Forum / Fit & Gesund / Gesundheit

Brauner Ausfluss, Juckreiz, Blut...

6. April 2007 um 13:43 Letzte Antwort: 7. April 2007 um 10:42

Hallo!
Ich habe seit einigen Wochen immer wiederkehrenden Juckreiz in der Scheide, dazu braunen schmierigen Ausfluss. Manchmal blute ich auch durchs Kratzen...
Ich nehme die Pille übrigens durchgehend ohne wirkliche Pause, habe also keine Regel mehr. Nur ab und zu mache ich eine Pause, die letzte war irgendwann vor den auftretenden Symptomen (ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, ob es kurz vorher oder schon etwas länger davor war). Und schwanger kann ich auch nicht sein. Ich hatte noch nie Geschlechtsverkehr. Also was stimmt nicht bei mir???? Ich bin leicht verzweifelt.

Mehr lesen

6. April 2007 um 14:22

Es klingt
wie eine bakterielle Infektion oder eine Pilzinfektion.
Du mußt es beim Arzt abklären lassen.
Es kann durch ein geschwächtes Immunsystem kommen oder/und durch ständiges Tragen von Slipeinlagen.
Als erste Hilfe nimmst du Tampons in Natorjoghurt getränkt
und wenn es juckt legst du dir einen in Salzwasser getränkten nassen Waschlappen vor den du immer mal frisch machst.
Geht eigentlich nur wenn du alleine bist, aber hilft.
Vergiss nicht den Waschlappen und deine Slips zu kochen oder 1 Tag in Desinfektionsmittel zu legen damit alle Keime abgetötet werden.

3 LikesGefällt mir

6. April 2007 um 14:28
In Antwort auf bopha_11900629

Es klingt
wie eine bakterielle Infektion oder eine Pilzinfektion.
Du mußt es beim Arzt abklären lassen.
Es kann durch ein geschwächtes Immunsystem kommen oder/und durch ständiges Tragen von Slipeinlagen.
Als erste Hilfe nimmst du Tampons in Natorjoghurt getränkt
und wenn es juckt legst du dir einen in Salzwasser getränkten nassen Waschlappen vor den du immer mal frisch machst.
Geht eigentlich nur wenn du alleine bist, aber hilft.
Vergiss nicht den Waschlappen und deine Slips zu kochen oder 1 Tag in Desinfektionsmittel zu legen damit alle Keime abgetötet werden.

Könnte stimmen
Hmm, das ständige Tragen von Slipeinlagen könnte zutreffen, da ich auch sonst unter Ausfluss leide und feuchte Unterwäsche ziemlich unangenehm finde...

1 LikesGefällt mir

6. April 2007 um 14:32
In Antwort auf tamzen_12691087

Könnte stimmen
Hmm, das ständige Tragen von Slipeinlagen könnte zutreffen, da ich auch sonst unter Ausfluss leide und feuchte Unterwäsche ziemlich unangenehm finde...

Zusatz
... Und Tampons kann ich irgendwie nciht vertragen oder anders gesagt: Es ist mir unangenehm sie zu tragen... Deswegen habe ich da immer einen großen Bogen drum gemacht

1 LikesGefällt mir

6. April 2007 um 14:38
In Antwort auf tamzen_12691087

Zusatz
... Und Tampons kann ich irgendwie nciht vertragen oder anders gesagt: Es ist mir unangenehm sie zu tragen... Deswegen habe ich da immer einen großen Bogen drum gemacht

Sorry
Sorry,dass ich hier tausend Antworten hintereinander schicke, aber ich bin neu hier und weiß nicht, ob man die eigenen Beiträge auch bearbeiten kann,sodass man nicht immer gleich einen weiteren Beitrag schicken muss, wenn man etwas verbessern/hinzufügen will...

Meine Frage wäre noch: Gibt es einen brauchbaren Ersatz für die Slipeinlagen? Oder gibt es Slipeinlagen, die "luftdurchlässig" sind???

Gefällt mir

7. April 2007 um 10:42
In Antwort auf tamzen_12691087

Sorry
Sorry,dass ich hier tausend Antworten hintereinander schicke, aber ich bin neu hier und weiß nicht, ob man die eigenen Beiträge auch bearbeiten kann,sodass man nicht immer gleich einen weiteren Beitrag schicken muss, wenn man etwas verbessern/hinzufügen will...

Meine Frage wäre noch: Gibt es einen brauchbaren Ersatz für die Slipeinlagen? Oder gibt es Slipeinlagen, die "luftdurchlässig" sind???

Verlass dich
nicht auf das Wechseln der Slipeinlagensorte!
Geh zum Arzt. Es ist nur eine Vermutung die ich aufgestellt habe und die Tips waren als erste Hilfe über Ostern gedacht. Was du hast ist vielleicht von außen verursacht, kommt aber jetzt von innen.
Das Innenleben der Frau ist derart empfindlich (Krankheiten die du jetzt hast können Kinderlosigkeit udn Krebs verursachen wenn du nicht danach gehst) das du deine Symptome nicht hängen lassen darfst.
Frohe Ostern und gute Besserung!
Nochmal zu den Slipeinlagen:
oftmals sind die Billigsten nicht schlecht, du solltest aber in der Zeit die du dich mit denm Ausfluss rumplagst auch Baumwollschlüpfer tragen.

Gefällt mir