Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Blasenentzündung und Sex?

Letzte Nachricht: 2. Oktober 2013 um 12:07
L
lupita_12716898
22.10.07 um 19:22

hey,

da das Thema Blasenentzündung bei mir im Moment leider aktuell ist, wollte ich mal wissen ob einer von euch auch schonmal von Blasentzündungen die durch zu viel Sex verursacht wurden gehört hat?!?!?!

Gibts das wirklich?

Könnte nämlich rein theorethisch auch zutreffen

hoffe mal auf ein paar Antworten

Mehr lesen

D
dieter_11916069
23.10.07 um 15:19

Bitte ???
Wer hat Dir denn so einen Floh ins Ohr gesetzt. Man kann keine Blasenentzündung durch ZU VIEL Sex bekommen.
Blasenentzündungen sind meist die Folge eines geschwächten Immunsystems, das nicht in der Lage ist sich gegen Fremdkörper oder Krankheitserreger wie Bakterien, Viren und Pilze die in die Blase gelangen z, zu wehren. Sodass dort eine Infektion hervorgerufen wird. In den meisten Fällen sind es Kolibakterien des Darmes, die in die Harnröhre gelangen und eine Blasenentzündung verursachen.
LG

Gefällt mir

S
sansa_12286816
23.10.07 um 17:28

Nein!!!
Wer hat dir das denn gesagt ^^
so ein schwachsinn,
Eine Blasenentzündung entsteht durch Kolibakteirien, zb wenn man Analverkehr hat..

Gefällt mir

A
alisia_12841431
23.10.07 um 18:06

...
Wenn ich mal das Gegenteil behaupten darf...meine Freundin hat oft Blasenentzündung und wenn sie bei ihrem Freund ist, dann am meisten Glaube auch vom Arzt gehört zu haben, dass man die durch Sex bekommen kann...
lg Melinda

Ps.:
Andererseits hat sie von ihrem Arzt gehört, dass regelmäßiger Sex die Blasenentzündung mindert.

Gefällt mir

Anzeige
S
sansa_12286816
23.10.07 um 18:56
In Antwort auf alisia_12841431

...
Wenn ich mal das Gegenteil behaupten darf...meine Freundin hat oft Blasenentzündung und wenn sie bei ihrem Freund ist, dann am meisten Glaube auch vom Arzt gehört zu haben, dass man die durch Sex bekommen kann...
lg Melinda

Ps.:
Andererseits hat sie von ihrem Arzt gehört, dass regelmäßiger Sex die Blasenentzündung mindert.

...
durch zu viel sex kommt es aber bestimmt nicht!! wie gesagt eine blasenentzündung geht von den kolibakterien aus,
wenn man den penis erst anal einführt und dann wieder in die scheide so überträgt sich das meistens.

Gefällt mir

E
erma_12045099
23.10.07 um 21:29

Ja, das ist möglich:
Auch durch intensiven Geschlechtsverkehr kann eine Blasenentzündung entstehen, was im englischsprachigen Raum treffend durch die Bezeichnung honeymoon cystitis (Flitterwochen-Blasenentzündung) zur Sprache kommt.

Bei einer honeymoon cystitis werden Bakterien, die im Bereich der Geschlechtsorgane leben aber keine Beschwerden verursachen, durch die mechanische Beanspruchung richtig in die Harnröhre der Frau reingerieben.

Gefällt mir

H
hendel_12468610
23.10.07 um 23:56

Andere frage
kann es mit einer blasenentzündung zusammenhängen, dass ich immer beim gv von hinten das gefühl bekomme ich würde gleich lospinkeln müssen ???

Gefällt mir

Anzeige
T
talea_12250486
07.11.07 um 16:26

Flitterwochen-Zystitis
Hi,

leider gehöre ich auch zu denen die nach dem Sex öfters mal eine Blasenentzündung/Reizung davon tragen.

10 Jahre lang hatte ich Ruhe und seit wir vor einem Jahr beschlossen haben schwanger zu werden, hat mich diese Flitterwochen-Zystitis schon das dritte Mal erwischt.

Bisher haben wir das Schwanger werden recht entspannt gesehen nach dem Motto: wenn es jetzt klappt dann ist das wunderbar. Über ein Jahr ist jetzt rum und eine SS hat sich noch nicht eingestellt. Dafür aber 3 Mal diese blöde Entzündung die ich auch meist 2 Wochen lang mit mir rum schleppe. Weder viel trinken, noch Wärme noch Sitzbäder bewirken schneller Linderung. Beim Doc komm ich mir auch schon unglaubwürdig vor weil er nie Bakterien im Urin findet und mich wieder heim schickt.

Langsam bekomme ich nun doch gewisse Bedenken da ich fast schon 37 bin (noch kein Kind habe) und sich das mit dem schwanger werden ganz schön hinzieht. Mir ist bewusst, das ich in meinem Alter doch ein paar Tage länger Geduld brauche und innerlich ruhig bleiben soll, aber wie soll sich eine SS einstellen wenn dauernd diese Entzündung dazwischen kommt.

Habt ihr ein paar Tipps für mich?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lyydia_12761252
07.11.07 um 21:28

Das geht...
es kann passieren das man eine Blasenentzündung kriegen kann wobei ich glaube das man sich dabei etwas verkühlt.Es kommt weder von zuviel Sex noch vom Sex selber.Wichtig ist das man nach dem Gv auf Toilette geht und uriniert.Mein Arzt sagte damals das beim Sex die BLase gereizt wird und man meistens danach auf Toi muss und auf jedenfall gehen soll auch wenn der Drang nicht doll ist.Seitdem ich das mache hab ich keine mehr gehabt.

Gefällt mir

Anzeige
E
erma_12045099
08.11.07 um 16:06
In Antwort auf lyydia_12761252

Das geht...
es kann passieren das man eine Blasenentzündung kriegen kann wobei ich glaube das man sich dabei etwas verkühlt.Es kommt weder von zuviel Sex noch vom Sex selber.Wichtig ist das man nach dem Gv auf Toilette geht und uriniert.Mein Arzt sagte damals das beim Sex die BLase gereizt wird und man meistens danach auf Toi muss und auf jedenfall gehen soll auch wenn der Drang nicht doll ist.Seitdem ich das mache hab ich keine mehr gehabt.

...
Nach dem Sex auf die Toilette gehen, nützt bei mir nicht sehr viel.
Auch wenn ich danach zur Toilette gehe, habe ich trotzdem eine Blasenreizung, die ca. 1-2 Tage anhält. Meistens ist danach alles wieder in Ordnung, so dass ich keine Behandlung brauche, aber es ist auch schon passiert, dass ich länger damit rum machte und der Arzt dann eine starke Entzündung im Urin feststellte.

Ein Patentrezept scheint es leider wirklich nicht zu geben.

Gefällt mir

E
erma_12045099
08.11.07 um 16:17
In Antwort auf talea_12250486

Flitterwochen-Zystitis
Hi,

leider gehöre ich auch zu denen die nach dem Sex öfters mal eine Blasenentzündung/Reizung davon tragen.

10 Jahre lang hatte ich Ruhe und seit wir vor einem Jahr beschlossen haben schwanger zu werden, hat mich diese Flitterwochen-Zystitis schon das dritte Mal erwischt.

Bisher haben wir das Schwanger werden recht entspannt gesehen nach dem Motto: wenn es jetzt klappt dann ist das wunderbar. Über ein Jahr ist jetzt rum und eine SS hat sich noch nicht eingestellt. Dafür aber 3 Mal diese blöde Entzündung die ich auch meist 2 Wochen lang mit mir rum schleppe. Weder viel trinken, noch Wärme noch Sitzbäder bewirken schneller Linderung. Beim Doc komm ich mir auch schon unglaubwürdig vor weil er nie Bakterien im Urin findet und mich wieder heim schickt.

Langsam bekomme ich nun doch gewisse Bedenken da ich fast schon 37 bin (noch kein Kind habe) und sich das mit dem schwanger werden ganz schön hinzieht. Mir ist bewusst, das ich in meinem Alter doch ein paar Tage länger Geduld brauche und innerlich ruhig bleiben soll, aber wie soll sich eine SS einstellen wenn dauernd diese Entzündung dazwischen kommt.

Habt ihr ein paar Tipps für mich?

Hallo,
zur Blasenentzündung nach dem Sex kann ich Dir leider keine Ratschläge geben. Bin da oft selber ziemlich ratlos.

Aber dass Du nicht schwanger wirst, kann viele Gründe haben, für die man evtl. auch Abhilfe schaffen kann.
Warst Du bei Deinem Frauenarzt und hast mit ihm über das Thema gesprochen?
Weißt Du denn, ob Du einen Eisprung hast? Führst Du eine Basaltemperaturkurve? Damit kann man nämlich gut sehen, ob Du einen Eisprung hast und ob evtl. Phasen im Zyklus durch Hormonmangel nicht in Ordnung sind. Wenn man z.B. keinen Eisprung hat, kann man diesen z.B. mit einem Medikament künstlich auslösen und hätte die Chance schwanger zu werden.
Naja, bevor ich hier zu ausführlich werde, würde ich Dir einfach empfehlen, Dich beim Frauenarzt beraten zu lassen, falls das noch nicht geschehen ist. Man kann da wirklich viel machen!

Gefällt mir

Anzeige
A
alyx_12757293
09.11.07 um 12:04

Ich kenn das leider nur zu gut...
ohje, du arme, ich kenne das auch, hab es aber gott sei dank überwunden!!
Hatte in einem Jahr mal (als ich mit sex "anfing") über 20 Blasenentzündungen, hatte sogar ein Dauer-Antibiotikum bekommen und trotzdem habe ich es kaum in den Griff bekommen!
Hatte damals auch eine Blasenspiegelung bekommen (nicht zu empfehlen!!!!!!!), wo nichts bei rauskam. Es kann nämlich sein, dass man Blasenentzündungen dauernd bekommt, weil die Harnröhre zu kurz ist, so was es bei einer Freundin.
meine Ärztin hat mir damals erklärt, dass während des Sex der Penis die Bakterien nach innen und zur Harnröhre drückt. Denn auf deiner und seiner Haut sind Bakterien ...was ja normal ist.
Ich denke, ich hätte mir früher viel erspart, wenn ich von Anfang an konsequent, die ganze (!) Packung Antibiotikum genommen hätte. Außerdem immer danach sofort auf Toilette gehn, damit die Bakterien rausgespült werden!!
Außerdem habe ich seitdem immer was daheim gegen Blasenentzündung, Tee, Blasentropfen, manchmal auch noch Antibiotikum...denn je schneller du reagierst, desto besser!

Gute Besserung!
LG

Gefällt mir

L
lfrke_12858951
12.11.07 um 16:54

Habe mal gelesen
Hallo,

habe mal gelesen, daß es im ersten halben Jahr nach dem Sex mit einem neuen Partner sehr oft zu Blasenentzündungen kommt. Der Grund dafür liegt wohl darin, daß Dein Körper sein Sperma als "Eindrindlinge" ansieht und daher, wie einen Krankheitserreger bekämpfen will. Nach dem besagten halben Jahr (vielleicht etwas mehr oder weniger), hat der Körper dann verstanden, daß von "da unten" keine Krankheitserreger im Anmarsch sind, hat sich darauf eingestellt und gibt in der Regel Ruhe.

Gruß
dondra29

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1287847799z
02.10.13 um 12:07

Blasenentzündung
Hallo
Ich kenne das zu gut, habe schon seit 16 Jahre ca 6 mal im Jahr eine blasenentzündung . Da wir jetzt ein Kind möchten und ich Antibiotika vermeiden möchte habe ich mit mein Partner beschlossen , da wir erster 5 Monate nur mit Kondom Sex hatten und ich keine blasenentzündung bekommen habe, dass wir probieren dass er unmittelbar vor jedem sex gut mit genitalseife seinen penis wäscht , und siehe da keine blasenentzündung mehr bekommen
Lg

Gefällt mir

Anzeige