Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie… / Brauche dringend Rat - Wassereinlagerungen

Brauche dringend Rat - Wassereinlagerungen

29. Dezember 2014 um 16:54 Letzte Antwort: 30. Dezember 2014 um 17:24

Hatte schon öfters das Problem, doch jetzt verschwindet es nicht mehr:
Kann einfach nicht auf Klo, obwohl ich ausreichend trinke!
War schon beim Arzt- alles in Ordnung (angeblich), auch organisch.
Doch woran liegt es???
Mein Bauch tut mal wieder weh und ist extrem aufgebläht (als hätte ich Pizzen oder so gegessen). Einmal hatte ich z. B. 900ml getrunken und dachte, ich müsste auf Klo: 2 Mal kamen gerade mal ca. 2 EL Flüssigkeit heraus (wenn überhaubt). Bin langsam am Verzweifeln.
Wenn sich das Problem nicht bessert, kann ich nachts genauso gut wieder erbrechen (dann hätte mein blöder Körper wenigstens einen Grund dazu).
Angeblich soll Petersilie helfen. Hatte mir aus 1 EL einen Tee gekocht (hat nicht geschmeckt); gebracht hat es rein gar nichts

Mal ein extremes Beispiel:
Als ich mal nicht konnte, hab ich aus lauter Völlegefühl kaum was gegessen (am nächsten Tag 400g mehr)- Bauch wäre fast explodiert.
Am darauffolgenden Tag konnte ich DIREKT nach dem Kaffee (welch Wunder), diesmal kein aufgeblähter Bauch, hab` weseentlich mehr gegessen (am nächsten Tag 700g weniger(!); nur weil ich mal konnte).
Am darauffolgenden Tag war es wieder so schlimm. War wütend / enttäucht von meinem Körper und hab mich abends vollgestopft. (So gesehen ist es auch egal, ob ich erbreche oder nicht; am nächsten Tag kann ich trotzdem nicht- als würde der Darm auf die Blase drücken).

Bewegung soll helfen (bei mir aber nicht).


Ich halte das einfach nicht mehr aus!
Denke schon daran, mir Entwässerungstee und Tabletten zu holen. (Allerdings ist mein Körper gegen sowas ,,immun - es würde wahrscheinlich nichts bringen.)
Zu salzig esse ich auf keinen Fall. Kann es daran liegen, dass ich zu viel Zucker esse???
(Eine vom Jobcenter, mit der ich mich gut verstehe, war sehr verwundert, als ich ihr von dem Problem erzählte. Sie meinte, dass man das ja nicht sieht (Personen, die das Problem haben, wären aufgedunsen). Aber ich kann ja nicht ca. 40 - 50kg zunehmen (d. h. mich noch viel extremer als früher ernähren) und dann extrem übergewichtig sein, nur, damit ich von ihr einen guten Ratschlag bekomme..... .


LG. Biene
(schon mal danke für die Antworten)

Mehr lesen

29. Dezember 2014 um 20:37

Verstopfung..
kennen wir hier ja alle und das geht vorüber

Wenn du nicht mehr pinkeln kannst, ist das aber durchaus ernst! Das kann schlimmstenfalls Nierenversagen sein. Oder- weniger dramatisch aber auch unschön - eine Blasenentzündung.

Was ist denn genau los mit dir?

Gefällt mir
29. Dezember 2014 um 21:06

Oohje
Ich kann dir leider kein Tipp geben aber ich verstehe dich..

hab ja trink angst u hab immer zu abend erst 250ml bis 300ml getrunken iwann mal auf 500ml geschafft, musste trotzdem kaum "pippi"..
in der Klinik sagte mir die Therapeutin das es einbildung ist das ich von "wasser" zunehme also keine reale Zunahme sondern der Körper speichert das erstmal in den Zellen u was oben reinkommt kommt iwann unten wieder raus.. naja einerseits Hats mich beruhigt andererseits blieb die angst.. hab dann geschafft manchmal auf ein liter..sogar mal was mehr.. aber täglich zugenommen u musstee niee "pippi" immer wenn ich viel trank hab ich mehr zugenommen.. als beim essen.. hab ja alles immer notiert im heft. so dann beim trinken lernen in der anderen Klinik war das genauso und durch die infusionen noch mehr Flüssigkeit trotzdem kein "pippi mehr"

Beim Hausarzt als ich ihn das schilderte hatte er das selbe wie die anderen gesagt u ich sollte "einfach mehr trinken das wird schon wieder"
Aber bei mir iwie nicht ..gestern beim fa hab ich 1,5 l getrunken zeit ewigkeiten so viel und heute über 1kg mehr u heut wieder mit erbrochen angefangen ich halt das alles nicht aus..
Aber der Körper schreit nach Flüssigkeit hab totalen durst der auch nach trinken nicht gestillt ist..

sogern würde ich "einfach" keine gedanken drum machen,eine ganze flasche wasser 1,5l tag so trinken, normal 3-4 mz regelmäßig einnehmen,2000 kcal mind täglich.. aber wenn "einfach so einfach ware" aber vielleicht iwann

& sorry für den langen Text aber wollt dir damit zeigen das du nicht allein damit bist
Aber nehm bitte keine entwasserungstabletten das bringt deinen Körper bloß noch mehr durcheinander
Hast dus mal mit stütz Strümpfe u Beine dabei hoch legen nachts versucht?

Gaanz viel kraft! Lg,ladandelion

Gefällt mir
30. Dezember 2014 um 17:24

Meins du
Mich jetzt mit deiner antwort?

Gefällt mir