Forum / Fit & Gesund

Blasenprobleme

26. Oktober um 21:43 Letzte Antwort: 14. November um 11:57

Hallo zusammen, 
ich hoffe wirklich, dass mir hier irgendjemand helfen kann. Ich bin wirklich ratlos. 
Also folgendes: vor 3 Wochen hatte ich eine Blasenentzündung. Ich bin zu meiner FA gegangen, die hat das bestätigt und mir ein Antibiotikum gegeben. Innerhalb weniger Stunden sind die Symptome dann verschwunden. Allerdings kamen sie nach drei Tagen schlimmer wieder. Bin erneut zu meiner FA gegangen, allerdings konnte im Urin nichts mehr gefunden werden, was auf eine Blasenentzündung hinweist. Somit waren lediglich die Symptome da. 
Sie meinte dann, dass ich einfach mal abwarten soll. Nach zwei Tagen wurde es dann so schlimm, dass ich erneut zu einer anderen Ärztin gegangen bin. Diese hat ebenfalls nichts im Urin gefunden, mir aber ein weiteres Antibiotikum gegeben. Die Symptome sind erneut nach wenigen Stunden abgeklungen und waren dann über die Zeit während ich das Antibiotikum genommen habe weg. Drei Tage nach Absetzen des Antibiotikums kamen jetzt die Symptome erneut! 
Ich habe schon so viel ausprobiert. Von Cranberry Extrakt, pflanzlichen Arzneimitteln, Blasentees, viel trinken, Wärme, Femannose usw... 

Hat irgendjemand Erfahrung mit sowas gemacht und kann mir helfen ?

Danke für jede Hilfe !

Mehr lesen

26. Oktober um 21:53
In Antwort auf rosenstrauch18

Hallo zusammen, 
ich hoffe wirklich, dass mir hier irgendjemand helfen kann. Ich bin wirklich ratlos. 
Also folgendes: vor 3 Wochen hatte ich eine Blasenentzündung. Ich bin zu meiner FA gegangen, die hat das bestätigt und mir ein Antibiotikum gegeben. Innerhalb weniger Stunden sind die Symptome dann verschwunden. Allerdings kamen sie nach drei Tagen schlimmer wieder. Bin erneut zu meiner FA gegangen, allerdings konnte im Urin nichts mehr gefunden werden, was auf eine Blasenentzündung hinweist. Somit waren lediglich die Symptome da. 
Sie meinte dann, dass ich einfach mal abwarten soll. Nach zwei Tagen wurde es dann so schlimm, dass ich erneut zu einer anderen Ärztin gegangen bin. Diese hat ebenfalls nichts im Urin gefunden, mir aber ein weiteres Antibiotikum gegeben. Die Symptome sind erneut nach wenigen Stunden abgeklungen und waren dann über die Zeit während ich das Antibiotikum genommen habe weg. Drei Tage nach Absetzen des Antibiotikums kamen jetzt die Symptome erneut! 
Ich habe schon so viel ausprobiert. Von Cranberry Extrakt, pflanzlichen Arzneimitteln, Blasentees, viel trinken, Wärme, Femannose usw... 

Hat irgendjemand Erfahrung mit sowas gemacht und kann mir helfen ?

Danke für jede Hilfe !

Eine weitere Sache, die vllt noch wichtig zu wissen ist: ich bin gerade einmal 19 Jahre alt und hatte davor noch nie eine Blasenentzündung oder ähnliche Probleme. 

Gefällt mir

27. Oktober um 18:33

Kleiner Tipp, vielleicht mal zu einem Urologen gehen.
Da es sich vielleicht nicht um ein Gynäkologisches Problem handelt, sondern um ein Urologisches.
Notfalls auch mal den Hausarzt befragen.

Gefällt mir

14. November um 11:57

Wenn die Blasenentzünding häufig nach dem GV Auftritt, liegt es vielleicht an einer falschen Intimpflege. Beim GV werden Darmbakterien vom Partner und die in die Harnröhre gerieben. Bloß nie Seofe verwenden sondern spezielle Intimlotion. Hat mir geholfen. Auch für den Partner

Gefällt mir