Home / Forum / Fit & Gesund / Bitte um Mithilfe

Bitte um Mithilfe

23. Oktober 2012 um 12:38

Liebe Leserinnen,

wir sind ein Forscherteam aus der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Universitätsklinikums in Dresden unter Leitung von Prof. Dr. Ehrlich. Wir erforschen die biologischen Grundlagen der Magersucht (Anorexia Nervosa) im Rahmen einer groß angelegten mehrjährigen Studie. Diese beinhalten das Ausfüllen von Fragebögen, Messungen der Gehirnaktivitäten im MRT-Scanner und die Entnahme von Blut.
Mithilfe des neu gewonnenen Wissens ist es möglich entsprechende Diagnostik- und Therapieformen zu entwickeln bzw. zu verbessern. Ebenso kann die öffentliche Akzeptanz über Magersucht gesteigert werden, da Anorexia Nervosa verständlicher wird.
Bist du weiblich, zwischen 12 und 29 Jahren alt und bist oder warst von Anorexia Nervosa betroffen, dann bist du herzlich eingeladen, an diesem Forschungsprojekt teilzunehmen.
Teilnehmer der Studie werden generell mit 45 belohnt. Darüber hinaus werden eventuell anfallende Fahrkosten im vollen Umfang ersetzt. Du kannst dir sicher sein, dass deine Daten streng vertraulich behandelt werden. Auch wirst du nie zu etwas gezwungen werden, was du nicht möchtest.
Hast du Interesse Forschung hautnah zu erleben oder möchtest mehr über das Projekt erfahren, dann kannst du dich gerne unter folgender Adresse melden:

magersucht.studiekjp@uniklinik um-dresden.de


Viele Grüße, Dein KJP Forschungsteam

Mehr lesen

12. November 2012 um 9:41

Vielen lieben Dank!
Vielen lieben Dank an die diejenigen, die sich bereits gemeldet haben!

Wir suchen auch noch weiterhin noch Probandinnen. Wir würden uns über weiteres Interesse eurerseits sehr freuen.

Euer KJP-Forschungsteam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2012 um 13:22

Eine schöne Adventszeit wünschen wir!
Danke für die bereits rege Teilnahme!

Das KJP-Forschungsteam wünscht euch eine schöne und besinnliche Adventszeit! Wir würden uns immer noch über weitere Interessierte freuen.

Auf bald,

euer KJP-Forschungsteam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 10:40

Frohes neues Jahr!
Liebe Leserinnen,

das KJP-Forschungsteam wünscht euch allen für das neue Jahr alles erdenklich Gute und Liebe! Wir hoffen, dass alle eure Wünsche in Erfüllung gehen und das ihr euch stets bester Gesundheit erfreut.

Wir suchen noch immer Interessierte für unser Forschungsprojekt. Wir würden uns somit über deine baldige Rückmeldung sehr freuen.


euer KJP-Forschungsteam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2013 um 10:47

Hattet ihr einen guten Start ins neue Jahr ?
Liebe Leserinnen,

wir hoffen, dass ihr gut in das neue Jahr gestartet seit und bereits einige eurer guten Vorsätze umsetzen konntet.

Wir arbeiten derweil weiter fleißig an unserem Forschungsprojekt und suchen deswegen immer noch Probandinnen für unsere Studie. Hab also keine Scheu dich bei uns zu melden. Wir würden uns über eine Rückmeldung von dir sehr freuen!

euer KJP-Forschungsteam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2015 um 15:25

Danke! Doch wir suchen weiterhin.
Liebe Leserinnen,

ein ganz großes Dankeschön an Alle, die sich seit unserem Aufruf bereits bei uns gemeldet haben. Ohne die Hilfe und Unterstützung engagierter betroffener und gesunder Mädchen und Frauen wäre unsere Forschung zu den Ursachen von Anorexie nicht möglich.

Da unsere Studie jedoch noch nicht abgeschlossen ist, möchten wir erneut um Mithilfe bitten:

Solltest Du also zwischen 12 und 29 Jahren alt sein, warst oder bist von Anorexie betroffen und möchtest unser Vorhaben unterstützen, dann melde dich einfach unter:

magersucht.studiekjp@uniklinik um-dresden.de

Alle von uns in der Studie erhobenen Daten behandeln wir selbstverständlich streng vertraulich.
Jede Studienteilnehmerin erhält eine angemessene Aufwandsentschädigung und auch die möglicherweise entstehenden Fahrtkosten ersetzen wir komplett.


Euer KJP-Forschungsteam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2016 um 16:19

Wir benötigen eure Unterstützung
Liebe Leserinnen,

vor einiger Zeit haben wir uns bereits mit der Bitte um Mithilfe an euch gewandt, welche wir gern noch einmal bekräftigen möchten, da wir nach wie vor auf der Suche nach Teilnehmerinnen sind.

Unser Forschungsteam in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -Psychotherapie am Uniklinikum Dresden untersucht die biologischen Ursachen der Magersucht in einer sehr groß angelegten, mehrjährigen Studie, für welche wir noch immer auf der Suche nach interessierten Teilnehmerinnen sind. Die Untersuchung der Ursachen soll dazu beitragen Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten zu verbessern bzw. zu entwickeln und somit auch die Akzeptanz für die Erkrankung zu erhöhen.

Die Studienteilnahme umfasst das Ausfüllen von Fragebögen, Messungen der Gehirnaktivitäten im MRT-Scanner und die Entnahme von Blut. Der Aufwand wird mit 45,- entschädigt, Fahrt- und ggf. Übernachtungskosten übernehmen wir ebenso.

Falls Du also

- weiblich,
- zwischen 12 & 29 Jahren alt,
- früher oder aktuell von Anorexie betroffen

bist und gern die Forschung zum Thema Magersucht unterstützen möchtest oder weitere Infos zum Projekt möchtest, dann melde dich doch bei uns:

Email: magersucht.studiekjp@uniklinik um-dresden.de

Viele Grüße
Dein KJP-Forschungsteam in Dresden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest