Home / Forum / Fit & Gesund / Blasenentzündung

Blasenentzündung

13. Mai 2007 um 21:46

hey ihr lieben
ich habe eine fürchterliche blasenentzündung und nehme auch schon schmerzmittel und tabletten, es ist acuh besser damit; ohne bin ich nur am weinen und sitzen kann ich auch nicht
ich wollte euch fragen , ob ihr mir irgendwelche tipps geben könnt, was euch sonst noch geholfen hat, außer wärmflaschen - das hilft mir nicht viel

liebe grüße sizara

Mehr lesen

13. Mai 2007 um 22:36

Nicht schön!
Du Arme, ja eine Blasenentzündung kann echt schmerzhaft sein.
Nimmst du schon Antibiotika? Denn wenn die Beschwerden so stark sind, sollte man keine Zeit vertrödeln und dazu greifen bzw. sich verschreiben lassen.
Ganz klar trinken, trinken, trinken und zwar warme Getränke!!!
Und auch 3-4 Liter!!! Also Tees aus Brennessel, Birke, Schachtelhalm oder Wacholder. Oder gleich Blasen-Nieren-Tee. Auch Goldrute ist gut.
Bärentraubenblättertee wirkt desinfizierend und bekämpft die Bakterien. Wenn man dem Tee noch eine Messerspitze Natron zusetzt wirkt er noch besser. Es gibt Bärentraubenblätter auch als Kapseln.
Säure ist nicht das Milieu, in dem Bakterien wachsen und gedeihen können. Preiselbeeren enthalten Chinin- und Hippursäure, die den pH-Wert des Urins für die Bakterien unangenehm absenkt sauer macht. Deshalb Preiselbeersaft oder Cranberrysaft besorgen und 2 Gläser täglich trinken.
Zudem trinkst du täglich 1/2 Liter Rote-Bete-Saft, 1/4 Liter Buttermilch, 1 Glas Apfelsaft mit Sanddornsaft gemischt und 1 Glas Traubensaft.
Halt dir deine Füsse war, indem du warme Fussbäder machst oder eine Wärmflasche daran legst. Denn kalte Füsse können zu neuen Infektionen führen.
Knabber ordentlich viel Kürbiskerne, mindestens 1 handvoll täglich.
Denn die Kerne enthalten Stoffe, die die Blase bei Mann und Frau stärken.
Die Immunkraft der Blase stärkt man durch die Einnahme von Echinacea-Präparaten aus der Apotheke und mit reichlich Vitamin C: Kiwis, Orangen, Paprikaschoten, Broccoli, Vitamin-C-Präparate (am besten zweimal täglich 500 Milligramm aus der Apotheke oder Drogerie).
Dreimal täglich ca. 5 Tropfen Propolistinktur (Apotheke) auf einem Zuckerwürfel oder dreimal täglich eine Propoliskapsel einnehmen.
Nimm ein ansteigendes Sitzbad mit Kamillenextrakt: Man beginnt mit einer Wassertemperatur von 35 Grad Celsius und steigert diese durch Zugabe von heißem Wasser innerhalb von 20 Minuten auf 42 Grad Celsius. 10 Minuten sitzen bleiben, danach abtrocknen und ab ins vorgewärmte Bett.
Mir hilft bei Blasenentzündung die Einnahme von Vitamin B1 und Grapefruitkernextrakt. Auch das gibt es in der Apotheke, ist allerdings nicht so ganz billig, jedenfalls wenn es ein hochwertiges ist, was ich empfehlen würde. Dosierung: 5 Tropfen (in ein Glas Wasser) pro 10 kg Körpergewicht als Tagesdosis. Grapefruitextrakt kann überall dort eingesetzt werden, wo Krankheitserreger wie Bakterien, Viren, Pilze oder Parasiten zu einer gesundheitlichen Störung geführt haben.

Nun gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen