Home / Forum / Fit & Gesund / Blasenentzündung oder doch etwas anderes ??

Blasenentzündung oder doch etwas anderes ??

23. September 2015 um 14:25

Hi,
an und für sich denke ich bei Blasenentzündung an "Brennen beim Wasser lassen" ..
gut - dies ist nicht der Fall bei mir ...

Ist eine Blasenentzündung ohne Brennen auch möglich ??

ich habe seit einigen Tagen Unterleibsziehen, relativ weit unten , mittig am Unterbauch brennt (?) es irgendwie oder eher ein muskelkater-ähnliches Gefühl
vor einigen Tagen hat es leicht "gepiekst" im Unterleib (seitlich) - links und auch rechts .. wobei ich denke häufiger wars links (das war so 1-2 Tage lang..

Klingt das alles nach einer Blasenentzündung für euch ???
wenn ja , gibts Hausmittel dagegen ??
danke

Mehr lesen

28. September 2015 um 6:53

Keiner Erfahrungen damit ??
also ich bin heute bei ZT26 ..
mein Unterleib zieht immer noch enorm...
es "sticht" links und rechts im Unterleib (leicht) und hin und wieder brennt (??) es links und rechts auf Nabel-Höhe

ich denke langsam nicht mehr an eine Blasenentzündung da ich noch keine Kinder habe ... sind das Anzeichen einer früh-ss ?? ich konnte jetzt 2 Tage so gut wie nichts essen - mein Appetit ist weg bei gewissen Dingen (Essen) ekelt es mich abartig .. ich koche gewöhnlich leidenschaftlich gerne - aber zur Zeit eher gar nicht weils mich ständig ekelt

meine Wangen glühen ständig und sind knallrot ...
mir ist ständig kalt ..

dachte eigenltich ich werde krank.. aber das dauert jetzt schon viel zu lange

mir ist schon klar, dass mir niemand sagen kann ob ich ss bin aber vielleicht hat ja jemand Ideen oder kennt jemand diese Symptome von sich ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2015 um 14:26
In Antwort auf chanel_12901017

Keiner Erfahrungen damit ??
also ich bin heute bei ZT26 ..
mein Unterleib zieht immer noch enorm...
es "sticht" links und rechts im Unterleib (leicht) und hin und wieder brennt (??) es links und rechts auf Nabel-Höhe

ich denke langsam nicht mehr an eine Blasenentzündung da ich noch keine Kinder habe ... sind das Anzeichen einer früh-ss ?? ich konnte jetzt 2 Tage so gut wie nichts essen - mein Appetit ist weg bei gewissen Dingen (Essen) ekelt es mich abartig .. ich koche gewöhnlich leidenschaftlich gerne - aber zur Zeit eher gar nicht weils mich ständig ekelt

meine Wangen glühen ständig und sind knallrot ...
mir ist ständig kalt ..

dachte eigenltich ich werde krank.. aber das dauert jetzt schon viel zu lange

mir ist schon klar, dass mir niemand sagen kann ob ich ss bin aber vielleicht hat ja jemand Ideen oder kennt jemand diese Symptome von sich ??

Hallo!
Liebe luuna 781
Ich habe über einem Jahr an solchen Schmerzen gelitten und hatte genau diese Symptome. Bei mir fing das ganze an, als ich die Pille genommen habe, so ungefähr nach 3 Monate. Ich war öfters beim Arzt und habe Antibiotika verschrieben bekommen, Salben gegen möglichen Pilzinfektionen usw. Nichts hat dauerhaft geholfen und hat alles nur noch schlimmer gemacht.
Erst vor kurzem habe ich eine DMSO Salbe bestellt. Diese enthält unter anderem auch kolloidales Silber, was antibakteriell ist. Bei mir hat es sich herausgestellt, dass ich aufgrund der Milleuverschiebung, verursacht durch die Pille, eine interstitielle Zyste bekommen habe. Seitdem ich diese Salbe in kleinen Mengen darauf schmiere, sind alle Schmerzen weg. DMSO ist auch dafür bekannt, dass es schmerzlindernd ist. Und es wirkt sehr gut gegen Zysten. Ich kann es nur empfehlen. Im Grunde ist es das einzige, was bei mir geholfen hat.
Sonst halte dich eine Weile vom Zucker und Weizen fern. Cranberry Muttersaft ist auch sehr hilfreich. Hier ein Link dazu: http://www.bankhofer-gesundheitstipps.de/cranberry-gegen-blasenentzuendung-harndrang.html
Die Salbe empfehle ich dir, nur wenn die Schmerzen nicht nachlassen und keine Anzeichen von Bakterien im Urin sind. Meine habe ich von ProNatu online bestellt (80% DMSO).

Ich wünsche dir alles gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2015 um 13:36
In Antwort auf seetha_12160159

Hallo!
Liebe luuna 781
Ich habe über einem Jahr an solchen Schmerzen gelitten und hatte genau diese Symptome. Bei mir fing das ganze an, als ich die Pille genommen habe, so ungefähr nach 3 Monate. Ich war öfters beim Arzt und habe Antibiotika verschrieben bekommen, Salben gegen möglichen Pilzinfektionen usw. Nichts hat dauerhaft geholfen und hat alles nur noch schlimmer gemacht.
Erst vor kurzem habe ich eine DMSO Salbe bestellt. Diese enthält unter anderem auch kolloidales Silber, was antibakteriell ist. Bei mir hat es sich herausgestellt, dass ich aufgrund der Milleuverschiebung, verursacht durch die Pille, eine interstitielle Zyste bekommen habe. Seitdem ich diese Salbe in kleinen Mengen darauf schmiere, sind alle Schmerzen weg. DMSO ist auch dafür bekannt, dass es schmerzlindernd ist. Und es wirkt sehr gut gegen Zysten. Ich kann es nur empfehlen. Im Grunde ist es das einzige, was bei mir geholfen hat.
Sonst halte dich eine Weile vom Zucker und Weizen fern. Cranberry Muttersaft ist auch sehr hilfreich. Hier ein Link dazu: http://www.bankhofer-gesundheitstipps.de/cranberry-gegen-blasenentzuendung-harndrang.html
Die Salbe empfehle ich dir, nur wenn die Schmerzen nicht nachlassen und keine Anzeichen von Bakterien im Urin sind. Meine habe ich von ProNatu online bestellt (80% DMSO).

Ich wünsche dir alles gute.

Zyste ???
danke werde mich gleich mal schlau machen über diese Salbe
ich denke es ist/war eine Zyste ....
denn gestern hatte ich solch enormes Stechen im Unterleib (wie Messerstiche ) und ich bekam die Mens(?) zugleich oder war das die geplatzte Zyste ?? ich hab keine Ahnung aber es war nicht angenehm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club