Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Blutwerte - einige Fragen

5. Juli 2010 um 21:46 Letzte Antwort: 10. Juli 2010 um 14:06

Hallo,

für meinen beginnnenden stationären Aufenthalt nächste Woche musste ich ja einen EKG-Aufnahme und ein großes Blutbild machen lassen.
Das EKG ist in Ordnung, das wusste ich schon seit Donnerstag, und seit heute habe ich meine Blutergebnisse.
Auf dem Ergebnissblatt sind neben meinen Ergebnissen auch die Werte aufgelistet, die normal sind für die jeweiligen Parameter.
Erstaunlicherweise (oder eher zum Glück) liegen die Werte soweit alle im Normbereich, nur einer macht mich etwas stutzig:
Der Leukozytenwert.
Angegener Normwert liegt zwischen 4,3 und 10.
Ich habe einen Wert von -3,2 ??
Was hat das zu bedeuten?
Dass ich im Moment ein miserables Immunsystem habe?
Wer kennt sich hier damit aus?

Mehr lesen

6. Juli 2010 um 14:59

Leukozyten
Also, was ich weiß ist, dass ein erhöhter Wert bedeutet, dass man eine Entzündung im Körper hat (spielt keine Rolle wo). Was ein zu niedriger Wert bedeutet, weiß ich nicht genau. Aber eigentlich müsste das doch gut sein oder?

Gefällt mir
7. Juli 2010 um 10:55

Netdoktor.de
http://www.netdoktor.de/Diagnostik+Behandlungen/Laborwerte/Leukozyten-weisse-Blutkoerperc-1324.html

Hoff der Link funzt...

Gefällt mir
10. Juli 2010 um 14:06

ESSEN!!
Sorry wenn ich das ez sagen muss..aber woher soll der körper Blutzellen bilden? DIe fallen ja nicht vom Himmel.

Du hast eine leichte Leukopenie..ich würde mal behaupten das das vom wenig essen kommt. Natürlich könnte es auch Krankhaft sein. Jedoch wenn du ja eh beim Arzt bist. wird er das ja auch sehen und das beobachten.

Bei Essstörungen ist das häufiger der fall....Das Blut wird ja im Knochenmark gebildet. Aber es fehlem ihm die nährstoffe...daher ja auch osteoporose ein häufiges Krankheitszeichen ist.

Also du bist einfach infektanfälliger. Du kannst ja mal googeln. Wie du dein Immunsystem wieedr auf trap bringen kannst.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers