und die Beschwerden haben ich eben ohne Unterbruch, darum halte ich es fast nicht mehr aus.
Werde mal Mastodynontropfen probieren.

Jedenfalls vielen Dank für eure Antworten.

lg





Hey,
du bekommst beim arzt blut abgenommen und er stellt fest, ob du zuviel männliche oder zuviel weibliche hormone hast. Das kann schon damit zusammenhängen. Denke mal, zysten sind das nicht.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 16:16

Hey Paula...
...ich weiß zwar auch nicht wirklich Rat, habe aber aus den gleichen Gründen mal hier im Internet recherchiert...und bin schon froh, dass ich jemanden gefunden habe, dem es genauso geht.

Ich habe jetzt seit einer Woche angeschwollene Brüste, was mitunter auch recht schmerzhaft ist, außerdem passen einige meiner BHs nicht mehr...!
Habe nun schon 2 Schwangerschaftstests gemacht...um sicher zu gehen, aber die gingen negativ aus.
Wundere mich schon darüber...die Pille nehme ich schon länger und habe auch erst vor 10 Tagen wieder den neuen Riegel angefangen...also kann es mit der Periode auch nicht zusammen hängen.
Vielleicht sollte ich mir auch mal diese Tropfen holen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen