Home / Forum / Fit & Gesund / Brauche Hilfe beim zunehmen

Brauche Hilfe beim zunehmen

20. November 2013 um 16:30

Hi,ich brauche mal eure Tipps.



Ich bin im starken Untergewicht,(BMI knapp 14),habe seid 2 Wochen ambulante Therapie und möchte jetzt und muss zunehmen.Zunehmen soll ich 300g pro Woche.
Wie viele Kalorien benötige ich dafür?

mache keinen Sport, gehe nur 1 mal 30 minuten spazieren und mache eine schulische Ausbildung

Die letzten 5-6 Wochen habe ich immer 1600 Kalorien gegessen und damit in etwa gehalten und das trotz meines niedrigen BMIs.

Sollte ich jetzt langsam erhöhen also jede Woche so 100 Kalorien mehr oder gleich auf 2000 Kalorien oder noch mehr?


Ich möchte langsam zunehmen,also 1 Kg pro Woche wäre mir zu viel, aber ich möchte auf einem BMI von ca 19-20 kommen,damit mein Körper sich erholen kann.

Ich bin ehrlich.. ich esse gerne und wünsche mir auch später wieder viel essen zu können ohne zuzunehmen, einfach normalgewicht mit ca 2200 kalorien halten wäre mein Traum.
Wie wird mein Stoffwechsel schneller wieder fit bzw.. nehme ich langsamer und gleichmäßiger zu.. wenn ich gleich viel esse (2200Kcal und mehr oder lieber immer langsam steigere?


Danke...
Und sorry, wenn ich euch Nerve.

Mehr lesen

20. November 2013 um 17:03

Hallo Waytolife,
nachdem du zuletzt dein Gewicht mit 1600 Kcal gehalten hast, bist du schon ziemlich aus den Hungerstoffwechsel raus. Ich selbst würde dir raten, 3 Tage lang 1800 Kcal zu essen und dann auf 2000 zu steigern. Für eine Gewichtszunahme von 300 g pro Woche müsstest du etwa 300 Kcal täglich über deinen Bedarf essen. Wie hoch dein Bedarf ist, kann dir niemand sagen. Das erkennt man nur an deiner Gewichtsentwicklung. Sicher ist aber, dass du deine Kalorienmenge über 2000 hinaus noch steigern musst.

LG Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2013 um 18:51

Ok.. vielen Dank
Also werde ich heute, morgen und übermorgen 1800 kalorien essen und Samstag auf 2000 Kalorien steigern.
Und wann sollte ich dann wieder erhöhen ?
Gehe 1 mal die Woche zum Hausarzt wiegen,habe meine eigene Waage verbannt.Ich denke,so fällt mir die Zunahme deutlich leichter.
Muss ich sonnst noch etwas beachten?
Ich esse sehr ausgewogen und gesund,viel Joghurt-Milchprodukte,Obst,Müsli... allgemein Volkornprodukte, aber auch jeden Tag ein leckeres Eis und 1 Schokoriegel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2013 um 9:01
In Antwort auf gadi_12172389

Ok.. vielen Dank
Also werde ich heute, morgen und übermorgen 1800 kalorien essen und Samstag auf 2000 Kalorien steigern.
Und wann sollte ich dann wieder erhöhen ?
Gehe 1 mal die Woche zum Hausarzt wiegen,habe meine eigene Waage verbannt.Ich denke,so fällt mir die Zunahme deutlich leichter.
Muss ich sonnst noch etwas beachten?
Ich esse sehr ausgewogen und gesund,viel Joghurt-Milchprodukte,Obst,Müsli... allgemein Volkornprodukte, aber auch jeden Tag ein leckeres Eis und 1 Schokoriegel.

Hallo Waytolife,
du wirst einmal pro Woche von deinem Hausarzt gewogen, was auch notwendig ist. Die Ergebnisse zeigen dann in den nächsten Wochen, wie viel du in etwas zugenommen hast. Für deine kurzfristige Einstellung, wie viele Kalorien du täglich zu dir nehmen solltest, bringt das wöchentliche Wiegen zunächst nichts. Ich kann deine Situation daher nur grob einschätzen. Ich gehe davon aus, dass sich dein Stoffwechsel schon nach einer Woche ab Samstag (Beginn mit 2000 Kcal) an diese Kalorienmenge angepasst haben wird. Wenn man für dich auch den durchschnittlichen Bedarf von 2000 Kcal zugrunde legt, würde das bedeuten, dass du ab diesem Tag ( 30.11.) nicht mehr zunehmen würdest. Um die Vorgaben deines Therapeuten ( Gewichtszunahme von 300 g pro Woche) zu erfüllen, müsstest du bereits ab diesem Tag deine tägliche Kalorienmenge auf 2300 Kcal erhöhen. Sonst machst du alles richtig, wenn du dich regelmäßig und ausgewogen ernährst und auch Süßigkeiten zulässt.

LG Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2013 um 19:23
In Antwort auf nus1951

Hallo Waytolife,
du wirst einmal pro Woche von deinem Hausarzt gewogen, was auch notwendig ist. Die Ergebnisse zeigen dann in den nächsten Wochen, wie viel du in etwas zugenommen hast. Für deine kurzfristige Einstellung, wie viele Kalorien du täglich zu dir nehmen solltest, bringt das wöchentliche Wiegen zunächst nichts. Ich kann deine Situation daher nur grob einschätzen. Ich gehe davon aus, dass sich dein Stoffwechsel schon nach einer Woche ab Samstag (Beginn mit 2000 Kcal) an diese Kalorienmenge angepasst haben wird. Wenn man für dich auch den durchschnittlichen Bedarf von 2000 Kcal zugrunde legt, würde das bedeuten, dass du ab diesem Tag ( 30.11.) nicht mehr zunehmen würdest. Um die Vorgaben deines Therapeuten ( Gewichtszunahme von 300 g pro Woche) zu erfüllen, müsstest du bereits ab diesem Tag deine tägliche Kalorienmenge auf 2300 Kcal erhöhen. Sonst machst du alles richtig, wenn du dich regelmäßig und ausgewogen ernährst und auch Süßigkeiten zulässt.

LG Nus

Also..
wollte nur mal mitteilen, dass es sehr gut klappt mit dem Essen,ich schaffe das alles sehr gut, auch von den Mengen und dem Gefühl nach dem Essen.
Was mich wundert, war heute beim Arzt zum wiegen und ich habe 200g abgenommen,obwohl ich gesteigert habe. Sollte ich jetzt weiter 2000-2100 kalorien essen und erstmal noch ein paar Tage abwarten oder lieber gleich mehr ? Ich habe Angst,die Vereinbarung sonnst nicht einhalten zu können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 9:09
In Antwort auf gadi_12172389

Also..
wollte nur mal mitteilen, dass es sehr gut klappt mit dem Essen,ich schaffe das alles sehr gut, auch von den Mengen und dem Gefühl nach dem Essen.
Was mich wundert, war heute beim Arzt zum wiegen und ich habe 200g abgenommen,obwohl ich gesteigert habe. Sollte ich jetzt weiter 2000-2100 kalorien essen und erstmal noch ein paar Tage abwarten oder lieber gleich mehr ? Ich habe Angst,die Vereinbarung sonnst nicht einhalten zu können.

Prima,
dass ist wirklich eine gute Nachricht, dass du dein tägliches Kalorienziel problemlos erreichst. Ich gehe davon aus, dass dir auch die Erhöhung auf 2300 Kcal gelingen wird. Ob du tatsächlich 200 g abgenommen hast, kann nach einem einmaligen Wiegen niemand sagen. Du kannst genauso gut 200 g zugenommen haben. Beides liegt im Rahmen der natürlichen Gewichtsschwankungen. Da du aber psychisch gut drauf bist und die Gewichtszunahme wohl auch körperlich beschwerdefrei verkraftest, kannst du mit der ursprünglich für Samstag geplanten Erhöhung deines Kalorienziels auch schon heute beginnen.

LG Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 19:01
In Antwort auf nus1951

Prima,
dass ist wirklich eine gute Nachricht, dass du dein tägliches Kalorienziel problemlos erreichst. Ich gehe davon aus, dass dir auch die Erhöhung auf 2300 Kcal gelingen wird. Ob du tatsächlich 200 g abgenommen hast, kann nach einem einmaligen Wiegen niemand sagen. Du kannst genauso gut 200 g zugenommen haben. Beides liegt im Rahmen der natürlichen Gewichtsschwankungen. Da du aber psychisch gut drauf bist und die Gewichtszunahme wohl auch körperlich beschwerdefrei verkraftest, kannst du mit der ursprünglich für Samstag geplanten Erhöhung deines Kalorienziels auch schon heute beginnen.

LG Nus

Danke..
für deine Antwort.

Naja ich gehe seit 2 Monaten regelmäßig zum Wiegen zum Hausarzt,deshalb weiß ich ob es eine Zunahme oder Abnahme war.
Gut.. dann gehts ab heute los Da kann ich mir ja jetzt noch einen schönen Eisbecher gönnen *ja trotz der Kälter, ich liebe Cookie &Creameis *

Manchmal habe ich Abends noch das Gefühl hunger zu haben, da macht mein Magen auch seltsame Laute,ich weiß nur nicht ob es Hunger ist oder ich einfach nur Verdaue .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 20:41
In Antwort auf gadi_12172389

Danke..
für deine Antwort.

Naja ich gehe seit 2 Monaten regelmäßig zum Wiegen zum Hausarzt,deshalb weiß ich ob es eine Zunahme oder Abnahme war.
Gut.. dann gehts ab heute los Da kann ich mir ja jetzt noch einen schönen Eisbecher gönnen *ja trotz der Kälter, ich liebe Cookie &Creameis *

Manchmal habe ich Abends noch das Gefühl hunger zu haben, da macht mein Magen auch seltsame Laute,ich weiß nur nicht ob es Hunger ist oder ich einfach nur Verdaue .

Nur mal eine Frage, ist nicht böse gemeint...
...hattest du nicht schon mal einen Ellen langen Thread, wo du mal echt viel gegessen hattest? Zum Teil 3000 kcal pro Tag?`

Was ist danach passiert? Da ist wohl irgendwas ziemlich schief gelaufen? Ich denke , ohne Therapie und Hilfe und ohne Einsicht, kannst du zwar zunehmen, nur was dann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2013 um 12:54
In Antwort auf yeva_12360790

Nur mal eine Frage, ist nicht böse gemeint...
...hattest du nicht schon mal einen Ellen langen Thread, wo du mal echt viel gegessen hattest? Zum Teil 3000 kcal pro Tag?`

Was ist danach passiert? Da ist wohl irgendwas ziemlich schief gelaufen? Ich denke , ohne Therapie und Hilfe und ohne Einsicht, kannst du zwar zunehmen, nur was dann?

...den gleichen Gedanken hatte ich auch...
soweit ich mich erinnern kann hattest du vor ein paar Monaten eine ziemlich gute Phase und hast mit über 3000kcal ziemlich rasch zugenommen und jetzt wieder von 0 starten???
Was ist passiert??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2013 um 13:55
In Antwort auf zakir_12270577

...den gleichen Gedanken hatte ich auch...
soweit ich mich erinnern kann hattest du vor ein paar Monaten eine ziemlich gute Phase und hast mit über 3000kcal ziemlich rasch zugenommen und jetzt wieder von 0 starten???
Was ist passiert??

Hi ihr Lieben,
berechtigt das Ihr fragt.
Es lief auch wirklich gut.. sogar richtig gut, bis ein wichtiger Mensch in meinem Leben schwer verunglückte und nun nicht mehr unter uns ist
Ich wollte an diesen Tag alles hinschmeißen, es war einige Wochen wirklich sehr schwer für mich und ich dachte: jetzt ist doch auch alles egal,ohne ihn, will ich auch nicht mehr"... und habe wieder weniger gegessen und meine Trauer mit viel Sport versucht zu verdrängen.
Doch es hat wieder Klick gemacht, er hätte nicht gewollt, das ich alles wieder aufgebe, er hätte gewollt das ich glücklich bin und das werde ich auch wieder,ich lebe für mich und nicht für Andere, das ist mir bewusst geworden.

Eine ambulante Therapie mache ich .

Vieleicht kann man es so etwas nachvollziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2013 um 14:23
In Antwort auf gadi_12172389

Hi ihr Lieben,
berechtigt das Ihr fragt.
Es lief auch wirklich gut.. sogar richtig gut, bis ein wichtiger Mensch in meinem Leben schwer verunglückte und nun nicht mehr unter uns ist
Ich wollte an diesen Tag alles hinschmeißen, es war einige Wochen wirklich sehr schwer für mich und ich dachte: jetzt ist doch auch alles egal,ohne ihn, will ich auch nicht mehr"... und habe wieder weniger gegessen und meine Trauer mit viel Sport versucht zu verdrängen.
Doch es hat wieder Klick gemacht, er hätte nicht gewollt, das ich alles wieder aufgebe, er hätte gewollt das ich glücklich bin und das werde ich auch wieder,ich lebe für mich und nicht für Andere, das ist mir bewusst geworden.

Eine ambulante Therapie mache ich .

Vieleicht kann man es so etwas nachvollziehen.

Man kann Rückschläge immer nachvollziehen...
und das tut mir sehr leid für dich. Das muss eine schwere Zeit gewesen sein und ist sicher noch schwer!

Toll, das du trotzdem kämpfst, er wäre sicher sehr stolz auf dich

Nur als Tipp versuche vielleicht trotzdem etwas gesünder zu Essen als beim letzten Mal, erinnere mich an viel Süßes und so was. Das ist natürlich gut und nicht verboten, nicht missverstehen. Aber eine schnelle Zunahme mit viel von dem Zeug verursacht schnell man einen Kurschluss im Kopf und man mag nicht mehr.

Ich esse auch süßes, klar, hab aber damals mit einem ganz normalen Plan zugenommen. Viel Gemüse, Nudeln, Reis, Fleisch, Fisch und natürlich Kuchen, Eis, Schoki und Co.

Viel Erfolg beim steigern! Und sei stolz auf dich und ja du lebst für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2013 um 14:42
In Antwort auf yeva_12360790

Man kann Rückschläge immer nachvollziehen...
und das tut mir sehr leid für dich. Das muss eine schwere Zeit gewesen sein und ist sicher noch schwer!

Toll, das du trotzdem kämpfst, er wäre sicher sehr stolz auf dich

Nur als Tipp versuche vielleicht trotzdem etwas gesünder zu Essen als beim letzten Mal, erinnere mich an viel Süßes und so was. Das ist natürlich gut und nicht verboten, nicht missverstehen. Aber eine schnelle Zunahme mit viel von dem Zeug verursacht schnell man einen Kurschluss im Kopf und man mag nicht mehr.

Ich esse auch süßes, klar, hab aber damals mit einem ganz normalen Plan zugenommen. Viel Gemüse, Nudeln, Reis, Fleisch, Fisch und natürlich Kuchen, Eis, Schoki und Co.

Viel Erfolg beim steigern! Und sei stolz auf dich und ja du lebst für dich!

Danke.. lieb von Dir..
Ja momentan esse ich eigentlich sehr gesund:

Gestern zbich esse auch nach Plan)

Vormittag:

-1,5 Brötchen mit Butter, Marmelade oder Käse

-1 Fruchtjoghurt mit 1 Mandarine und 3-4 EL Früchtemüsli

Mittags/Nachmittags:

-2 gehäufte Esslöffel Reis, 1 Stück Pute,Paprikagemüse
als Dessert : 2 Fruchtzwerge mit Himmbeeren

-2 Kiwis, 1 Kindercountry


Abends:

-2 Scheiben Brot mit Butter,Käse und 1 gekochtes Ei mit Salat
-1 Glas Fruchtschorle

- 1 Eis (ca 300 Kcal) und 1 Birne

ist doch gesund oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2013 um 18:16
In Antwort auf gadi_12172389

Danke.. lieb von Dir..
Ja momentan esse ich eigentlich sehr gesund:

Gestern zbich esse auch nach Plan)

Vormittag:

-1,5 Brötchen mit Butter, Marmelade oder Käse

-1 Fruchtjoghurt mit 1 Mandarine und 3-4 EL Früchtemüsli

Mittags/Nachmittags:

-2 gehäufte Esslöffel Reis, 1 Stück Pute,Paprikagemüse
als Dessert : 2 Fruchtzwerge mit Himmbeeren

-2 Kiwis, 1 Kindercountry


Abends:

-2 Scheiben Brot mit Butter,Käse und 1 gekochtes Ei mit Salat
-1 Glas Fruchtschorle

- 1 Eis (ca 300 Kcal) und 1 Birne

ist doch gesund oder?

Klar...
... ist doch prima. Könnte was mehr sein, aber für den Anfang ist der super!

Da kannst du sehr stolz sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2013 um 17:36
In Antwort auf yeva_12360790

Klar...
... ist doch prima. Könnte was mehr sein, aber für den Anfang ist der super!

Da kannst du sehr stolz sein

Hi
Ich komme gerade von meiner Ärztin,leider habe ich nicht wie erhofft zugenommen .
Ich kann es nicht verstehen, habe genau das Gewicht gehalten,obwohl ich jeden Tag zwischen 2200 und 2300 Kalorien gegessen habe.
Sollte ich jetzt schon gleich weiter erhöhen oder abwarten?

Oder fällt euch in meinem Plan etwas auf, rechne ich die Kalorien vlt zu hoch ?

Hier mal 1 Beispieltag der letzten 4 Tage:

Frühstück : 2 Volkornbrötchen mit 4 TL Butter, 4 TL Marmelade, 2TL Honig, 1 Scheibe 45% Fett Käse

ZMZ: 1 Joghurt (Bauer, 250g,3,8%Fett(, 1 Apfel,3 EL Müsli

Mittag: 4 mittelgroße Kartoffeln,2 Mediterane Bratlinge (Alnatura)
1 Kelle Rahmsoße, und 1 Kelle Möhren/Erbsengemüse

ZMZ: 1 Apfel, 1 Schokodonut

Abend: 2 Scheiben VK-Brot, 4 TL Frischkäse,2 Scheiben Käse
1 Schale Salat mit 3 EL Frenchdressing, 1/2 Kugel Mozzarella

ZMZ: 1 Glas Orangensaft, 1 Cornettoeis, 1 Banane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2013 um 14:31
In Antwort auf gadi_12172389

Hi
Ich komme gerade von meiner Ärztin,leider habe ich nicht wie erhofft zugenommen .
Ich kann es nicht verstehen, habe genau das Gewicht gehalten,obwohl ich jeden Tag zwischen 2200 und 2300 Kalorien gegessen habe.
Sollte ich jetzt schon gleich weiter erhöhen oder abwarten?

Oder fällt euch in meinem Plan etwas auf, rechne ich die Kalorien vlt zu hoch ?

Hier mal 1 Beispieltag der letzten 4 Tage:

Frühstück : 2 Volkornbrötchen mit 4 TL Butter, 4 TL Marmelade, 2TL Honig, 1 Scheibe 45% Fett Käse

ZMZ: 1 Joghurt (Bauer, 250g,3,8%Fett(, 1 Apfel,3 EL Müsli

Mittag: 4 mittelgroße Kartoffeln,2 Mediterane Bratlinge (Alnatura)
1 Kelle Rahmsoße, und 1 Kelle Möhren/Erbsengemüse

ZMZ: 1 Apfel, 1 Schokodonut

Abend: 2 Scheiben VK-Brot, 4 TL Frischkäse,2 Scheiben Käse
1 Schale Salat mit 3 EL Frenchdressing, 1/2 Kugel Mozzarella

ZMZ: 1 Glas Orangensaft, 1 Cornettoeis, 1 Banane

Puhh
also grob überschlagen komme ich auf 2000 kcal.

Liebes du siehst ja selbst das es mit dem zunehmen nicht klappt. Soll ich dir sagen warum?

Du bist im starken UG isst aber wie jemand der NG ist und nicht zunehmen muss. Es ist kein Wunder das du nicht zunimmst. Dein Körper nimmt das alles dankbar auf, aber verbraucht auch die Hälfte davon ja schon wieder...

Könntest du dir vorstellen noch 3 mal täglich Fresubin zu trinken? Ich kann verstehen das ca. 600 bis 800 kcal zusätzlich schwer zu esen sind, von der Menge, aber du solltest sicher um die 3000 Essen um zu zu nehmen!

Was sagt denn deine Ärtzin dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2013 um 18:22
In Antwort auf yeva_12360790

Puhh
also grob überschlagen komme ich auf 2000 kcal.

Liebes du siehst ja selbst das es mit dem zunehmen nicht klappt. Soll ich dir sagen warum?

Du bist im starken UG isst aber wie jemand der NG ist und nicht zunehmen muss. Es ist kein Wunder das du nicht zunimmst. Dein Körper nimmt das alles dankbar auf, aber verbraucht auch die Hälfte davon ja schon wieder...

Könntest du dir vorstellen noch 3 mal täglich Fresubin zu trinken? Ich kann verstehen das ca. 600 bis 800 kcal zusätzlich schwer zu esen sind, von der Menge, aber du solltest sicher um die 3000 Essen um zu zu nehmen!

Was sagt denn deine Ärtzin dazu?

Danke liebe hope..
Dachte ich mir schon fast, das ich vlt. etwas zu hoch gerechnet habe

Dann muss ich da noch etwas ändern.
Ich könnte mir schon vorstellen Fresubin zu trinken, aber das ist auch sehr teuer oder ? Also 3 Flaschen am Tag sind finanziell denke ich eher nicht drinne, aber 1 Flasche auf jeden Fall...!!!

Ich habe heute Mittag schon versucht etwas draufzulegen, es gab ein Dessert dazu, ein Snickersriegel (groß),ich muss also versuchen,noch ca.800 Kalorien mit in dem Plan einzubauen?!

Wie wäre dies:

Mittags einen großes Schokorielen (Twix,Mars,Snickers) dazu (250Kcal)

Abends : 1 Flasche Fresubin (2Kcal pro.ml also 400 Kcal)

mh.. vlt.. kann ich noch ein 2. Kaffee schaffen, einen Vanillepudding oder so etwas, traue ich mir zu noch zu schaffen !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2013 um 19:59
In Antwort auf gadi_12172389

Danke liebe hope..
Dachte ich mir schon fast, das ich vlt. etwas zu hoch gerechnet habe

Dann muss ich da noch etwas ändern.
Ich könnte mir schon vorstellen Fresubin zu trinken, aber das ist auch sehr teuer oder ? Also 3 Flaschen am Tag sind finanziell denke ich eher nicht drinne, aber 1 Flasche auf jeden Fall...!!!

Ich habe heute Mittag schon versucht etwas draufzulegen, es gab ein Dessert dazu, ein Snickersriegel (groß),ich muss also versuchen,noch ca.800 Kalorien mit in dem Plan einzubauen?!

Wie wäre dies:

Mittags einen großes Schokorielen (Twix,Mars,Snickers) dazu (250Kcal)

Abends : 1 Flasche Fresubin (2Kcal pro.ml also 400 Kcal)

mh.. vlt.. kann ich noch ein 2. Kaffee schaffen, einen Vanillepudding oder so etwas, traue ich mir zu noch zu schaffen !!

Das wäre doch prima...
... aber ich bin kein Arzt. Ich fände es super, wenn du das vorher mit deiner Ärztin klärst, ob sie das sinnvoll findet. Weil du musst das schon auch verkraften können, vom Kopf her und auch körperlich. Wenn du mit deiner Ärztin sprichst, kann sie dir Fresubin auch verschreiben. Ich habe davon nie auch nur eine Flasche bezahlt!

Und wenn du Fragen hast, wir sind immer für dich da!

Aber eine wirklich fachliche Meinung kann dir nur dein Arzt geben. Ich kann nur meine eigenen Erfahrungen weiter geben, aber jeder Mensch ist ja unterschiedlich!

Tendeziel fände ich aber ein leckeres Dessert Mittags prima und vielleicht Abends noch eine heiße Milch mit Honig! ISt lecker und man schläft gut!

Prima das du so kämpfst! Sei Stolz!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2013 um 19:04

@Kamillenblüte
Hi, mein BMI steht ganz oben.
Ich habe von dem Essen noch garnichts zugenommen,ich habe das Gefühl, mein Körper verpüfft alles in Körperwäre usw.. Mir ist jetzt ständig warm, ich habe rote Wangen, schöne warme Hände und Füße und wieder mehr Kraft.Mir fehlen bis zum untersten NG mindestens 14 Kg.

Jo.. ehm zu den Bötchen, das ist Unterschiedlich, mal sind es 2 Kürbiskernbrötchen, ich schätze so, 70g ca.. keine Ahnung wiege sie nicht , mal sind es 2 Roggenbrötchen oder auch mal 2 Kaiserbrötchen, welche deutlich kleiner und leichter sind, ich denke es gleicht sich unter der woche aus, so das sie im Schnitt ca 70g wiegen.

Und seit dem ich regelmäßig esse, habe ich auch keinen Drang mehr auf süßes, ich hatte zwar nie richtige FAs, aber schon oft Lust auf Süßes und habe sogar davon geträumt und jetzt garnicht mehr, ich denke auch nicht mehr so viel ans Essen,weil ich eben wirklich satt bin.

Du kannst mich alles fragen, was du willst. Du nervst nicht und , es gibt keine "dummen" Fragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 10:14

Liebe Losgelassen
Hi, ja mir geht es soweit gut.
Ich bin etwas betrübt,wenn ich an Heiligabend denke, dieses Jahr, werde ich hier alleine sitzen,mir fehlt ER so sehr.Aber er wird von oben runterschauen und dabeisein, das fühle ich.
Vormittags am Heiligabend,werde ich in das Tierheim gehen,mit meinen "Gassi-hund" spazieren gehen und 3 riiiiesen Säcke Hundefutter, etwas Spielzeug und Wolldecken spenden,damit die süßen Racker,nicht in der kalten Jahreszeit so stark im Zwinger frieren müssen.So,kann ich an diesen Tag auch noch etwas Gutes leisten.

Gestern war so ein wunderschöner Tag, die Sonne schien,ich war auf den Weihnachtsmarkt und konnte den Durft gebrannter Mandeln nicht wiederstehen *hihi* , also habe ich mir eine kleine Packung gegönnt,ich hatte schon fast vergessen,wie lecker die sind und hallo ???!!;Weihnachten gehört ja ein Ausflug auf den Weihnachtsmarkt mit ein wenig "Schlemmen" dazu !!
Ich habe das Gefühl,ich kann wieder viel besser riechen und es ist schön.. mal nicht mehr den ganzen Tag an das Essen denken zu müssen oder mit knurrendem Magen durch die gegend zu laufen.
Es ist alles so schön und ich bin sicher, ich schaffe das, das Leben ist so schön und viel zu kurz um Kalorien zu zählen.

Hier noch mal mein gestriger Tag, ich bin ein wenig Unsicher ob das ausreichend/zu wenig oder zu "viel" war, ein zuviel gibt es ja eigentlich nicht, beim Zunehmen :

Frühstück:

-1 Kürbiskernbrötchen,2 TL Butter,2 TL Honig,2 TL Marmelade
-1 Leckermäulchen,1 Apfel und 4 EL Haferflücken mit 1 TL Nüsse


ZMZ:1 Banane,1 Fruchtjoghurt


Mittag: 1 Pitatasche gefüllt mit Kaisergemüse,3-4 TL Frischkäse, und 4 Falaffelklöschen (veg.minifrikadellen)

ZMZ: 1 kleine Tüte gebrannte Mandeln


Abends: 1 Laugenstange mit 2 TL Butter, 1 Scheibe Käse und einen Salatteller mit Feldsalat,1Hand Oliven,1Hand Paprika und 2 EL Kräuterjoghurtdressing


ZMZ: 1 Apfel, 2 Kugeln Cookies & Creameis (ca 300 Kal)


War das ok oder zu wenig ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 16:13
In Antwort auf gadi_12172389

Liebe Losgelassen
Hi, ja mir geht es soweit gut.
Ich bin etwas betrübt,wenn ich an Heiligabend denke, dieses Jahr, werde ich hier alleine sitzen,mir fehlt ER so sehr.Aber er wird von oben runterschauen und dabeisein, das fühle ich.
Vormittags am Heiligabend,werde ich in das Tierheim gehen,mit meinen "Gassi-hund" spazieren gehen und 3 riiiiesen Säcke Hundefutter, etwas Spielzeug und Wolldecken spenden,damit die süßen Racker,nicht in der kalten Jahreszeit so stark im Zwinger frieren müssen.So,kann ich an diesen Tag auch noch etwas Gutes leisten.

Gestern war so ein wunderschöner Tag, die Sonne schien,ich war auf den Weihnachtsmarkt und konnte den Durft gebrannter Mandeln nicht wiederstehen *hihi* , also habe ich mir eine kleine Packung gegönnt,ich hatte schon fast vergessen,wie lecker die sind und hallo ???!!;Weihnachten gehört ja ein Ausflug auf den Weihnachtsmarkt mit ein wenig "Schlemmen" dazu !!
Ich habe das Gefühl,ich kann wieder viel besser riechen und es ist schön.. mal nicht mehr den ganzen Tag an das Essen denken zu müssen oder mit knurrendem Magen durch die gegend zu laufen.
Es ist alles so schön und ich bin sicher, ich schaffe das, das Leben ist so schön und viel zu kurz um Kalorien zu zählen.

Hier noch mal mein gestriger Tag, ich bin ein wenig Unsicher ob das ausreichend/zu wenig oder zu "viel" war, ein zuviel gibt es ja eigentlich nicht, beim Zunehmen :

Frühstück:

-1 Kürbiskernbrötchen,2 TL Butter,2 TL Honig,2 TL Marmelade
-1 Leckermäulchen,1 Apfel und 4 EL Haferflücken mit 1 TL Nüsse


ZMZ:1 Banane,1 Fruchtjoghurt


Mittag: 1 Pitatasche gefüllt mit Kaisergemüse,3-4 TL Frischkäse, und 4 Falaffelklöschen (veg.minifrikadellen)

ZMZ: 1 kleine Tüte gebrannte Mandeln


Abends: 1 Laugenstange mit 2 TL Butter, 1 Scheibe Käse und einen Salatteller mit Feldsalat,1Hand Oliven,1Hand Paprika und 2 EL Kräuterjoghurtdressing


ZMZ: 1 Apfel, 2 Kugeln Cookies & Creameis (ca 300 Kal)


War das ok oder zu wenig ?

Das war super
klingt doch nach einem normalen Tag

So bist du auf einem guten Weg! Drücke dir die Daumen, das du damit weiterhin so gut klar kommst!

Wie fühlst du dich denn zur Zeit, körplerlich so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 22:45

Kurz und knapp..
Esse einfach nur Kohlenhydrate!
Gerade Abends, viel Brot und viel süßes Zeug!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2013 um 18:18

Liebe Losgelassen,
vielen lieben Dank, das du an mich denkst, ist sehr schön zu wissen

Ich wünsche dir auch ganz ganz schöne,fröhliche und entspannte Weihnachtstage.

Ich bin ja morgen im Tierheim gut abgelenkt,klar traurig bin ich irgendwie schon,ich habe Angst mich morgen so einsam zu fühlen..
Aber Er ist ja da und schaut von oben auf mich herab.


Ich habe auch mal gute Neuigkeiten,war heute wieder beim Arzt und ich habe 300g zugenommen, das freut mich voll, aber es macht mir Angst,wenn ich daran denke, wie ich wirklich fast "stopfen" muss um das zu schaffen. Ich trinke jetzt 2 mal täglich Fresubin (2 x 400 Kcal) zu meinem 2200-2400 Kcal Essensplan.Ich fühle mich körperlich schon sehr schwach und denke, ich muss etwas schneller zunehmen,wenigstens um aus dem gefährlichen UG zu kommen, danach sind 300g ja in Ordnung, aber jetzt.. wenn ich mir das überlege, 300g pro Woche, das wären ja gerade mal etwas über 1kg im Monat, da bräuchte ich ja über 1 Jahr um Normalgewicht zu bekommen.

Naja.. ich pack das schon

Alles alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2013 um 18:51

Brauche nochmal einen Rat...
Hi, ihr Lieben,
ich wünsche euch erstmal einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Folgendes:

Ich habe in den letzten 4 Tagen nichts zugenommen, war heute ein Zwischenwiegen, sonnst wiege ich mich nur 1 mal die Woche beim Hausarzt.
Solle ich jetzt schon wieder die Kalorienzahl erhöhen oder noch die 3 Tage abwarten bis die eigentliche Woche rum wäre ?
Wäre es möglich das ich in den 3 Tagen die 300g noch schaffen würde, wenn ich nicht erhöhen sollt?
Wenn ich erhöhen sollte, dann um 200 oder mehr Kalorien?


Danke schon mal im vorraus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2014 um 14:46

Liebe Waytolife
Erstmal frohes neues Jahr und viel viel Gesundheit
Ich bin stille mit Leserin ich finde es so toll von dir wie du das meisterst *Respekt* du gibts mir Mut und Kraft ich esse auch seit 3Tagen mehr und habe auch schon zugenommen (mein kopf ist inmoment sehr voll.... bin total deppri und weine auch oft) morgen muss ich auch wieder zum wiegen soll auch 300g die Woche zunehmen.... ich habe Tagelang davor überlegt isst du jetzt mehr oder nicht ist das ungesund oder nicht habe auch viele Fragen gestellt in diesen Forum und es hatten viele Recht habe drüber nachgedacht und deine Beiträge von Ostern gelesen ich war erstaunt wie du die MS in den Arsch getreten hast. Ich würde mich freuen über weitere gegenseitige Motivation mach weiter so!
Lg Eispraline '14

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2014 um 20:09

Danke..
ihr seid sehr lieb.

Ja ich schaffe jeden Tag meine Kalorienzahl immer über 2400Kcal.Ich hoffe so sehr, das es weiter nach oben geht, weil jeder Tag länger im Untergewicht ist für meinen Körper schlimm und schadet ihm. Mir tut es so Leid, was ich meinen Körper immer wieder angetan habe und ich habe Angst, das ich bald wirklich bleibende Schäden haben werde, Knochenschwund habe ich ja bereits .

Ich Drücke euch auch ganz fest die Daumen. Wir schaffen das.
Unsere MS gaukelt uns zwar vor, wir können doch gut mit UG leben und alles ist gut und schön , doch nichts ist gut uns geht es schlecht, wir sind traurig unser Leben besteht aus Angst und Zwang, wie können wir freiwillig so leben wollen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2014 um 9:42
In Antwort auf gadi_12172389

Danke..
ihr seid sehr lieb.

Ja ich schaffe jeden Tag meine Kalorienzahl immer über 2400Kcal.Ich hoffe so sehr, das es weiter nach oben geht, weil jeder Tag länger im Untergewicht ist für meinen Körper schlimm und schadet ihm. Mir tut es so Leid, was ich meinen Körper immer wieder angetan habe und ich habe Angst, das ich bald wirklich bleibende Schäden haben werde, Knochenschwund habe ich ja bereits .

Ich Drücke euch auch ganz fest die Daumen. Wir schaffen das.
Unsere MS gaukelt uns zwar vor, wir können doch gut mit UG leben und alles ist gut und schön , doch nichts ist gut uns geht es schlecht, wir sind traurig unser Leben besteht aus Angst und Zwang, wie können wir freiwillig so leben wollen?

Hallo Waytolife
Wenn ich fragen habe kann ich dir auch eine PN schreiben!!
Finde dich bewundernswert
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2014 um 20:20
In Antwort auf gadi_12172389

Danke..
ihr seid sehr lieb.

Ja ich schaffe jeden Tag meine Kalorienzahl immer über 2400Kcal.Ich hoffe so sehr, das es weiter nach oben geht, weil jeder Tag länger im Untergewicht ist für meinen Körper schlimm und schadet ihm. Mir tut es so Leid, was ich meinen Körper immer wieder angetan habe und ich habe Angst, das ich bald wirklich bleibende Schäden haben werde, Knochenschwund habe ich ja bereits .

Ich Drücke euch auch ganz fest die Daumen. Wir schaffen das.
Unsere MS gaukelt uns zwar vor, wir können doch gut mit UG leben und alles ist gut und schön , doch nichts ist gut uns geht es schlecht, wir sind traurig unser Leben besteht aus Angst und Zwang, wie können wir freiwillig so leben wollen?

@ hope und Losgelassen
Was ratet ihr mir ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2014 um 14:10

Ich würde etwas abwarten
lass deinem Körper Zeit. Ich hab auch Phasen gehabt, in denen ich zum Teil einen Monat nichts zugenommen habe. Es bringt nichts dich , oder deinen Körper da zu stressen.

Fakt ist, wenn du jeden Tag über 2400 kcal isst und ausgewogen, dann wird dein Körper gerade auf jeden Fall optimal mit allem versorgt! Da brauchst du dir dann keine Gedanken machen, das etwas schlimmer wird. Es kann nur besser werden.

Natürlich kannst du jetzt auch auf 2800 kcal oder 3000 kcal steigern. Aber besprich das am besten mit deinem Arzt. Ich habe nach einem halben Jahr auf 3000 kcal gesteigert um noch was zuzunehmen. Wenn du mit der Menge klar kommst, kannst du das natürlich auch jetzt tun.

Man muss aber nicht direkt steigern, nur weil mal 1 bis 2 Wochen nichts passiert. Dein Körper ist keine Maschine Wie gesagt, ich finde immer Absprache mit einem Arzt sinnvoll!

Es ist aber toll, das du so gut voran kommst, im allgemeinen meine ich. Aber du solltest dich bitte nicht unter Druck setzten, sonst kann die Wage auch in die Richtung nach oben in Stress für dich ausarten, das sollte sie nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2014 um 19:35
In Antwort auf gadi_12172389

Danke..
ihr seid sehr lieb.

Ja ich schaffe jeden Tag meine Kalorienzahl immer über 2400Kcal.Ich hoffe so sehr, das es weiter nach oben geht, weil jeder Tag länger im Untergewicht ist für meinen Körper schlimm und schadet ihm. Mir tut es so Leid, was ich meinen Körper immer wieder angetan habe und ich habe Angst, das ich bald wirklich bleibende Schäden haben werde, Knochenschwund habe ich ja bereits .

Ich Drücke euch auch ganz fest die Daumen. Wir schaffen das.
Unsere MS gaukelt uns zwar vor, wir können doch gut mit UG leben und alles ist gut und schön , doch nichts ist gut uns geht es schlecht, wir sind traurig unser Leben besteht aus Angst und Zwang, wie können wir freiwillig so leben wollen?

Mal wieder etwas von mir hören lassen..
Hallo Ihrs

Mir geht es momentan richtig gut.
Ich nehme jede Woche 300-400g zu, jetzt fehlen nur noch 13 Kg bis ins NG und ich freu mich einfach nur, das es jetzt endlich funktioniert.
Ich esse immer so an die 2700-3000 Kalorien, versuche nicht mehr genau zu zählen, sondern nur grob zu rechnen.
Habe was Gutes für mich gefunden und zwar : Fresubinpudding

Ich nehme einen 1 Tassenpudding (Tütchen von Dr.Oethker)
den man eigentlich mit heißer milch zubereitet, ich bereite ihn mit neutralem heißgemachten Fresubin zu, schmeckt echt lecker und ein Tassenpudding hat so mit knapp 500 Kalorienaber man fühlt sich nicht zu voll, weil nur Fresubin alleine trinken möchte ich nicht, ich möchte ja essen ,aber mit richtigem Essen, also fester Nahrung schaffe ich es meist nur auf 2400 Kcal und mit dem Pudding eben nochmal mehr.

Ich hoffe euch geht es gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2014 um 22:49
In Antwort auf gadi_12172389

Mal wieder etwas von mir hören lassen..
Hallo Ihrs

Mir geht es momentan richtig gut.
Ich nehme jede Woche 300-400g zu, jetzt fehlen nur noch 13 Kg bis ins NG und ich freu mich einfach nur, das es jetzt endlich funktioniert.
Ich esse immer so an die 2700-3000 Kalorien, versuche nicht mehr genau zu zählen, sondern nur grob zu rechnen.
Habe was Gutes für mich gefunden und zwar : Fresubinpudding

Ich nehme einen 1 Tassenpudding (Tütchen von Dr.Oethker)
den man eigentlich mit heißer milch zubereitet, ich bereite ihn mit neutralem heißgemachten Fresubin zu, schmeckt echt lecker und ein Tassenpudding hat so mit knapp 500 Kalorienaber man fühlt sich nicht zu voll, weil nur Fresubin alleine trinken möchte ich nicht, ich möchte ja essen ,aber mit richtigem Essen, also fester Nahrung schaffe ich es meist nur auf 2400 Kcal und mit dem Pudding eben nochmal mehr.

Ich hoffe euch geht es gut.

Liebe waytolife18,
freut mich, dass es dir momentan so gut geht.
Ich finde du machst das echt super und bist ein tolles Vorbild für viele hier!
Wünsch dir auch für die Zukunft alles Gute. Mach weiter so!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 8:04
In Antwort auf gadi_12172389

Mal wieder etwas von mir hören lassen..
Hallo Ihrs

Mir geht es momentan richtig gut.
Ich nehme jede Woche 300-400g zu, jetzt fehlen nur noch 13 Kg bis ins NG und ich freu mich einfach nur, das es jetzt endlich funktioniert.
Ich esse immer so an die 2700-3000 Kalorien, versuche nicht mehr genau zu zählen, sondern nur grob zu rechnen.
Habe was Gutes für mich gefunden und zwar : Fresubinpudding

Ich nehme einen 1 Tassenpudding (Tütchen von Dr.Oethker)
den man eigentlich mit heißer milch zubereitet, ich bereite ihn mit neutralem heißgemachten Fresubin zu, schmeckt echt lecker und ein Tassenpudding hat so mit knapp 500 Kalorienaber man fühlt sich nicht zu voll, weil nur Fresubin alleine trinken möchte ich nicht, ich möchte ja essen ,aber mit richtigem Essen, also fester Nahrung schaffe ich es meist nur auf 2400 Kcal und mit dem Pudding eben nochmal mehr.

Ich hoffe euch geht es gut.

Schönen guten Morgen
Hi
Schön von dir zu hören ich liebe es zu hören wie andere es schaffen und den Willen haben zu zunehmen Toll.... das Motiviert mich auf Neue
Mache weiter so!! Merkst du schon wie sich was verändert damit meine ich mehr Lebenslust etc.?
Du nimmst wirklich nur 300g mit 2700kcal zu *Wow* damit würde ich bestimmt 2kg zunehmen :/ wenn ich schon mit 1800 o. 2000kcal zunehme aber das pendelt sich bestimmt noch ein wir lassen uns wegen ein paar Zahlen nicht Verrückt
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 20:35

Die letzten 2 Tage
geht es mir sehr sehr schlecht.
Ich esse zwar immer fleißig meine Kalorien, doch ich muss so oft weinen. Ich fühle mich irgendwie total dick und möchte nicht weiter zunehmen, obwohl ich ja gerade mal 1 Kg zugenommen habe, ich schaue in den Spiegel und sehe mich total dick.
Jede Mahlzeit ist ein Kampf in den letzten 2 Tagen, also heute und gestern. Ich habe so große Angst, Fressanfälle zu bekommen, weil ich habe gerade so Lust auf Schokolade, aber ich esse sie nicht, weil ich weiß, das ich im Moment nicht aufhören könnte und die ganze Tafel essen würde und dafür am nächsten Tag einsparen würde und das will ich nicht, ich will jeden Tag mein Plan durchziehen.

Ich könnte gerade schon wieder heulen.
Dann die Kommentare meiner Mitschüler, sie wissen von meinem Problem und bekommen auch mit, das ich jetzt natürlich mehr esse, also vorher , deutlich mehr und ständig kommen Kommentare, wow.. du isst aber viel und du siehst schon viel besser aus, HALLO ? wie soll das gehen , 1 KG mehr oder weniger sieht man doch nicht, das zieht mich gerade sehr runter. Was kann ich tun, damit es mir besser geht, meine Theapeutin hat keinen Rat für mich,sie sagt ich habe pech gehabt. Muss eben da durch, sie könne mir nicht helfen.

Ich esse weiter, das habe ich mir geschworen, aber es soll wieder leichter werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 20:39
In Antwort auf gadi_12172389

Die letzten 2 Tage
geht es mir sehr sehr schlecht.
Ich esse zwar immer fleißig meine Kalorien, doch ich muss so oft weinen. Ich fühle mich irgendwie total dick und möchte nicht weiter zunehmen, obwohl ich ja gerade mal 1 Kg zugenommen habe, ich schaue in den Spiegel und sehe mich total dick.
Jede Mahlzeit ist ein Kampf in den letzten 2 Tagen, also heute und gestern. Ich habe so große Angst, Fressanfälle zu bekommen, weil ich habe gerade so Lust auf Schokolade, aber ich esse sie nicht, weil ich weiß, das ich im Moment nicht aufhören könnte und die ganze Tafel essen würde und dafür am nächsten Tag einsparen würde und das will ich nicht, ich will jeden Tag mein Plan durchziehen.

Ich könnte gerade schon wieder heulen.
Dann die Kommentare meiner Mitschüler, sie wissen von meinem Problem und bekommen auch mit, das ich jetzt natürlich mehr esse, also vorher , deutlich mehr und ständig kommen Kommentare, wow.. du isst aber viel und du siehst schon viel besser aus, HALLO ? wie soll das gehen , 1 KG mehr oder weniger sieht man doch nicht, das zieht mich gerade sehr runter. Was kann ich tun, damit es mir besser geht, meine Theapeutin hat keinen Rat für mich,sie sagt ich habe pech gehabt. Muss eben da durch, sie könne mir nicht helfen.

Ich esse weiter, das habe ich mir geschworen, aber es soll wieder leichter werden.

Kleiner Nachtrag..
und wenn ich daran denke, das ich noch 15kg bis NG zunehmen muss, habe ich echt schiss,die ganze Zeit.. während des Zunehms diese scheiß Tage immer mal wieder zwischendrinne zu haben, es ist echt heftig.Naja.. ich muss positiv denken,das Leben kann doch nur besser werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 21:47

Ja
das stimmt,es gibt gute und schlechte tage....In meinem Plan habe ich mehrere süße Dinge,1 milka cacke choc kuchenriegel,1lion white und ein Duplo,außerdem noch nutella aufs Brötchen,trotzdem will ich immer mehr
Ich bin 19 jahre,mache eine schulische Ausbildung.

danke für deine lieben Worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 21:49
In Antwort auf gadi_12172389

Ja
das stimmt,es gibt gute und schlechte tage....In meinem Plan habe ich mehrere süße Dinge,1 milka cacke choc kuchenriegel,1lion white und ein Duplo,außerdem noch nutella aufs Brötchen,trotzdem will ich immer mehr
Ich bin 19 jahre,mache eine schulische Ausbildung.

danke für deine lieben Worte

Ich meine milka cake choc
das liebe Handy und ich :-P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 23:25
In Antwort auf gadi_12172389

Die letzten 2 Tage
geht es mir sehr sehr schlecht.
Ich esse zwar immer fleißig meine Kalorien, doch ich muss so oft weinen. Ich fühle mich irgendwie total dick und möchte nicht weiter zunehmen, obwohl ich ja gerade mal 1 Kg zugenommen habe, ich schaue in den Spiegel und sehe mich total dick.
Jede Mahlzeit ist ein Kampf in den letzten 2 Tagen, also heute und gestern. Ich habe so große Angst, Fressanfälle zu bekommen, weil ich habe gerade so Lust auf Schokolade, aber ich esse sie nicht, weil ich weiß, das ich im Moment nicht aufhören könnte und die ganze Tafel essen würde und dafür am nächsten Tag einsparen würde und das will ich nicht, ich will jeden Tag mein Plan durchziehen.

Ich könnte gerade schon wieder heulen.
Dann die Kommentare meiner Mitschüler, sie wissen von meinem Problem und bekommen auch mit, das ich jetzt natürlich mehr esse, also vorher , deutlich mehr und ständig kommen Kommentare, wow.. du isst aber viel und du siehst schon viel besser aus, HALLO ? wie soll das gehen , 1 KG mehr oder weniger sieht man doch nicht, das zieht mich gerade sehr runter. Was kann ich tun, damit es mir besser geht, meine Theapeutin hat keinen Rat für mich,sie sagt ich habe pech gehabt. Muss eben da durch, sie könne mir nicht helfen.

Ich esse weiter, das habe ich mir geschworen, aber es soll wieder leichter werden.

Liebe waytolife
ich muss dir zunächst einmal sagen wie sehr ich dich und deinen kampf gegen die es bewundere. ich war bisher immer nur stille mitleserin und verfolgte immer in stillen deine postings und du, rundine, kamillenblüte und kleinabertrotzdemgemein haben mir immer mut gemacht es doch noch mal mit einen kampf gegen die es versuchen ... und dank euch bin ich nun in meiner dritten woche
und dafür möchte ich dir hier danken
umso mehr tut es mir nun von herzen leid dass es dir momentan nicht so gut geht aber ich denke solche tage gehören zum gesund werden einfach dazu und machen dich nur stärker ...
und ein kilo sieht man ja wirklich nicht und wie kamillenblüte schon sagte, man sieht es eventuell an deiner ausstrahlung und deinen auftreten eventuell lächelst du mir, gehst offener auf menschen zu, deine augen strahlen wieder etc. etc.
ich selbst habe gemerkt, dass seitdem ich regelmässig meine portionen esse viel offener auf menschen zugehe und heute hat auch mein hausarzt gemeint ich wirke sehr viel besser als letzte woche und damit hat er nicht mein gewicht sondern meine ausstrahlung gemeint wobei ich sagen muss dass ich mich seit beginn meiner eigentherapie nicht mehr gewogen habe da ich massive wassereinlagerungen habe und mir nicht zumuten will auf die waage zu steigen vor allem da es ein falsches gewicht wäre
und ich bin meinen arzt sehr dankbar für seine aussage mit den zusatz ausstrahlung und ich denke dasselbe trifft auch bei dir zu...
und das menschen aus deinen umfeld manchmal unsensibel reagieren ist auch normal... als ich neulich in der apotheke um rat bezügl. der wassereinlagerungen suchte hat die verkäuferin gemeint: dann hilft es auch nicht wenn ich sage dass sie um soviel besser aussehen als sonst ... und das obwohl ich ihr zuvor erklärt habe dass ich wasser habe und dabei geheult habe...natürlich hab ich dann erst recht geheult und jeder bissen ging um einiges schwerer runter aber die menschen denken oft nicht nach was sie sagen, sie freuen sich einfach wenn sie sehen dass es uns besser geht und sagen es einfach gerade heraus ohne zu bedenken was sie damit in uns auslösen.

ausserdem sei stolz auf dich, dass hast du dir hart erarbeitet und lass dir diesen erfolg nicht durch die stimme der magersucht im kopf welche in schwachen momenten lauter wird nehmen. kämpfe weiter und bedenke: auf regen folgt auch wieder sonnenschein
du schaffst das ich glaube gaaanz feste an dich
alles liebe
traumfängerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2014 um 11:46
In Antwort auf gadi_12172389

Die letzten 2 Tage
geht es mir sehr sehr schlecht.
Ich esse zwar immer fleißig meine Kalorien, doch ich muss so oft weinen. Ich fühle mich irgendwie total dick und möchte nicht weiter zunehmen, obwohl ich ja gerade mal 1 Kg zugenommen habe, ich schaue in den Spiegel und sehe mich total dick.
Jede Mahlzeit ist ein Kampf in den letzten 2 Tagen, also heute und gestern. Ich habe so große Angst, Fressanfälle zu bekommen, weil ich habe gerade so Lust auf Schokolade, aber ich esse sie nicht, weil ich weiß, das ich im Moment nicht aufhören könnte und die ganze Tafel essen würde und dafür am nächsten Tag einsparen würde und das will ich nicht, ich will jeden Tag mein Plan durchziehen.

Ich könnte gerade schon wieder heulen.
Dann die Kommentare meiner Mitschüler, sie wissen von meinem Problem und bekommen auch mit, das ich jetzt natürlich mehr esse, also vorher , deutlich mehr und ständig kommen Kommentare, wow.. du isst aber viel und du siehst schon viel besser aus, HALLO ? wie soll das gehen , 1 KG mehr oder weniger sieht man doch nicht, das zieht mich gerade sehr runter. Was kann ich tun, damit es mir besser geht, meine Theapeutin hat keinen Rat für mich,sie sagt ich habe pech gehabt. Muss eben da durch, sie könne mir nicht helfen.

Ich esse weiter, das habe ich mir geschworen, aber es soll wieder leichter werden.

Liebe Waytolife...
als ich deinen Beitrag gelesen hab, hab ich mich selbst darin wiedergefunden. Bin ebenfalls seit 4 Wochen am Zunehmen, etwa mit der selben Kalorien-Menge wie du und auch ich hab in letzter Zeit öfter mit negativen Gedanken und Gefühlen zu kämpfen.
Wahrscheinlich merkt die MS jetzt, dass wir uns so langsam von ihr lösen und nun greift sie eben nochmal verstärkt nach uns und versucht uns zurück zu ziehen. Deswegen müssen wir gerade jetzt stärker sein als diese Stimme und weiterhin auf dem richtigen Weg bleiben... und umso weiter wir gehen und umso stärker wir werden, umso leiser wird dann auch die Stimme und wir können mit belastenden Situationen bestimmt auch besser umgehen. Wir dürfen uns jetzt einfach nicht unterkriegen lassen, sonst wird es nie besser!
Und wenn wieder mal unpassende oder verletzende Kommentare kommen, dann denk daran, dass es nur um dich geht, dass es dir gut geht, dass du zunimmst und dass du gesund wirst. Was andere denken und sagen ist doch eigentlich egal, denn dass du gesund wirst steht an oberster Stelle... und du machst das alles nur für dich. Ich weiß selbst, dass das so leicht daher gesagt ist, aber versuche, das auszublenden und dich auf dich zu konzentrieren.
Ich denke jedenfalls an dich und wünsche dir weiterhin viel Kraft! Du hast das bis jetzt so tapfer durchgezogen, mach weiter so!
Ganz liebe Grüße
Lichtblick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2014 um 20:35
In Antwort auf gadi_12172389

Kleiner Nachtrag..
und wenn ich daran denke, das ich noch 15kg bis NG zunehmen muss, habe ich echt schiss,die ganze Zeit.. während des Zunehms diese scheiß Tage immer mal wieder zwischendrinne zu haben, es ist echt heftig.Naja.. ich muss positiv denken,das Leben kann doch nur besser werden.

Hi, ich möchte mal wieder was hören lassen..
Die letzten Tage ist es mir eigentlich gut ergangen,ich genieße das leckere Essen, freu mich immer schon Abends auf das Frühstück Ist meine Lieblingsmahlzeit.

Meine Ärztin hat mir letzte Woche dir Aufgabe gegeben, keine Kalorien zu zählen, 1 Woche mal nur nach Hunger essen.
Ich habe meine Bedenken geschildert,dass ich Angst habe, das ich zu wenig esse, weil mein Hungergefühl noch nicht ausreichend ist.
Doch sie meinte, mein Körper würde mir zeigen was ich zum zunehmen brauche.

Also habe ich 1 Woche nach Hungergefühl gegessen und genascht, wenn ich Lust darauf hatte.
Und heute war Wiegetag , ich war geschockt.. 700g abgenommen, die 700g , die ich mir in den letzten 2-3 Wochen hart erkämpft habe Meine Ärztin war natürlich sauer und hat mir unterstellt, ich hätte nicht nach Hungergefühl gegessen usw..
Ich hatte doch gesagt, das ich Angst habe nach Hungergefühl zu essen, sie wollte das ich es versuche und jetzt, bekomme ich Ärger.?????!!! Das schlimmste ist, das ich wieder abgenommen habe obwohl ich stark im UG bin und das macht mich traurig. Ich habe mit ihr abgemacht, das ich nach Plan esse, so lange bis ich mind. über Anorexiegrenze bin und dann kann ich nach Hungergefühl essen und die restlichen Kilos zunehmen,aber so ist es mir zu riskant, ich will aus den bedrohlich UG raus.

Ach mann.. scheiße ey..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2014 um 22:27
In Antwort auf gadi_12172389

Hi, ich möchte mal wieder was hören lassen..
Die letzten Tage ist es mir eigentlich gut ergangen,ich genieße das leckere Essen, freu mich immer schon Abends auf das Frühstück Ist meine Lieblingsmahlzeit.

Meine Ärztin hat mir letzte Woche dir Aufgabe gegeben, keine Kalorien zu zählen, 1 Woche mal nur nach Hunger essen.
Ich habe meine Bedenken geschildert,dass ich Angst habe, das ich zu wenig esse, weil mein Hungergefühl noch nicht ausreichend ist.
Doch sie meinte, mein Körper würde mir zeigen was ich zum zunehmen brauche.

Also habe ich 1 Woche nach Hungergefühl gegessen und genascht, wenn ich Lust darauf hatte.
Und heute war Wiegetag , ich war geschockt.. 700g abgenommen, die 700g , die ich mir in den letzten 2-3 Wochen hart erkämpft habe Meine Ärztin war natürlich sauer und hat mir unterstellt, ich hätte nicht nach Hungergefühl gegessen usw..
Ich hatte doch gesagt, das ich Angst habe nach Hungergefühl zu essen, sie wollte das ich es versuche und jetzt, bekomme ich Ärger.?????!!! Das schlimmste ist, das ich wieder abgenommen habe obwohl ich stark im UG bin und das macht mich traurig. Ich habe mit ihr abgemacht, das ich nach Plan esse, so lange bis ich mind. über Anorexiegrenze bin und dann kann ich nach Hungergefühl essen und die restlichen Kilos zunehmen,aber so ist es mir zu riskant, ich will aus den bedrohlich UG raus.

Ach mann.. scheiße ey..

Ich finde
du machst das echt super. Frühstück war früher auch immer meine Lieblingsmahlzeit, im Moment ist es das Abendessen.

Tut mir leid, dass das letzte Woche schief gegangen ist und du wieder abgenommen hast. Du hast anscheinend einen sehr schnellen Stoffwechsel.
Ich kann verstehen, dass du dich von deiner Ärztin ungerecht behandelt fühlst. Sie unterstellt dir das wahrscheinlich deshalb, weil die meisten MS lügen (oft gar nicht absichtlich, sondern man belügt sich ja auch selbst), wenn's ums Essen geht. Von da her kann man es ihr vielleicht ein bisschen nachsehen, auch wenn's natürlich ungerecht dir gegenüber ist.
Versuch nach vorne zu blicken. Ich finde die Abmachung nach Plan zu essen, bis du über die Anorexiegrenze bist, gut. Du kämpfst wirklich sehr und wenn du weitermachst kriegst du die 700 gr (und hoffentlich mehr) bestimmt bald wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2014 um 18:11

Hi ihr 2 :-*
Natürlich kämpfe ich weiter,ob es eine echte Zunahme oder Gewichtschwankung war, kann ich nicht genau sagen, werde ja nur 1 mal die Woche gewogen.
Meinen Plan halte ich immer ein.. aber ich rechne nicht mehr auf die Kalorien genau, mal sind es 100 mehr mal 150 weniger, dann mal 200 Kcal mehr..Aber im Schnitt über 2700 Kcal. Ich habe auch schon überlegt zu erhöhen, ich meine ist doch nicht schlimm.. wenn ich bis nächste Woche ein Kilo schaffe, dann habe ich die 700g wieder aufgeholt und die 300g Wochen Zunahme geschafft. Mir geht es ehrlich gesagt auch etwas zu langsam... ich möchte nicht mehr von so vielen Leuten so komisch angeschaut werden, ich möchte nicht mehr frieren, ich möchte einfach nochmal aussehen .
Ich glaube bei 2400-2500 Kcal halte ich mein Gewicht,also könnte ich doch eigentlich so auf 3000-3200 Kcal erhöhen oder ist der Sprung zu groß ? So viel mehr wäre das ja nicht, würde noch 1-2 Chai Latte über den Tag verteilt trinken (die liebe ich zu Zeit ) und noch ein leckers Volkornbrot mit Avokadocreme hätte auch noch Platz bei mir im Bauch

Wie geht es euch?
Ich bin echt happy, die inneren Kämpfe werden weniger und an manchen Tagen ist die MS-Stimme garnicht da,warscheinlich merkt sie einfach, das das " fertigmachen" keinen Sinn hat, weil ich trotzdem weiter esse usw.

Dicker fetter Schmatzer an Euch !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2014 um 17:59

Hi,
Mir geht es richtig gut, ich esse ja wieder nah Plan, habe vor 5 Tagen nochmal erhöht auf 3200 Kcal und heute 300g mehr auf der Waage gehabt,ich bin sehr glücklich darüber,aber es macht mir Angst, das ich jetzt so viel essen muss, kann ich irgendwann auch wieder weniger essen um schon zuzunehmen, weil das geht ganz schön ins Geld und ich bin Abends echt immer ganz schön voll.

@ Kamillenbluete

Zum Frühstück esse ich gerne ein Nuss-Nougatcroissant mit 1 großen Joghurt (250g 3,5 %),6-8 EL Müsli,2 Tl Honig mit einem Apfel und 1 Banane reingeschnitten, das finde ich sau...lecker *yammiii*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2014 um 21:59
In Antwort auf gadi_12172389

Hi,
Mir geht es richtig gut, ich esse ja wieder nah Plan, habe vor 5 Tagen nochmal erhöht auf 3200 Kcal und heute 300g mehr auf der Waage gehabt,ich bin sehr glücklich darüber,aber es macht mir Angst, das ich jetzt so viel essen muss, kann ich irgendwann auch wieder weniger essen um schon zuzunehmen, weil das geht ganz schön ins Geld und ich bin Abends echt immer ganz schön voll.

@ Kamillenbluete

Zum Frühstück esse ich gerne ein Nuss-Nougatcroissant mit 1 großen Joghurt (250g 3,5 %),6-8 EL Müsli,2 Tl Honig mit einem Apfel und 1 Banane reingeschnitten, das finde ich sau...lecker *yammiii*


Hallo liebe Waytolife,
Ich finde es super wie du das machst
Bei mir war es auch so ich sollte mal 3Tage nicht zählen und einfach nach Lust essen und schwupps waren 100g weniger auf der Waage seitdem esse ich nach Plan und nehme kontinuierlich ca.500g oder manchmal mehr in der Woche zu wo ich auch sagen kann ich bin stolz auf mich Natürlich sagt der Kopf manchmal Nein aber ich esse jeden Tag trotzdem brav mein Essen bis ich die Kalorien auch geschafft habe
Darf ich dich fragen wiegst du dich noch jeden Tag?
Zählst du Kalorien oder isst du nach Plan?
Also mein Frühstück sieht immer so aus 1Brötchen mit Butter Käse u Frischkäse und ein Müsli mit Nüssen Schmelzflocken und Obst total lecker :P
Mach weiter so.....
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest