Home / Forum / Fit & Gesund / Brauche hilfe: keine lust, weil er zuviel lust hat(sory, lang)

Brauche hilfe: keine lust, weil er zuviel lust hat(sory, lang)

13. Februar 2007 um 14:49

mein problem ist schwer einzuordnen, weil es alle bereiche der beziehung betrifft, das hauptproblem ist jedoch unser sex-problem.
mein freund und ich haben relativ viele kleine probleme, die aber leider zu einem mittlerweile großen problem sich formiert haben. wir sind jetzt seit fast genau einem jahr zusammen, er ist zwanzig, also ein wenig jünger, woraus vielleicht auch manche probleme resultieren mögen. ich versuche das alles so komplex wie möglich zu schildern.

1. problem: geld
er ist was mich betrifft sehr geizig(er sieht das natürlich nicht so), hält mir im nachhinein vor, wenn er etwas für mich ausgibt, auch wenn es sich um geschenke handelt, und wenn er bei mir schulden macht, muß ich alles detailliert aufschreiben, sonst leugnet er es. trotz auflistung kommt es dann häufig vor, daß er sagt: das kann doch nicht sein!! usw. ich versuche, seitdem ich das problem bemerkte, soweit es geht unsere finanzen zu trennen, es kommt aber hinzu, daß er mit geld nicht umgehen kann und es trotzdem zu vermischungen führt. ich will diese trennung gar nicht, ich will eher, daß es sich von alleine die waage hält, doch bei jedem neuen versuch, hab ich wieder streß ohne ende, weil ich mich dann verarscht fühle, weil ich immer dümmer dastehe, obwohl er über das dreifache von mir verdient. wenn er mir geld schuldet muß ich 20 mal was sagen, dann gibt er mir nen zehner, also immer stücklesweise und mir isses auch meistens zu blöd dann ein 21. mal dasselbe zu erwähnen.

2. problem: seine freunde
seine freunde mögen mich zum großen teil nicht, was schon vor unserer beziehung die wurzeln geschlagen hat. die meisten von ihnen wären prädetiniert für eine talk-show, da geht es eben immer um lästereien im kindergartenniveau und ich will einfach nichts mit sowas zu tun haben; daß heißt im grunde, denn ich finde man sollte freunde nie für eine beziehung aufgeben, jedoch will ich dann was mit ihnen zusammen machen, will er mich nicht mitnehmen, dann aber wirft er mir wieder vor, daßich schuld an der kontaktpause bin. er ist auch schon mal alleine auf geburtstage gegangen, nunja, ich war auch nicht eingeladen, ich finde, er hätte dann auch gar nicht hingedurft, er meinte er wolle auch nicht fragen ob ich mitdarf, das würde nicht passen (!) und dann wurde auf dieser party über mich gelästert, ach, ich finde einfach, er steht einerseits zu wenig hinter mir, tritt nicht für mich ein und stellt mich dadurch daß wir bei denen nie mitgehen als schuldige dafür da.

3. problem: sex
seit monaten bahnte sich ein problem an, wie es hier auch schon dargestellt war, er wollte zu oft und ich nicht mehr so oft, vorallem augrund seines verhaltens, wenn er mitbekam "wird heut nix mehr", denn dann war er teilweise sogar sauer und vorallem war ich dann uninteressant; er dreht sich dann weg und mit zärtlichkeit isses nicht mehr. bei uns ist das problem, daß ich zwar weiß, was wir für ein problem haben, ich ihm gesagt hab, was er tun kann, er aber scheinbar meine sprache nicht versteht. neulich wollte er, d.h. er überfällt mich förmlich, ich hatte eigentlich zuvor lust, aber in dem moment wo der satz in meinemn kopf auftaucht"jetzt will er wieder, ich hab ihm doch gesagt, er soll warten bis ich was mache, er hört einfach nicht auf mich" war die lust, ist die lust immer weg.(mittlerweile stört mich auch am meisten, daß er einfach nicht meinen bedürfnissen nachkommt und mir scheinbar net zuhört) dann hab ich ihn abgewiesen, ihm erklärt, woran es liegt, daß ich eigentlich bockig war, und warum es wegging. 5 min später, passierte genau dasselbe. ich wies ihn wieder zurück und wollte wissen, wie das sein kann, ich hätte ihm doch eben alles erklärt. er antwortete nur. du hast doch gesagt, daß du bockig bist.

und da wären wir schon beim

4. problem: ich rede für ihn chinesisch

egal was ich sage, er versteht mich nicht, egal um was es geht, auch bei banalen dingen. ich spreche kein schlechtes deutsch, ich kann relativ gut meine gefühle und wünsche usw. artikulieren, doch es kommt nichts an. vorallem wenn wir streiten, macht mich das verrückt, das läuft so: das wetter ist schlecht!-- ja, du hast recht, der fußball sollte rund sein. ist er einfach nur ein ... oder ist er zu jung?
auch sein verhalten verhält sich wie seine antworten zu meinen fragen oder problemen, zu den umständen. letzte woche hab ich herausgefunden, daß er sich gerade frisch auf einem portal angemeldet hat, mit seinem bild und ansonsten mit dem motto: sex. ich war sauer deshalb, verletzt usw. und seine reaktion war, daß er gegangen ist, er meinte, er wolle ein wenig rumfahren, dann kam er wieder kurz zurück, nahm seinen laptop "den nehm ich lieber mit" (darin hatte ich das entdeckt und auch zuvor vieles andere teilweise sexuelle gespräche mit seinen exen, abfällige bemerkungen über mich zu seinen freunden, heimliche treffen mit seinen ex-flammen, das erste mal hatte ich durch zufall was bemerkt und dann hab ich zu schnüffeln angefangen, er schnüffelt aber bei mir im computer auch rum und liest sms usw. also ist das beidseitig mit dem unterschied daß er nie und ich immer was finde). er hat dann seine handys ausgeschalten, und wollte seine ruhe. mir gings total beschissen und das schrieb ich ihm auch, das einzige was er noch antwortete war, ob ich ihm seine tropfen rausstellen könne, er wolle sie holen. und das ist typisch, er tut was falsches und läßt mich dafür büßen, ich weiß nicht was ich machen soll.
das hört sich alles so an, als wär alles scheiße, es gibt ja auch gute sachen, doch das schlechte gefühl überwiegt. ich denke auch an eine therapie oder so, doch er sagt auf so nen psycho-scheiß habe er keinen bock.
bleibt uns überhaupt was anderes, als eine objektive person, die vielleicht eher als einer von uns in seiner eigenen gefühlswelt gefangenen unsere welten zu verbinden vermag?
ich danke fürs lesen der langen geschichte**
könn tihr mir nen rat geben?

*luise

Mehr lesen

13. Februar 2007 um 16:13

Ne ganze menge!!
hallo erstmal.

einige probleme kenne ich. vor allem das mit dem sex und dem verständigungsproblem. (allerdings artet es bei uns nicht so aus...)

für mich klingt das ganze nach einem zusammenprall zweier völlig unterschiedlicher welten. du suchst anscheinend (wie jede frau ) verständnis, kompromissbereitschaft, unterstützung und zärtlichkeit. und er scheint, als wöllte er gern ne beziehung mit sicherheit und geborgenheit (es gibt ja auch schöne sachen bei euch) aber andererseits will er auch sein junges leben nicht .... ich nenns ma... "aufgeben". er will anscheinend party und unabhängigkeit und abwechslung (im alltag und beim sex). meine diagnose: der junge mann sollte sich klar werden, was er will und mit sich selbst klarkommen, bevor er verlangt, das andere das tun.

du scheinst keine dumme zu sein und ich rate dir, lass es so nicht weitergehen! steck ihm seine grenzen ab. sicher will jeder seine freiheit, aber nur so lange, wie es den partner nicht verletzt. und diesem kompromiss muss er eben eingehen. wenn er das nicht tut, dann seh ich keinen andern weg als trennung. es bringt dich nicht weiter, dir alles gefallen zu lassen.

ich wünsch dir alles liebe, feechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2007 um 16:30

Hi
Dein Problem kenne ich nur zu genüge..
habe das gleiche zuhause sitzen.für ihn ist alles ok wenn es nach seinem Kopf geht.
Ich bin Dumm Rede nur Schwachsinn. Liebe und zuneigung gibt es , klar: wenn er Lust und Bock dazu hat...
glaub nicht das Du alleine mit dem Problem fertig werden mußt..keine Lust auf Sex?! Klar warum auch im eine Freude machen?! aber warum ? wo bleibst Du dabei??
Ich weíß die Antwort auf deine Probleme!!!!!
Trennen heißt die Antwort....................
Ich schaffe es leider nicht . weiß nicht warum, Liebe ihn wohl, aber irgendwann werd ich auch wach....denn die Männer sind sich einfach zu sicher, erst wenn sie etwas verloren haben, wissen sie was sie hatten.....
Andere können Ratschläge geben. die befinden sich auch nicht in der Situation.....
Du mußt ganz alleine damit klar kommen, wenn du es nicht mehr schaffst ist es besser Du trennst Dich vin ihm...
Lieber eine Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende..
gruß aus Düsseldorf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2007 um 14:31
In Antwort auf jinan_12371621

Ne ganze menge!!
hallo erstmal.

einige probleme kenne ich. vor allem das mit dem sex und dem verständigungsproblem. (allerdings artet es bei uns nicht so aus...)

für mich klingt das ganze nach einem zusammenprall zweier völlig unterschiedlicher welten. du suchst anscheinend (wie jede frau ) verständnis, kompromissbereitschaft, unterstützung und zärtlichkeit. und er scheint, als wöllte er gern ne beziehung mit sicherheit und geborgenheit (es gibt ja auch schöne sachen bei euch) aber andererseits will er auch sein junges leben nicht .... ich nenns ma... "aufgeben". er will anscheinend party und unabhängigkeit und abwechslung (im alltag und beim sex). meine diagnose: der junge mann sollte sich klar werden, was er will und mit sich selbst klarkommen, bevor er verlangt, das andere das tun.

du scheinst keine dumme zu sein und ich rate dir, lass es so nicht weitergehen! steck ihm seine grenzen ab. sicher will jeder seine freiheit, aber nur so lange, wie es den partner nicht verletzt. und diesem kompromiss muss er eben eingehen. wenn er das nicht tut, dann seh ich keinen andern weg als trennung. es bringt dich nicht weiter, dir alles gefallen zu lassen.

ich wünsch dir alles liebe, feechen

Aus!
Also viele der Probleme die du da schliderst, kommen vor, hat auch jeder irgendwie. Grad das mit dem Geld is häufig so ne Sache.

Aber das absolute NO-GO is, dass er über dich lästert und auf dir herum tritt. Das ist keine Basis für eine längere Beziehung und wird es auch nie sein!!!

Jemand der dich liebt und zu dir steht stellt sich vor dich, hinter dich, sonstwo hin, verteidigt dich, will, dass es dir gut geht etc.....

Ich kann dir nich sagen was man da tun muss, mann selber denkt ja immer "so einen würd ich sofort verlassen!!!" Aber wie schon gesagt wurde, das kann niemand beurteilen, der nich in der Situation is.

hoffe s wird sich baldlösen

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2007 um 12:13

Sieht schlecht aus ...
... zwar nur nein kurzen einblick in eure "beziehung" bekommen, sieht für mich aber nach dem typische fall, "prinzessin verliebt sich in bauernjungen" aus ... kann gut gehen wenn der bauernjunge sich als prinz herrausstelt, aber für ne ernsthafte langjährige beziehung scheint dein kerl da nicht zu taugen, tut mir leid.

Du musst nicht für ihn büßen, selbst wenn du ihn liebst muss das "ausgenutzt" werden sich die waage halten, sonst ist es eine einseitige beziehung, welche den ausgenutzen partner kaputt macht und den ausnutzer zu einem noch schlechteren menschen werden läßt. Das "Lieben" sollte in einer Beziehung ausgeglichen sein, auch über Jahre hinweg (auch wenn das leider nur in den seltensten Fällen klappt)

Wie gesagt, ich denke du hast besseres verdient. Gibt viele gute Jungs da draussen (auch wenns immer weniger werden ) .

Viel Glück wünsch ich dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2007 um 14:43

Du weisst es doch selber schon, oder! BEENDEN, wenn du wieder DU sein möchtest
Sind eigentlich immer nur wir Weiber so doof, dass wir an das Gute im Menschen ( im Manne- in so einem wie du ihn hast ) glauben???

An dem Alter liegt es NICHT, es liegt an dem Typen!
Dass er seine Kumpels behält ist iO, dass er da auch alleine hingeht, grad wenn du wie du selber sagst eh nicht so gut zu den passt -> ist iO

Das er geizig ist obwohl er 3 Mal so viel verdient wie du finde ich seltsam, denn dann bräuchte er sich ja nichts von dir leihen! Also gibt er eben wo anders sein Geld aus! Holt er sich die Geschenkpreise bei dir so wieder zurück?

Er sieht dich als sorgende (Mutter) die zum Poppen da ist an, so habe ich das gefühl!


Ich weiss auch nicht , was bei uns Frauen manchmal nicht richtig tickt!
klar muss es irgendwo was positives an der Beziehung geben, und das ist der Halm an dem du festhältst. Aber selber sagst du, das negative überwiegt!

Du wirst dich erst besser fühlen, wenn eine Zeit lang Schluss ist! Du merkst ja selber, dass er dich fast ausnutzt! Deine Belange sind ihm egal oder zu anstrengend!
Ich hatte 2 Mal so seltsame Freunde, wo ich selber sagte, so darf man nicht mit mir umgehen, das habe ich nicht verdient! Aber Dussel ich suchte immer wieder die Fehler bei mir!

Und Mensch, der sieht so gut aus und gibt sich mit mir ab, und das und das hat er mir versprochen wollen wir mal machen ! Er macht mir Komplimente ( jahaaaa damit er mich ins Bett bekommt) dahinter steht nichts! Nur leeres Gefasel um seine Ruhe zu haben! Ich habe mir selber schon gedanken gemacht ob ich ihm hörig war! Wie ferngesteuert habe ich Sachen gemacht, die ich eigentlich gar nicht wollte! Klar habe ich auch mal gebockt oder gezickt, aber immer wieder *grins* als ob er eine Droge ist/war
Ich habe mich echt erst wieder wie ICH gefühlt, als es eine Zeit vorbei war und mir klar wurde, dass man ssoooo nie wieder mit mir umspringen darf/ soll!
Naja aber aus einem Fehler wird man nicht klug genug



Wenn Dir was an deinem Leben liegt, und es dir in deinem Leben gut gehen soll, dann schiess den Knaben in den Wind! Es gibt wirklich besseres für dich! Schon allein, dass Gefühl, du musst nicht mehr schnüffeln, oder du wirst eh nicht verstanden, oder nun lästert er wieder über mich
HALLO aufwachen, dir müsste doch eigentlich schon beim Schreiben die Erleuchtung gekommen sein!

Du kannst es ja auch machen wie ne Bekannte
Ach der arme Kerl, keine andere versteht ihn, die Exen hat er doch nur mal so zwischendurch, aber ich bin die bei der er bleibt Hallo??? Sie versucht immer wieder ausreden für ihn zu finden
Und mittlerweile ist sie innerlich tot, sie funktioniert nur noch
Denn sie ist von dem Pattjabbel auch noch schwanger geworden, und das Kind ist mittlerweile 3 Jahre als! Sie trinkt, er trinkt
Tolle Aussichten auf ein schönes langes Leben

Willst du so was???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest