Forum / Fit & Gesund / Alternative Medizin (Akupunktur, Aromatherapie, Homöopathie, Phytotherapie

Blasenentzündung eure Nachrichten an mich

27. August 2006 um 15:36 Letzte Antwort: 1. März 2007 um 20:01

Ich habe seit meinem Beitrag im Forum zum Thema Blasenentzündung so viele private Nachrichten bekommen, dass ich gar nicht mehr darauf antworten kann. Natürlich bin ich gerne bereit jedem zu helfen und meine Tips unverbindlich zukommen zu lassen. Jedoch bitte ich alle mir einfach ihre Email adresse zu schicken, damit ich ein Word Dok. verschicken kann, in dem ich alles zusammengeschrieben habe, was mir so geholfen hat.
liebe grüße
kleinepalme

Mehr lesen

13. September 2006 um 9:58

Blasenentzündungen sind heilbar
hallo an alle BE geplagten..

ich lebe seit 16 jahren in malaysia und betreue menschen, die sich mit hilfe der tradionelle chin medizin hier behandeln lassen wollen.

die vermeintlich chronische blasenentzündung ist sehr wohl behandelbar. jedoch muss man den ursachen auf den grund gehen, was in der tcm sehr gut möglich ist.

die BE ist nämlich nur das symptom, die ursachen liegen in einer über oder unterfunktion der niere und manchmal auch in der milz.

wenn ein westl. arzt also nur an den symptomen mit antibiotika herum doktort wird sich BE natürlich nicht heilen lassen, da ja die ursachen der erkrankung nicht behandelt werden.

wer mag kann mir gerne schreiben, ich werde jedem hilfesuchenden gerne zur seite stehen.

liebe grüße aus malaysia sendet euch - jörg in KL (kuala lumpur)

ps. BE wird mit chin. heilkräutern behandelt und nicht mit akupunktur (nur als hinweis damit er keinem scharlatanen auf den leim geht...)

Gefällt mir

30. Dezember 2006 um 18:54
In Antwort auf aimo_12273913

Blasenentzündungen sind heilbar
hallo an alle BE geplagten..

ich lebe seit 16 jahren in malaysia und betreue menschen, die sich mit hilfe der tradionelle chin medizin hier behandeln lassen wollen.

die vermeintlich chronische blasenentzündung ist sehr wohl behandelbar. jedoch muss man den ursachen auf den grund gehen, was in der tcm sehr gut möglich ist.

die BE ist nämlich nur das symptom, die ursachen liegen in einer über oder unterfunktion der niere und manchmal auch in der milz.

wenn ein westl. arzt also nur an den symptomen mit antibiotika herum doktort wird sich BE natürlich nicht heilen lassen, da ja die ursachen der erkrankung nicht behandelt werden.

wer mag kann mir gerne schreiben, ich werde jedem hilfesuchenden gerne zur seite stehen.

liebe grüße aus malaysia sendet euch - jörg in KL (kuala lumpur)

ps. BE wird mit chin. heilkräutern behandelt und nicht mit akupunktur (nur als hinweis damit er keinem scharlatanen auf den leim geht...)

Wäre es nicht klüger....
die Therapie mit Chinesischen Heilkräutern den Chinesen und nicht einem eingewanderten Europäer zu überlassen? Hier weiss jedes Kind, dass Blasenentzündungen durch Bakterien als Ursache ( nicht als Symptom) erwirkt werden, dem Mikroskop sei Dank! Es hat weder was mit Funktionsstörungen der Nieren, geschweige denn die der Milz zu tun! Aber hier darf ja wohl jeder einfach so aus dem Bauch heraus argumentieren!

Gefällt mir

1. März 2007 um 19:58

Hilfe bei Blasenproblem
Hallo kleinepalme,

über Jahre haben mich Prostata und Blasenprobleme geplagt.
Nach Geistheilung ging es mir extrem gut wieder.
Nun treten jedoch Beschwerden in Form von nachträufeldem Harn auf.
Hast du einen Tipp für mich parat?

Lieben Gruß
Robert

Gefällt mir

1. März 2007 um 20:01
In Antwort auf aimo_12273913

Blasenentzündungen sind heilbar
hallo an alle BE geplagten..

ich lebe seit 16 jahren in malaysia und betreue menschen, die sich mit hilfe der tradionelle chin medizin hier behandeln lassen wollen.

die vermeintlich chronische blasenentzündung ist sehr wohl behandelbar. jedoch muss man den ursachen auf den grund gehen, was in der tcm sehr gut möglich ist.

die BE ist nämlich nur das symptom, die ursachen liegen in einer über oder unterfunktion der niere und manchmal auch in der milz.

wenn ein westl. arzt also nur an den symptomen mit antibiotika herum doktort wird sich BE natürlich nicht heilen lassen, da ja die ursachen der erkrankung nicht behandelt werden.

wer mag kann mir gerne schreiben, ich werde jedem hilfesuchenden gerne zur seite stehen.

liebe grüße aus malaysia sendet euch - jörg in KL (kuala lumpur)

ps. BE wird mit chin. heilkräutern behandelt und nicht mit akupunktur (nur als hinweis damit er keinem scharlatanen auf den leim geht...)

Problem
Hallo Jörg,

hast du einen Tipp bei Beschwerden aufgrund von nachträufelndem Harn.
Ich merke dann jeweils Blockaden im Wurzelchakra. Woher diese kommmen finde ich nicht heraus.
Sind auch nicht immer da...

liebe Grüße
Robert

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers