Home / Forum / Fit & Gesund / BITTE UM HILFE (Baby erstickt fast an Brei)

BITTE UM HILFE (Baby erstickt fast an Brei)

9. August 2011 um 20:55

Hallo und guten abend,
tja das gröbste steht schon oben aber nochmal erklärt:
Probiere meiner Maus (7 1/2Monate) seid mehreren Wochen an das Mittagsbreichen zu gewöhnen. Zuerst Möhren dann Kartoffeln dazu (hab ein paar Stückchen im Brei gelassen) und das hat auch gut geklappt - dann bekam sie schlimme Verstopfungen.
Also bin ich auf Fenchel umgestiegen, gekocht, püriert, gegeben - leider waren da "Fasern" drin woran sich die Maus (aber erst nach einigen Löffeln) schlimm verschluckt hat also sie wurde rot, bekam keine Luft und probierte zu würgen (was beim 2.mal nicht klappte somit musste ich mit finger helfen - natürlich nach Fliegerhaltung und Rücken klopfen)... Am nächsten Tag habe ich den Brei nochmal püriert bevor ich ihn ihr gegeben hab, wieder ein paar Löffel ohne Probleme und dann wieder das würgen.
Also bin ich los und hab Kürbis gekauft, einen lecker Brei mit Kartoffeln gemacht (sicher ohne Stücken) und ihr den heut gegeben.
Ihr hat es geschmeckt und nach einigen Löffeln plötzlich wieder diese "erstickungserscheinungen" musste wieder mit dem Finger nachhelfen - es ist so schlimm das anzusehen, meine arme Maus (nochmal kurz sie isst langsam also nicht zu hastig oder so und ist auch wenig auf dem löffel).
Kennt das jemand von euch?
Habt ihr eventuell Tipps für mich was ich tun kann?
Ich mein es waren ja nu keine Stücken oder so drin.
Hab jetzt schon angst ihr morgen wieder Brei zu geben, das geht doch so nicht. Überlege erstmal Breipause einzulegen. Achso ansonsten wird sie voll gestillt.
Ich danke euch schonmal für das lesen dieses Endlostextes und hoffe ihr könnt mir helfen.

Viele liebe Grüße
leSunny08

Mehr lesen

14. August 2011 um 10:14

Das kenn ich.
Bei meiner Kleinen war es zwar nicht so schlimm, Sie hatt sich selbst wieder erholt, hatte aber auch eine roten Kopf. War schlimm. Sie hat es bei Kartoffeln gemacht und bei allem was ein wenig Fasern drin hat. Drum habe ich Ihr eine Weile nur Karottenbrei gegeben den kann mann super pürieren und Zucchetti liebt Sie auch. Das hatt Sie so gerne das ich es ein bisschen weniger pürieren konnte und Sie sich dran gewöhnt hat. Dan konnte ich auch Fenchel dazugeben, Sie isst sehr schön. Was Sie nicht isst, ist Fleisch, dass hat noch zu viele Fasern drin und den Geschmack mag Sie auch nicht, habe schon alles probiert. Ich probiere es eifach wieder. Mit den Kartoffeln habe ich es nochmal probiert und es war wieder das selbe. Ich dachte vielleicht ist es Ihr zu dick, wie Kartoffelbrei... aber ich werde es wieder probieren mit ein bisschen mehr Flüssigkeit.
Hoffe konnte Dir ein wenig helfen.
Liebe Grüsse
Ursi mit Alissa

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen