Home / Forum / Fit & Gesund / Blasenentzündung und Unterleibsschmerzen

Blasenentzündung und Unterleibsschmerzen

17. September 2012 um 17:33 Letzte Antwort: 18. September 2012 um 12:29

Hallo!

Ich hoffe das mir hier wer weiter helfen kann bzw. jemand das selbe Problem hat und sorry wegen des langen Aufsatzes!

Ich leide seit Anfang des Jahres an ständiger Blasenentzündung. Sie kommt ca. alle 3 Wochen wieder egal was ich mache. Hab Antibiotika genommen, trinke sehr viel, verzichte auf Coffein, gehe gleich auf die Toilette und duschen nach dem GV, befolge eigentlich alle Tipps die ich so finden kann im Internet.
Anfangs konnte ich dem noch gut entgegenwirken mit Blasentee und warm auflegen.

War schon öfters bei Ärzten (Urologe, Frauenarzt, Hausarzt) aber ohne richten Befund und wurde immer wieder weiter geschickt.
Vor ca. 3 Wochen musste ich ins Krankenhaus da ich zusätzlich zur Blasenentzündung noch starke Schmerzen im Bauchraum hatte sodass ich alle 5 min auf die Toilette kriechen musste. Dort nahm man mir Blut ab es wurde eine Ultraschall Untersuchung und CT gemacht.
Befund:
Sehr viel Blut im Urin (wie immer)
Ultraschall - kein Befund
Blut - alles Ok bis auf die Leukos (zu hoch)
CT - 3cm große RF dem Uterus linksseitig aufsitzend, davon ausgehend--> unklar!!!!! (steht genau so im Befund)

Wurde dann weiter zum Gynäkologen geschickt der sagte ich habe nichts und mich heim schickte....

Seit dem geht die Blasenentzündung gar nicht mehr weg ich hab jeden Tag in der früh Beschwerden und den Tag über Krämpfe im Bauchraum (mal mehr mal weniger). Ich bin 23 und weiß echt nicht mehr was ich machen soll weil ich kaum was unternehmen kann.

Vielleicht liest sich wer das ganze durch und kann mir weiter helfen oder hat das selbe Problem.

DANKE!!!




Mehr lesen

17. September 2012 um 23:35

...
"CT - 3cm große RF dem Uterus linksseitig aufsitzend, davon ausgehend--> unklar!!!!!"
wurde das weiter untersucht? was hat der gyn dazu gesagt? das ist ein befund der abgeklärt werden muss.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2012 um 12:29
In Antwort auf jayel_12116589

...
"CT - 3cm große RF dem Uterus linksseitig aufsitzend, davon ausgehend--> unklar!!!!!"
wurde das weiter untersucht? was hat der gyn dazu gesagt? das ist ein befund der abgeklärt werden muss.


Ja wurde dann zum gynäkologen im krankenhaus geschickt, der meinte, dass er nichts sieht bei der ultraschalluntersuchung und sich der radiologe wahrscheinlich geirrt hat... und dass ich heim gehen soll schlafen.
hab jetzt donnerstag noch mal einen termin bei einer urologin und ich hoffe dass endlich was raus kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram