Home / Forum / Fit & Gesund / BRAUCHE DRINGEND HILFE ! Harnröhrenentzündung ?

BRAUCHE DRINGEND HILFE ! Harnröhrenentzündung ?

23. Mai 2012 um 21:42 Letzte Antwort: 18. Juni 2012 um 22:10

Hallo
also ich habe ein sehr großes Problem in der letzten Zeit..
ich fange mal an
ich hatte im april 2012 eine blasenentzündung, die eine woche anhielt. dann hatte ich wegen dem antibiotikum natürlich einen pilz, der pilz war durch medikamente weg aber die schmerzen blieben. schon seit knapp einem monat renne ich von arzt zu arzt und keiner hat eine antwort. erst dachten wir es ist etwas mechanisches.. scheidenwände verdickt? aber im ultraschall der blase ist nicht derartiges zu sehen. jetzt war ich bei meiner frauenärztin, sie meinte ich habe viel zu viele enterokokken in der scheide. mir tut aber nicht nur die scheide weh, sondern auch die harnröhre... und zwar einfach so mal ein tag 3 mal, mal 2 tage nicht und die schmerzen sind ziemlich stark. Jenachdem wie viel stress ich am tag habe und vor allem auch wieviel ich mich bewege variieren die schmerzen von leicht zu sehr schmerzhaft... sie dauern ungefähr von 15 min bis manchmal 2 stunden an... jetzt soll ich ein antibiotikum nehmen was die enterokokken (darm bakterien) wieder ausscheidet.... aber sind die nciht immer in der scheide? ich bin s verzweifelt habe alles ausprobiert, cranberry, schüßler salze ,döderline... auf GV verzichte ich auch schon seit mehr als einem Monat... was könnte das sein? vllt eine harnröhrenenzuündung?

vielen dank für eure antworten

Mehr lesen

23. Mai 2012 um 23:03

Wenn
die Ärzte es nicht wissen, können wir auch nur raten.

Nimm erst mal das Antibiotikum. Vielleicht wird es ja deswegen nicht besser, weil du zu viel rumtust. Vielleicht ist es auch übertriebene Hygiene. Lass doch mal Duschgel, Seife und anderes im Intimbereich weg und lass da nur Wasser ran.

Gefällt mir
25. Mai 2012 um 20:38

Naja
ich benutze sowieso keine seifen und sowas in der art weil mein arzt mir abgeraten hat davon, aber vielleicht sind die beschwerden auch wegen der pille, sie soll ja allgemein die schleimhaut auflockern...

Gefällt mir
25. Mai 2012 um 20:47
In Antwort auf etta_12719135

Naja
ich benutze sowieso keine seifen und sowas in der art weil mein arzt mir abgeraten hat davon, aber vielleicht sind die beschwerden auch wegen der pille, sie soll ja allgemein die schleimhaut auflockern...

Ja
die Pille begünstigt Pilze und Harnwegsinfekte.

Kannst die Pille ja mal versuchsweise ne Weile absetzen und wenn es ausgeheilt ist, wieder versuchen. Wenn du aber zu solchen Dingen neigst, wird die Pille das immer nur weiter begünstigen und dann wäre wohl nichthormonelle Verhütung schlauer.

Gefällt mir
18. Juni 2012 um 22:10

Danke
erstmal für die tipps, habe die pille abgesetzt, beschwerden sind noch da - ich bekomme meinen pilz einfach nicht weg .
aber wenigstens weiß ich was es ist

Gefällt mir