Home / Forum / Fit & Gesund / Blähungen,übelkeit,appetitlosigkeit...

Blähungen,übelkeit,appetitlosigkeit...

1. November 2006 um 16:24

hey ihr,
vielleicht kann mir hier jemand helfen..
unzwar ist mir seit circa einem monat öfter sehr übel, aber nicht so als ob ich mich übergeben müsste...dazu kommt dass ich manchmal so aufstoßen muss auch wenn ich gar nicht viel gegessen hab.und auch nichts saures.was hinzukommt ist dass ich sehr oft blähungen habe,aber meistens nur abends, die kriegt man durch nix weg. kräutertee hilft nicht und auch eine ernährung mit weniger rohkost und vollkornzeug hat nicht geholfen.auf was kann das hindeuten?zu welchem arzt soll ich denn da gehen bzw. was genau sollte ich mal abchecken lassen??ich denke es ist nicht normal wenn man trotz gesunder ernährung regelmäßig diese probleme hat...die letzen tage hab ich auch noch bemerkt dass ich viel weniger hunger hab als sonst( was für mich sehr aussergewöhnlich ist---würde mich sehr freun wenn mir jemand helfen könnte!
lg tani

Mehr lesen

4. November 2006 um 14:23

Antwort auf deinen Beitrag vom 1.11.
Hallo Tani,
gehe auf jeden Fal zu deinem Hausarzt und lasse dir eine Überweisung zum Gastroendrologen (oder so- Facharzt für Magen und Darm). Warte auf keinen Fall zu lange, denn ich hatte 2004 die gleichen Symptome und dachte das kommt nur vom Prüfungsstress meiner Ausbildung und so. Dann ging es weiter, dass ich ständig Blut im Stuhl hatte, dann bekam ich noch Durchfall (23x am Tag. Und hab trotzdem nicht abgenommen ). Bis ich umgekippt war und ins Krankenhaus kam. Da bekam ich dann nach einer Magen- und Darmspiegelung die Hyopsbotschaft: Refluxösophagitis (der Schließmuskel des Magens ist kaputt und durch den Rückfluss der MAgensäure ist die Speiseröhre angefressen), chronische Gastritis (der MAgen ist entzündet) und colitis ulcerosa (der Darm ist entzündet). Nach und nach erfuhr ich, dass diese Krankheit nicht mehr heilbar ist ...... ich will dir nicht mehr erzählen und dir damit Angst machen. Aber einen symbolischen Ars...tritt verpassen, dass du zum Arzt gehst.
Wenn du (ihr) noch weitere Fragen dazu habt, meldet euch.
Libe Grüße und alles Gute, ANSHANI

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2006 um 12:38

Hallo
ich vermute,du hast eine "heliobacter pyrolis"Infektion in deinem Magen.Ich hatte die gleichen Symptome.Das kann alledings nur dein Arzt feststellen.Du mußt dann 1 Woche besondere Antibiotica schlucken,dann ist alles ok.Diese Infektion haben sehr viele Menschen.

Gruß Ene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2006 um 21:22

Ich mache das gleiche durch..
Ich hab die gleichen Symptome wie du, seit 4 Wochen und habe eine echte Ärzte-Odysee hinter mir. Erst zum Hausarzt, der ein Blutbild gemacht hat und es hat sich gezeigt, dass ein Virus da ist. Trotzdem war ich skeptisch, weil Magen-Darm-Grippe sich bei mir immer etwas anders geäußert hat und auch nicht 4 Wochen dauert!! Also noch Stuhl- und vorsichtshalber auch Urinprobe analysiert, alles bestens. Dann ab zur Magenspiegelung. Tippten auf Helicobacter pylori Bakterien, also Magenschleimhautentzündung, war es aber nicht, hat die GEwebeprobe gezeigt. DAnn hab ich ein CT vom Magen-Darm machen lassen, alles bestens. Dann heute noch eine Darmspiegelung, auch alles bestens. Keiner weiß was es ist und die wollen mir schon einreden, es sei psychisch, was ich für totalen Quatsch halte. Aber seit 2 Tagen sind die Beschwerden viel besser, fast weg. Vielleicht war es wirklich nur ein hartnäckiger Virus der jetzt endlich weicht
Was mir geholfen hat war YAKULT (täglich 1 Fläschchen zum Frühstück, 14 Tage lang), das baut allgemein den VErdauungstrakt auf und ist natürlich zusammengesetzt. Sonst haben mir Medikamente wie MCP-Tropfen oder Iberogast nicht geholfen. Einfach abwarten und Tee trinken (der hat übrigens geholfen).
ICh weiß wie schrecklich die Symptome sind, ich hab auch jetzt 6kg abgenommen und wiege schon nicht wirklich viel (jetzt 57kg auf 1,76m). ICh wünsche dir viel Kraft, dass bei dir ein Ergebnis kommt oder du es auch in den Griff bekommst. Ich hoffe jetzt einfach dass mein Zustand so bleibt wie er jetzt ist.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper