Home / Forum / Fit & Gesund / Bronchiektasen

Bronchiektasen

7. Dezember 2005 um 15:54

Hallo,
ich habe Bronchiektasen in der Lunge die sich zur Zeit auch wieder entzündet haben.
Gibt es hier andere Betroffene, mit denen ich mich mal Austauschen kann?

Viele Grüße,
Maja

Mehr lesen

31. März 2008 um 21:07

Bronchiektasen
Hallo,

ich habe ebenfalls Bronchiektasen. Wie alt bist du/sie?
Ich bin erst 24, habe die Bronchiektasen nur auf einer Seite am unteren Lungenlappen.
Ich bekomme immer Antibiotika bei jedem kleinsten Erkältungsanzeichen. Täglich nehme ich ACC Long zur Lösung des Schleimes. Ich weiß aber nicht ob das so die richtige Behandlung ist. Möchte mir jetzt mal von einem 2. Lungenarzt eine Meinung einholen.
Würde mich gerne über ein paar Dinge austauschen.

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2008 um 15:52

Hallo =))))
Hallo grüß Dich=)

Ich habe auch Bronchiektasen in der Lunge, bin 20 Jahre alt
und hab das bis jetzt auch nicht so ernst genommen und nicht auf meinen Körper gehört.
Quasi die ganze Sache verdrängt.
War vor einem Monat wieder beim Arzt und hab mich das erste mal alleine meiner Angst gestellt, das war ziemlich hart und ich bekomm jetzt noch einen Klos im Hals wenn ich dran denke.
Habe sie unten links und rechts und rechts auch leicht am Lappen.
Als Kind hatte ich sie nur links.
Nun ja, habe erst jetzt erkannt, dass ich was für meinen Körper tun muss, aber besser spät als nie^^
Ich habe Spray's für morgens und abedns und einen Flutter und meine Familie und engsten Freunde die klopfen meinen Rücken ab.
Gehe mittlerweile viel an die frische Luft, trink viel Tee und meide Rauch und Staub und soll jedes halbe Jahr zur Kontrolle kommen.
Wie sieht es bei Euch aus, was tut ihr dafür?

Ich tausche mich gerne aus, und nehme auch gerne Tips an, wie man besser damit umgehen kann.

Lieben Gruß und meldet Euch, würd mich sehr freuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 14:14
In Antwort auf jonna_12346146

Bronchiektasen
Hallo,

ich habe ebenfalls Bronchiektasen. Wie alt bist du/sie?
Ich bin erst 24, habe die Bronchiektasen nur auf einer Seite am unteren Lungenlappen.
Ich bekomme immer Antibiotika bei jedem kleinsten Erkältungsanzeichen. Täglich nehme ich ACC Long zur Lösung des Schleimes. Ich weiß aber nicht ob das so die richtige Behandlung ist. Möchte mir jetzt mal von einem 2. Lungenarzt eine Meinung einholen.
Würde mich gerne über ein paar Dinge austauschen.

Grüße

Bronchiektasen
Hallo.

Ich bin 21 und bei mir wurden letzte Woche Bronchiektasen festgestellt. Hatte seit April diesen Jahres immer diesen ekelhaften Husten und als ich nun doch mal ins Krankenhaus gegangen bin, hat man das auf dem CT gesehen. Nun habe ich nächste Woche Mittwoch eine Bronchioskopie, bei der wohl noch mehr untersucht wird.

Ganz ehrlich, ich hab extrem Schiss... Wie geht's euch damit? Die Ärzte haben mich bisher nur mit der Diagnose stehen lassen, aber nichts weiter gesagt. Könnt ihr euer Leben mit der Therapie vereinbaren? Also könnt ihr eure Berufe weiterhin ausüben und Sport treiben? Oder geht das alles gar nicht mehr?

Mir geht's seitdem richtig mies, weil ich keine Ahnung hab, was auf mich zukommt und wie alles weitergeht.

Liebe Grüße.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2010 um 22:57
In Antwort auf leesa_12678071

Bronchiektasen
Hallo.

Ich bin 21 und bei mir wurden letzte Woche Bronchiektasen festgestellt. Hatte seit April diesen Jahres immer diesen ekelhaften Husten und als ich nun doch mal ins Krankenhaus gegangen bin, hat man das auf dem CT gesehen. Nun habe ich nächste Woche Mittwoch eine Bronchioskopie, bei der wohl noch mehr untersucht wird.

Ganz ehrlich, ich hab extrem Schiss... Wie geht's euch damit? Die Ärzte haben mich bisher nur mit der Diagnose stehen lassen, aber nichts weiter gesagt. Könnt ihr euer Leben mit der Therapie vereinbaren? Also könnt ihr eure Berufe weiterhin ausüben und Sport treiben? Oder geht das alles gar nicht mehr?

Mir geht's seitdem richtig mies, weil ich keine Ahnung hab, was auf mich zukommt und wie alles weitergeht.

Liebe Grüße.

bronchiektasen
hallo,
bei mir sind vor 1 Monat ebenfallsBronchiektasen festgestellt worden. Wenn sie einseitig sind, kann man sie opperieren. Habe in 3 Wochen OP Termin. Da wird das abgestorbene Stück der Lunge Quasi weggeschnitten (was eh nicht mehr versorgt wird.) Wird endoskopisch gemacht. 1 Woche Krankenhaus. Und damit soll es dann erledigt sein.
Was ich hoffe. Vielleicht geht das bei dir auch.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2011 um 13:58
In Antwort auf mirja_12644096

bronchiektasen
hallo,
bei mir sind vor 1 Monat ebenfallsBronchiektasen festgestellt worden. Wenn sie einseitig sind, kann man sie opperieren. Habe in 3 Wochen OP Termin. Da wird das abgestorbene Stück der Lunge Quasi weggeschnitten (was eh nicht mehr versorgt wird.) Wird endoskopisch gemacht. 1 Woche Krankenhaus. Und damit soll es dann erledigt sein.
Was ich hoffe. Vielleicht geht das bei dir auch.
LG

Bronchiektasen
Hallo,
habe auch Bronchiektasen und bin heute das erste mal in dieses Forum gegangen und habe Deinen Beitrag gefunden. Ich hoffe, dass Du Deine OP gut überstanden hast und wäre Dir verbunden, wenn Du mir davon berichtest und wie es Dir jetzt geht. Es würde mich auch interessieren, in welchem Krankenhaus die OP stattgefunden hat.
Wäre schön, bon Dir zu hören.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 6:42
In Antwort auf mirja_12644096

bronchiektasen
hallo,
bei mir sind vor 1 Monat ebenfallsBronchiektasen festgestellt worden. Wenn sie einseitig sind, kann man sie opperieren. Habe in 3 Wochen OP Termin. Da wird das abgestorbene Stück der Lunge Quasi weggeschnitten (was eh nicht mehr versorgt wird.) Wird endoskopisch gemacht. 1 Woche Krankenhaus. Und damit soll es dann erledigt sein.
Was ich hoffe. Vielleicht geht das bei dir auch.
LG

Operation
Hallo ,mich würde interessieren ob Du die Operation gut überstanden hast und ob die Bronchiektasen jetzt bei Dir weg sind ?? Und in welcher Klinik Du warst?? Ich habe die Bronchiektasen vereinzelt am unteren Lungenlappen nur wurde mir erzählt das man nut Operiert wenn nichts mehr zu machen wäre!!Wie war das bei Dir genau?? Hoffe Du liest es noch!!! Danke

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest