Home / Forum / Fit & Gesund / Blasenentzündung wg. meinem Freund????

Blasenentzündung wg. meinem Freund????

11. September 2009 um 10:15 Letzte Antwort: 28. September 2009 um 19:02

Hallo zusammen,

es besteht die Möglichkeit, dass Mann und Frau einfach nciht zusammen passen und dadurch die Frau immer eine Blasenentzündung nach dem Sex bekommt!

Das hängt mit den Genen zusammen, dass dann eben Bakterien gebildet werden!

Eine Freundin von mir hatte das auch mit ihrem Exfreund!

Ich habe seit drei Monaten auch einen neuen Freund und nach dem ersten Sex ca. vier Wochen später eine Blasenentzündung! Ich hoffe, dass es bei mir nicht daran liegt!

Weiß jemand, wie lange Bakterien brauchen um sich zu verbreiten bzw. bis man die Blasenentzündung merkt?

Mehr lesen

14. September 2009 um 18:59

Tip
Ja ich denke es ist möglich, du solltest nach dem Sex immer auf Toilette gehen. Dadurch werden die Bakterien herausgespült. Ausserdem hilft Cranberry-Saft die Blas zu stärken

Gefällt mir
15. September 2009 um 11:33
In Antwort auf sarina_11977289

Tip
Ja ich denke es ist möglich, du solltest nach dem Sex immer auf Toilette gehen. Dadurch werden die Bakterien herausgespült. Ausserdem hilft Cranberry-Saft die Blas zu stärken

DANKE . . .
Aber ich muss doch nciht immer auf Toilette, nach dem Sex (((

Wo bekomme ich den Saft denn? Schmeckt der oder muss man sich den runter würgen?

Gefällt mir
22. September 2009 um 19:16


Siehst du Denn Saft bekommst du im Reformhaus oder in der Apotheke. Du kannst diesen auch als Kapseln einnehmen , denn er ist nicht besonders lecker.

Gefällt mir
23. September 2009 um 15:36


Das Frau udn Mann wegen untersch. genen nicht zusammen passen habe ich ja noch nie gehört!
Außerdem kommen die Bakterien IMMER VON DER FRAU SELBST!

Bakterien vermehren sich recht schnell, manchmal merkt man es wenn man schon nur ein paar hat und manchmal merkt man es wirklich erst, wenn man einen termin beim frauenarzt hat.
hatte ich beides auch schon...
bin seit gestern mal wieder an ner be dran.
Allerdings ohne bakterien!

LG

Gefällt mir
26. September 2009 um 22:14
In Antwort auf ria_11958010

DANKE . . .
Aber ich muss doch nciht immer auf Toilette, nach dem Sex (((

Wo bekomme ich den Saft denn? Schmeckt der oder muss man sich den runter würgen?

Blasenentzündung
Den Saft bekommst du in jedem Reformhaus.
Ich denke allerdings, dass du dich einfach mal durchchecken lassen sollst.
Es kann nicht an deinem Freund liegen, denn die Bakterien kommen von innen und nicht von außen.
Es muss an deinem Körper liegen. Eine Blasenentzündung kommt nicht irgendwo her.
Lies doch einfach mal meinen Forumsbeitrag.

Gruß
Paula830

Gefällt mir
26. September 2009 um 22:40

Kenn ich auch...
Hallo! Ich habe genau den gleichen Mist durch. Ich war 15 Jahre verheiratet und kannte Blasenentzündungen nur vom hörensagen. Dann kam die Trennung und ein neuer Freund. Da fing der Mist an: trotz allergrößter Sauberkeit von allen Seiten: die BE`s gaben sich sozusagen die Klinke in die Hand. Und immer so heftig, dass nichts mehr ohne Antibiotika ging. Diese Beziehung ist nach 5 Monaten zerbrochen und meiner Blase ging es in der "sexfreien" Zeit gut. Also, war der Grund klar. Dann lernte ich meinen jetzigen Freund kennen und lieben und es ging wieder von vorne los - ich konnte es nicht fassen. Es war der blanke Horror: schließlich liebt man seinen Partner und verläßt ihn nicht, weil man andauernd nach dem Sex krank wird. Ich begann dann eine Odysee durch sämtliche Urologiepraxen in der gegend...keiner konnte helfen und die andauernden Antibiotika, die ständigen Schmerzen machten mich alle. Das das auf die Beziehung geht, ist wohl gut nachzuvollziehen. Einmal Spaß, tagelang Theater...oder so....
Irgendwann kam ich dann ENDLICH zu einem fähigen Urologen. Der hat mir empfohlen, nach dem Sex außer dem üblichen Prozedere (Pipi machen, waschen)eine halbe Tablette Cotrim 480(Antibiotika extra für den Urogenitaltrakt) zu nehmen. Das ist eine halbe Kinderportion und geht nicht auf den Darm. Und man glaubts kaum: seitdem ist Ruhe. Er hatte mir empfohlen das Ganze mal ein halbes Jahr jeden Abend zu nehmen, aber ich nehme es wirklich nur nach Bedarf. Und damit kann ich echt leben. So ist es wohl auch deutlich besser, als jede Woche diese irren Schmerzen auszuhalten und sich mit 1 Woche fette Antibiotika voll zu pumpen, oder? Ich wünsch viel Glück!!

Gefällt mir
27. September 2009 um 11:53

Das
liegt nicht an den Genen.
Das liegt daran, wenn Männer eine Blasenetzünung haben.
Die Harnröhre der Männer ist länger, somit können die Bakterien nicht so schnell inihre Blase hochsteigen. Beim Sex werden die Bakterien vom Mann in die Harnröhre der Frau geschoben, da Harnröhre und Scheide der Frau nebeneinander liegen.
So würde dir das auch ein Urologe erklären. Lasst euch beide von einem untersuchen, dann wisst ihr mehr.

VG

Gefällt mir
27. September 2009 um 11:58

Es
muss nicht immer an den Männern liegen. Aber, wenn ihr das ausschließen könnt, dann kann man nach weiteren Ursachen forschen. Die Urologen fragen öfters, ob man einen Partner hat.

VG

Gefällt mir
28. September 2009 um 19:02
In Antwort auf like223

Es
muss nicht immer an den Männern liegen. Aber, wenn ihr das ausschließen könnt, dann kann man nach weiteren Ursachen forschen. Die Urologen fragen öfters, ob man einen Partner hat.

VG

Re
Ich habe gestern mit meiner Freundin über das Thema gesprochen, sie meinte bei ihr liegt die empfindlichkeit Weichspüler! Nimmst du denn schon immer den selben?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers