Home / Forum / Fit & Gesund / Blasenprobleme extrem - bitte helft mir

Blasenprobleme extrem - bitte helft mir

2. Mai 2013 um 9:40 Letzte Antwort: 10. Oktober 2016 um 10:56

hallo liebe Leidensgenossinnen,

ich hoffe echt, dass mir hier jemand helfen kann. ich habe seit ca. zwei Jahren echte Probleme mit der Blase. Muss ca alle halbe stunde und wenn, dann auch riiiiichtig dringend. Würde ich nicht auf einem Stuhl sitzen und den Druck irgedwie verlagern, würde ich mir in die Hose machen (ja, die Erfahrung habe ich gemacht) . Zur Sicherheit trage ich auch Einlagen...Gut, ich war als erstes bei meiner Frauenärztin - alles ok. Dann zum Urologen - Urinprobe, Abstriche (sehr schmerzhaft) und Spiegelung....NICHTS!!!! Auch an der Pille oder Hormonen kann es nicht liegen meinte meine Ärztin. Ich weiß wirklich nicht weiter. Hab mir Homöopatische Tabletten besorgt (Causticum D 12), die aber auch nichts bringen, trinke Kaiser Natron - bringt auch nichts, Cranberries bringen schon garnichts.
Kurz: Ich weiß nicht mehr weiter und hab auch keine Ahnung zu welchem Arzt ich noch gehen kann. Hab schon über Hypnose nachgedacht, mal sehen. Kann mir irgendjemand noch Tips geben zu welchem Arzt ich vllt gehen kann oder was man noch probieren könnte???
Ich bin wirklich verzweifelt.
Tausend Dank euch!!!!

Liebe Grüße
Murphy

Mehr lesen

2. Mai 2013 um 12:26

Hm
Also das hört sich weniger nach Blasenentzündung an, d.h. die cranberries würden eh nichts bringen. probier es mal mit Granufink Blase um die Blase zu stärken, ansonsten gibt es das sogenannte "Beckenbodentraining". Dies soll die Blasenmuskulatur stärken um eben "einhalten" zu können

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2013 um 14:49

Blasenprobleme
hallo murphy. ich hatte diese Probleme nach einer schweren
bauch-op. was Ärzte dazu sagten, konnte man vergessen!
in einer Reha habe ich gute Informationen dazu erhalten und
auch gleich die beckenboden-Gymnastik erlernt, die bei mir
wunder bewirkt hat. dazu muß die Muskulatur insgesamt
gestärkt werden. in den fitneßstudios laufen ständig
entsprechende kurse. viel erfolg und alles gute!
daxi20

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Mai 2013 um 14:29

...
Hallo Daxi und Sarah,

vielen Dank für eure Antwort. Hab gestern ne Blasen-Volumen-Messung machen lassen, bei der rauskam dass mein Blasenmuskel zu stark ist und sich bei minimaler Belastung quasi zusammenzieht ud so einen enormen Druck aufbaut. Was für Übungen könnt ihr mir dazu empfehlen..vllt um den Blasenmuskel zu entpannen oder so???
Vielen Dank euch

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Mai 2013 um 15:46

Wenn es irgendwie geht, NICHT
immer gleich auf die Toilette gehen! Man kann den maximalen Blaseninhalt durchaus trainieren, indem man ihr über längere Zeit nach und nach immer größere Mengen "anbietet". Manche bringen es auf einen Liter und mehr.
Das sollte man natürlich parallel mit dem Beckenbodentraining machen, damit es nicht zu viele Unfälle gibt. Und möglichst abends und zu Hause, wo es nicht so schlimm ist, wenn mal was passiert.

Wenn man NUR die Beckenbodenmuskeln trainiert, macht man vielleicht nicht mehr in die Hose, aber trotzdem rennt man noch alle halbe Stunde. Also möglichs BEIDE Proleme gleichzeitig angehen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Juli 2016 um 16:39

Blasenentzündungskapseln
An Mona kannst du bitte mal genauer schreiben wie die Kapseln heißen. Auf der Seite die du angegeben hast finde ich nichts.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. September 2016 um 14:29

Blasenproblem extrem
Hallo Murphy
Leider kann ich dir nicht helfen aber so wie du dein Problem schreibst kann ich dir nachfühlen ich schreibe das erste mal über den Forum da die meisten Blasenentzündungen oder Harninkontinent sind. Aber bei dir habe ich das Gefühl du hast das gleiche Problem, wir könnten uns einfach austauschen und vielleicht finden wir gemeinsam eine Lösung. Ich habe das Problem schon ca. 7 Jahre als erstens bin ich auch zur Frauenärztin gegangen die verschrieb mir Tabletten und Beckenboden Training ohne Erfolg, nach langem leiden entschloss ich mich zum Arzt und Urologe zu gehen nach vielen Untersuchungen wurde eine Hyperaktive Blase Diagnostiziert und ein Neuromodulator vorgeschlagen da ich aber noch nicht bereit wahr für eine Operation habe ich alles auf die natürliche Art und Weise ausprobiert aber leider ohne Erfolg. Glaube mir ich habe mein Geld Monatlich nur für Naturheiler ausgebgeben ich habe alles ausprobiert. Nach sehr langem Leidensdruck inzwischen auch Psychisch habe ich mich für die OP entschieden leider, leider hat mir auch das nichts geholfen so habe ich mir zu einem späteren Zeitpunkt den Neuromodulator wieder entfernen lassen und auch wieder in einer Vollnarkose zur Beruhigung aller Sachen haben die Ärzte dann Botox gespritzt das währe nach Ansicht der weissen Männer die alternative aber auch das hatte vielleicht ca. nur 5 Wochen angehalten so das ich auch das nicht mehr machen wollte 1. wegen dem Gift 2. musste ich alles selber Zahlen weil zu diesem Zeitpunkt Botox unter Schönheit ging. Aber da es ja auch nur von kurzer Wirkung wahr kam es sowieso nicht mehr in frage. Irgendwann entschloss ich mich auf Selbstheilung nur mit guten Gedanken ich wollte der Blase zeigen das ich der Chef bin aber auch das reichte nicht, so fing ich wieder an Naturheiler zu suchen mittlerweile muss ich sagen das ich gute und schlechte Tage habe aber ohne Slipeinlagen kein Tag vergeht. Ganz schlimm ist es ca. eine Woche vor der Periode. So jetzt habe ich dir meine Geschichte erzählt es würde mich freuen etwas von dir zu hören oder vielleicht hast du die Hypnose schon ausprobiert das ist das was ich noch nicht kenne aber mich interessieren würde.
Grüsse Nici

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Oktober 2016 um 10:56
In Antwort auf sascha_879311

Blasenproblem extrem
Hallo Murphy
Leider kann ich dir nicht helfen aber so wie du dein Problem schreibst kann ich dir nachfühlen ich schreibe das erste mal über den Forum da die meisten Blasenentzündungen oder Harninkontinent sind. Aber bei dir habe ich das Gefühl du hast das gleiche Problem, wir könnten uns einfach austauschen und vielleicht finden wir gemeinsam eine Lösung. Ich habe das Problem schon ca. 7 Jahre als erstens bin ich auch zur Frauenärztin gegangen die verschrieb mir Tabletten und Beckenboden Training ohne Erfolg, nach langem leiden entschloss ich mich zum Arzt und Urologe zu gehen nach vielen Untersuchungen wurde eine Hyperaktive Blase Diagnostiziert und ein Neuromodulator vorgeschlagen da ich aber noch nicht bereit wahr für eine Operation habe ich alles auf die natürliche Art und Weise ausprobiert aber leider ohne Erfolg. Glaube mir ich habe mein Geld Monatlich nur für Naturheiler ausgebgeben ich habe alles ausprobiert. Nach sehr langem Leidensdruck inzwischen auch Psychisch habe ich mich für die OP entschieden leider, leider hat mir auch das nichts geholfen so habe ich mir zu einem späteren Zeitpunkt den Neuromodulator wieder entfernen lassen und auch wieder in einer Vollnarkose zur Beruhigung aller Sachen haben die Ärzte dann Botox gespritzt das währe nach Ansicht der weissen Männer die alternative aber auch das hatte vielleicht ca. nur 5 Wochen angehalten so das ich auch das nicht mehr machen wollte 1. wegen dem Gift 2. musste ich alles selber Zahlen weil zu diesem Zeitpunkt Botox unter Schönheit ging. Aber da es ja auch nur von kurzer Wirkung wahr kam es sowieso nicht mehr in frage. Irgendwann entschloss ich mich auf Selbstheilung nur mit guten Gedanken ich wollte der Blase zeigen das ich der Chef bin aber auch das reichte nicht, so fing ich wieder an Naturheiler zu suchen mittlerweile muss ich sagen das ich gute und schlechte Tage habe aber ohne Slipeinlagen kein Tag vergeht. Ganz schlimm ist es ca. eine Woche vor der Periode. So jetzt habe ich dir meine Geschichte erzählt es würde mich freuen etwas von dir zu hören oder vielleicht hast du die Hypnose schon ausprobiert das ist das was ich noch nicht kenne aber mich interessieren würde.
Grüsse Nici

Hallo!
Ich habe von dir gelesen.
Hoffe du mldest dich noch einmal.
wie geht es dir jetzt.
Findet man bei dir kreinen Grund für deine Probleme mit der Blase?
Ich habe den Mist seit einr BE vergangenes Jahr. Davor nie Probleme gehabt.
Was machst du noch alles um dir zu helfen?
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook