Home / Forum / Fit & Gesund / Brennen in der Scheide- keine Ursache????

Brennen in der Scheide- keine Ursache????

13. Oktober 2007 um 13:41

Hallo,
hab mich hier grad angemeldet, da ich auf meiner suche nach hilfe in diesem forum gelandet bin.
mein problem: seit anfang des jahres immer mal wieder brennen beim wasserlassen,sowie permanetes brennen in der scheide..hausarzt meinte: blasenentzündung und hat entsprechendes antibiotikum verordnet, obwohl nie irgendwas im urin festzustellen war...seit 2 monaten hab ich dieses fiese brennen nun täglich, es geht nicht mehr weg, egal wieviel ich trinke oder wärme, oder sonstwas.
daraufhin bin ich zum frauenarzt gegangen und wurde dort auf alles mögliche getestet..pilze, bakterien, chlamydien und was sonst noch alles...nix( zum glück), aber die beschwerden beeinträchtigen mich mehr und mehr.( von GV will ich gar nichts mehr wissen). komm mir langsam dämlich vor, klage über beschwerden und keiner findet was ;-(
deshalb meine frage: hat jemand so ne ähnliche *leidensgeschichte*?? was kann das sein? und was hilft dagegen?
zufügen möcht ich noch, dass ich seit 7 jahren Diane 35 nehme, kann das evtl. ne nebenwirkung sein? müsste heut wieder mit pilleneinnahme beginne und bin echt am überlegen, ob ich das lieber lassen sollte...
danke schon mal für eure hilfe!

Mehr lesen

26. Oktober 2007 um 0:20

Hilfe!
Hallo capricorn66! hab mich grade wegen dir angemeldet, mir geht es sehr ähnlich. bei mir wurde vor 2 monaten eine blasenentzündung festgestellt, mir wurde sofort ein antibiotikum verschrieben und alles sollte gut sein. nach 2 wochen (mitgerechnet 10 tage einnahme des AB) haben die schmerzen wieder angefangen. es wurden aber keine bakterien gefunden also bin ich zum FA. ich bekam vaginaltablettel (vagi C) und das hat eig kaum geholfen. also bin ich nochmal zum arzt und mir wurden AB und zäpfchen verschrieben. nach 2 wochen wieder das gleiche. dann bin ich zum urologen um eine gründliche urinuntersuchung zu machen. sie haben nichts gefunden! also bin ich nochmal zum FA und er hat einen pilz entdeckt. ich bekam eine kombipackung mit zäpfchen und creme. hat so gut wie gar nicht geholfen. ich bin dann nach zwei wochen wieder zum FA, er meinte nur ich soll in 2 wochen nochmal kommen da die scheide noch zeit braucht um sich zu beruhigen (so ein müll...) und im mom stecke ich fest mit starken schmerzen (brennen) beim wasserlassen. das leben macht einfach keinen spaß mehr, an GV kann ich nicht mal denken, sport ist unmöglich... ich nehme auch die pille (yasminelle) aber ich glaube nicht dass es von der pille kommt...ich glaube das ist wegen dem antibiotikum da dadurch die milchsäurebakterien in der scheide zerstört werden. hab gehört dass naturjoghurt helfen sollte, aber ich bin mir nicht sicher
Hilft uns bitte... danke schön!

Gefällt mir

26. Oktober 2007 um 11:15
In Antwort auf windprinzessin1

Hilfe!
Hallo capricorn66! hab mich grade wegen dir angemeldet, mir geht es sehr ähnlich. bei mir wurde vor 2 monaten eine blasenentzündung festgestellt, mir wurde sofort ein antibiotikum verschrieben und alles sollte gut sein. nach 2 wochen (mitgerechnet 10 tage einnahme des AB) haben die schmerzen wieder angefangen. es wurden aber keine bakterien gefunden also bin ich zum FA. ich bekam vaginaltablettel (vagi C) und das hat eig kaum geholfen. also bin ich nochmal zum arzt und mir wurden AB und zäpfchen verschrieben. nach 2 wochen wieder das gleiche. dann bin ich zum urologen um eine gründliche urinuntersuchung zu machen. sie haben nichts gefunden! also bin ich nochmal zum FA und er hat einen pilz entdeckt. ich bekam eine kombipackung mit zäpfchen und creme. hat so gut wie gar nicht geholfen. ich bin dann nach zwei wochen wieder zum FA, er meinte nur ich soll in 2 wochen nochmal kommen da die scheide noch zeit braucht um sich zu beruhigen (so ein müll...) und im mom stecke ich fest mit starken schmerzen (brennen) beim wasserlassen. das leben macht einfach keinen spaß mehr, an GV kann ich nicht mal denken, sport ist unmöglich... ich nehme auch die pille (yasminelle) aber ich glaube nicht dass es von der pille kommt...ich glaube das ist wegen dem antibiotikum da dadurch die milchsäurebakterien in der scheide zerstört werden. hab gehört dass naturjoghurt helfen sollte, aber ich bin mir nicht sicher
Hilft uns bitte... danke schön!

Hallo ihr beiden...
kenne dieses Problem, also das mit der Pilzinfektion.

Bei mir lag es tatsächlich an der Pille (Yasmin). Seit ich diese abgesetzt bzw. auf eine andere umgestiegen bin, hatte ich nie wieder eine Infektion! Bin seit über 2 Jaren mit meinem Freund zusammen, also keine ständig wechselnden Partner. Und ihn hab ich auch zum Arzt geschleppt, bei ihm konnte man nichts feststellen!

Es kann an der Pille liegen, also schließt das als Ursache mal nicht aus! Wenn es nicht besser wird, mal den FA auf einen Wechsel ansprechen (der wird natürlich behaupten es kommt nicht davon, aber das ist Blödsinn, war bei mir auch so). Seitdem habe ich Ruhe!

LG

Gefällt mir

5. Dezember um 13:34

Hallo, ich bin ja wirklich froh daß es noch mehr mit diesem Problem gibt. Bei mir ist es so, das ich es schon vor 3 Jahren Mal so schlimm hatte und erst mit Bstrafen Creme und einem Antidepressiva welches auch gegrn Schmerzen hilft wegbekommen habe. Diesmal hat mich meine Hautärztin gar nicht angeschaut...und meinte ich kenne ja ihr Problem. Verschrieb mir wieder die o.g. Medis und sagte das sie mir nicht mehr helfen kann. Auch nein Frauen Arzt Schicht mich immer wieder weg. Ich fange demnächst eine Psychotherapie an. Weil mich das alles so fertig macht und ich keinen Spass am Leben mehr habe. Ich habe neulich etwas über Vulvodynie gelesen. googelt das dich Mal. Es kennt wohl noch nicht jeder Arzt. Ich werde meinen Arzt Mal darauf ansprechen. Ich hoffe es gibt bald Hilfe für uns alle.

Gefällt mir

10. Dezember um 14:02

Probier eine mehrwöchige Milchsäure-Kur-Eubiolac o.ä.
Die Vaginale Schleimhaut ist einfach durch das Antibiotikum aus dem Gleichgewicht gekommen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Monofokallinse bei Grauem Star: Erfahrungen mit der Standard-Kassenlinse von jüngeren Menschen (und Menschen jeden Alters)
Von: 12laura34
neu
6. Dezember um 23:05
Magen Darm dauer?
Von: niina1234567
neu
5. Dezember um 19:35
Langanhaltende Zwischenblutung?
Von: laufisb12
neu
3. Dezember um 16:52

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen