Forum / Fit & Gesund

Blähungen

Letzte Nachricht: 16. Februar 2009 um 14:58
B
bashe_12283808
14.02.09 um 16:45

Hallo,


seit ein paar Jahren schon, habe ich fast jeden Tag ziemliche Blähungen.
Sie treten meistens nach dem Essen auf, dabei ist es egal was ich esse, ich bekomme sie immer wieder.
Ich habe schon Milchprodukte weggelassen, weil ich die Vermutug auf Lactoseintoleranz hatte, aber das hat auch nicht genutzt.

Ich habe keine Magenschmerzen (nur manchmal), sondern einfach nur eklige Blähungen.

Ich weiß leider nicht woran es liegen kann.
Wollte eigentlich schon zum Arzt gehen, aber ich dachte ich befrage erstmal das Internet, sodass ich mir in etwa ein Bild machen kann was es sein kann.

Ich ernähre mich sehr gesund, Volkorn, Obst, Gemüse, Fleisch, Milch und kaum Süßigkeitein oder Fast Food.


Vielleicht hat jemand von euch damit schon Erfahrung gemacht und kann mir vielleicht ein paar Tipps geben oder vielleicht einen Hinweis was es sein könnte?!

Bin im Internet auf die verschiedensten Lösungen getroffen....-->Pilzerkrank ung im Darm, Schilddrüse, Lactose...usw...


Vielen lieben Dank schonmal vorab



Mehr lesen

B
bashe_12283808
14.02.09 um 17:18

Allergie?
hm...ja stimmt, den Atkivia Joghurt ess ich auch.
Aber noch nicht lange und auch nicht regelmäßig...wollte ich mir eigentlich angewöhnt haben...


Also ich habe mal für 2 Tage auf Volkorn verzichtet, aber das hat auch nichts gebracht....
Vielleicht habe ich auch eine Fruktose Allergie??
Oder ich kann allgemein Lebensmittel nicht vertragen

Gefällt mir

S
susie_12830483
14.02.09 um 19:24

Hallo,
Blähungen können 100erte von Ursachen haben. Ich habe auch immer wieder mal Last damit und weiß auch nicht immer woran es liegt. Ein paar kleine und einfache Tips kann ich dir trotzdem geben: gesunde Ernährung ist schon mal gut, aber wichtig ist es auch das Essen wirklich gut zu kauen. Also nicht so extrem bis das Essen flüssig ist, aber versuche doch einfach mal darauf zu achten und etwas gründlicher zu kauen bevor du die Nahrung schluckst. Ganz wichtig ist auch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, also mindestens 2-3 l Wasser und/oder Tee über den Tag verteilt; wenn du Sport machst entsprechend mehr. Apropos Sport, Bewegung ist natürlich auch ein wichtiger Faktor!
Wenn du dich -wie du schreibst- gesund ernährst, dürfte deine Darmflora eigentlich in Ordnung sein; zur Unterstützung kann aber naturbelassener Joghurt nicht schaden. Rohes Sauerkraut ist auch nicht verkehrt, kann allerdings bestehenden Meteorismus verstärken -also Vorsicht!
Und gegen die Blähungen selbst hilft feuchte Wärme und Bauchmassage. Was mir persönlich auch schon mal gut hilft ist Kieselerde, allerdings nicht in Kapselform sondern als Pulver -ist aber auch nicht jedermanns Sache das runterzuschlucken!

LG, virago

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jenn_12648578
16.02.09 um 14:58

Hallo Jiny
Ich kenne dein Problem, hatte auch immer mit starken Blähungen zu kämpfen, vor einem halben Jahr wurde dann eine Lactoseintoleranz und eine Fruktosemalabsorption festgestellt.
Hab mir eigentlich auch immer gedacht dass es keine LI sein kann weil ich ja nicht offensichtlicht mit Milchprodukten Probleme hatte, leider ist Milchzucker auch in vielen Lebensmitteln vorhanden, in denen man es nicht vermuten würde (Wurst, Fertiggerichte etc.).
Es könnte auch eine Histaminintoleranz sein oder eben eine Kombination aus mehreren Lebensmittelunverträglichkeite n. Ich würde auf jeden Fall einen Internisten oder ein Allergieinstitut aufsuchen und mal darauf testen lassen, wird meistens nur als H2 Atemtest durchgeführt, tut also auch nicht weh.
Gute Besserung

LG wkia

Gefällt mir

Was hilft gegen Blähungen? Die besten Hausmittel und SOS-Tipps
Diskussionen dieses Nutzers