Home / Forum / Fit & Gesund / BITTE lest das durch und schriebt mir bin so am ende mit den NERVEN

BITTE lest das durch und schriebt mir bin so am ende mit den NERVEN

26. Januar 2009 um 17:35 Letzte Antwort: 14. Februar 2009 um 16:56

hey leute ich bin echt soo verzweifelt hab hier eben glaub ich 40 min lang nur rumgeheult
also hatte schon vo rnem halben jahr oder noch länger schon manchmal bisschen blut auf dem toilettenpapier dachte mir hmm liegt wohl an der nicht ganz so guten ernährung hab diese dann umgestellt der stuhlgang fiel mir wieder leichter und die blutungen kamen kaum noch vor dann seit paar wochen waren diese wieder bisschen öfter vorhanden aber ich hab mri halt nix bei gedacht hatte mir gedacht wenn dann sind das hämmoriden im ersten stadium oder so die sich auch von alleine oft zurückbilden...
nur dann plötzlich heute als ich echt dringend auf toilette musste hab ich aufeinmal gesehen das total viel blut im toilettenwasser war und dann bin ich kurz leicht aufgestanden udn es hat richtig getropft ich hab so einen schock bekommen ich dacht echt ich seh nicht richtig(((((((((((((((
ich hab echt einfach nur so angefangen zu heulen weil ich so schreckliche angst habe vor darmkrebs oder so ich kann nicht mehr ich bin nervlich am ende ich bin sowieso schon ein totaler hypochonder aber wenn ich dann noch sowas sehe ich will agrnicht zum arzt weil cih da so schreckliche angst habe dass der mir die diagnose darmkrebs stellt ich weiß ich muss dahin aber ich hab so panik ich bring mcih sofort um wenn das der fall ist ich seh dann keinen sinn mehr echt...
deswegen frag ich euch leute hier ob das bei euch vllt auch schon mal der fall war als ihr möglicherweise mal hämoriden hattet weil ich hätte n ie gedacht dass da so viel blut sein kann und ich hab weder jucken noch brenner oder so((((
freue mich riesig über jede antwort
danke im vorraus (((((((((((((

Mehr lesen

26. Januar 2009 um 17:52

Ich kann dich verstehen!
Ich würde mich auch total aufregen, bin ebenso ein kleiner Hypochonder! Allerdings muss man Blut im Stuhl unbedingt ernst nehmen. Ich weiß ja nicht, wie alt du bist, Darmkrebs kommt bei jungen Leuten eher selten vor. Ich würde eher auf Hämorrhoiden tippen, die können ganz plötzlich sehr stark zu bluten anfangen! Du musst da nicht unbedingt massive Beschwerden deswegen haben. Ich würde dir aber auf alle Fälle raten, schnellstmöglich zum Arzt zu gehen. Schon alleine deswegen, dass du beruhigt sein kannst. Er kann dir dann auch eine entsprechende Therapie vorschlagen.
Wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2009 um 18:05

Immer mit der Ruhe...
...auch wenn ich gut verstehen kann daß man richtig Angst bekommen kann, wenn man plötzlich aus einer derart intimen Stelle blutet.
Zunächst einmal: Darmkrebs ist nur eine von vielen möglichen Ursachen für rektalen Blutabgang. Das Wahrscheinlichste hast du ja schon selbst erkannt: Hämorrhoiden. Hierbei gibt es äußere und auch sog. innere Hämorrhoiden -diese stellen die häufigste Blutungsquelle dar. Eine weitere -wenn auch seltene- Möglichkeit wäre ein Hämangiom, oder ein spontan abgegangener Darmpolyp (auch eher selten).
Um einen Arztbesuch wirst du nicht rumkommen, angenehm ist die Untersuchung leider auch nicht -aber unumgänglich. War es denn frisches Blut oder eher dunkel? Ich vermute mal frisch (also rot) so wie du den Verlauf beschreibst. Laß dich doch erstmal untersuchen -was auch immer es ist, durch Angst und Verdrängung wird es ja auch nicht besser, oder? Natürlich kann ich dir nicht versprechen daß es nichts Schlimmes ist, aber Ungewißheit ist doch das Schlimmste was es gibt.
Darf ich fragen wie alt du bist und ob du gerinungshemmende Medikamente (ASS, Iscovr, Marcumar, o.ä.) einnimmst?

LG & Kopf hoch, virago

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2009 um 18:30
In Antwort auf susie_12830483

Immer mit der Ruhe...
...auch wenn ich gut verstehen kann daß man richtig Angst bekommen kann, wenn man plötzlich aus einer derart intimen Stelle blutet.
Zunächst einmal: Darmkrebs ist nur eine von vielen möglichen Ursachen für rektalen Blutabgang. Das Wahrscheinlichste hast du ja schon selbst erkannt: Hämorrhoiden. Hierbei gibt es äußere und auch sog. innere Hämorrhoiden -diese stellen die häufigste Blutungsquelle dar. Eine weitere -wenn auch seltene- Möglichkeit wäre ein Hämangiom, oder ein spontan abgegangener Darmpolyp (auch eher selten).
Um einen Arztbesuch wirst du nicht rumkommen, angenehm ist die Untersuchung leider auch nicht -aber unumgänglich. War es denn frisches Blut oder eher dunkel? Ich vermute mal frisch (also rot) so wie du den Verlauf beschreibst. Laß dich doch erstmal untersuchen -was auch immer es ist, durch Angst und Verdrängung wird es ja auch nicht besser, oder? Natürlich kann ich dir nicht versprechen daß es nichts Schlimmes ist, aber Ungewißheit ist doch das Schlimmste was es gibt.
Darf ich fragen wie alt du bist und ob du gerinungshemmende Medikamente (ASS, Iscovr, Marcumar, o.ä.) einnimmst?

LG & Kopf hoch, virago

Hey
erst mal ein großes dankeschön für die schnelle antwort
also ich bin vor 3 tagen 19 geworden und gerinungshemmende medikamente nehm ich nicht ein...
ich hatte auch niemals in meiner familie einen fall mit darmkrebs gott sei dank.....
ja das blur war schon frisch also dunkel aufkeinenfall
mir ist die untersuchung echt scheiß egal nur ich hab so angst wegen der diagnose wirklich ich würde garnicht damit leben können wenn das darmkrebs wäre oder so ich weiß das hört sich übertrieben an aber ich kann da auch nix für ((
naja ich weiß zum arzt werd ich wohl wirklich gehen müssen auch wenn ich es am besten einfach verdrängen würde(((

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2009 um 18:56

Lieber jetzt
Geh bitte schnell zum arzt, blut im stuhl ist nie ein beweis für gesundheit, und wenn du wartest wird - egal was es ist - alles schlimmer!
Es muss natürlich kein darmkrebs sein, es ist unwahrscheinlich da es auch in deiner Familie keinen fall von darmkrebs hattest, aber was wäre wenn es etwas so schlimmes wäre? Jetzt zum arzt und handeln können oder warten und vielleicht zu spät kommen?
Also, warten und angst haben (auch wenn ich deine angst verstehe) macht es nur schlimmer!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2009 um 19:01
In Antwort auf lorrie_11858908

Hey
erst mal ein großes dankeschön für die schnelle antwort
also ich bin vor 3 tagen 19 geworden und gerinungshemmende medikamente nehm ich nicht ein...
ich hatte auch niemals in meiner familie einen fall mit darmkrebs gott sei dank.....
ja das blur war schon frisch also dunkel aufkeinenfall
mir ist die untersuchung echt scheiß egal nur ich hab so angst wegen der diagnose wirklich ich würde garnicht damit leben können wenn das darmkrebs wäre oder so ich weiß das hört sich übertrieben an aber ich kann da auch nix für ((
naja ich weiß zum arzt werd ich wohl wirklich gehen müssen auch wenn ich es am besten einfach verdrängen würde(((

Na dann...
...dürfte es am ehesten relativ harmlos sein. Junges Lebensalter, keine familiäre Disposition und frisches Blut -das spricht tatsächlich für eine nicht bösartige Ursache. Letzte Gewißheit bekommst du natürlich nur beim Arzt!
Und keine Sorge: Blutabgänge sind nicht hypohondrisch sondern einfach nur behandlungsbedürftig.
Also gute Besserung !
LG, virago

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2009 um 19:04
In Antwort auf tamiko_12338389

Lieber jetzt
Geh bitte schnell zum arzt, blut im stuhl ist nie ein beweis für gesundheit, und wenn du wartest wird - egal was es ist - alles schlimmer!
Es muss natürlich kein darmkrebs sein, es ist unwahrscheinlich da es auch in deiner Familie keinen fall von darmkrebs hattest, aber was wäre wenn es etwas so schlimmes wäre? Jetzt zum arzt und handeln können oder warten und vielleicht zu spät kommen?
Also, warten und angst haben (auch wenn ich deine angst verstehe) macht es nur schlimmer!


leute ich bin euch echt so dankbar für die lieben antwoorten von euch allein schon dadurch geht es mir um deutliches besser

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2009 um 23:40

...
Hallo Du,

ich möchte gerne versuchen, Dich ein wenig zu beruhigen. Vor 2 Jahren hatte ich auch immer wieder Blut am Toilettenpapier. Hab dann 2x eine Enddarmspiegelung durchführen lassen, eine Hämorrhoide wurde entfert, die aber nicht die Ursache sein sollte und ich blutete weiter. Habe mich erstens total schlecht gefühlt, weil ich dachte, die Ärzte denken, ich bin ein Hypochonder und auf der anderen Seite war ich total beunruhigt, weil ich immer dachte, da ist doch was!
Mein Hausarzt meinte dann, ich könne ja mal den Stuhl auf verstecktes Blut testen und dann kam der Tag, an dem die ganze Toilettenschüssel rot war und ich nur noch selbstironisch gedacht hab, dass ich den Test wohl nicht mehr durchführen lassen brauche.
Danach habe ich den ganzen Darm spiegeln lassen (obwohl ich den Tag vorher vor Angst fast zusammengebrochen bin) und dabei ist rausgekommen, dass ich eine kleine Fissur hatte, die bei hartem Stuhlgang immer wieder aufplatzte.
Du glaubst nicht, wie erleichtert ich war!

Es muss also wirklich nix Schlimmes sein. Und gerade bei Deinem Alter würde ich nicht davon ausgehen!
Zum Arzt würde ich aber trotzdem auf jeden Fall gehen, Ferndiagnosen können wir hier ja leider nicht stellen und dann weißt Du wenigstens genau, was mit Dir los ist.

Hoffe, das beruhigt Dich ein wenig!

Ganz liebe Grüße
Nachteule

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2009 um 23:56
In Antwort auf sunna_12773544

...
Hallo Du,

ich möchte gerne versuchen, Dich ein wenig zu beruhigen. Vor 2 Jahren hatte ich auch immer wieder Blut am Toilettenpapier. Hab dann 2x eine Enddarmspiegelung durchführen lassen, eine Hämorrhoide wurde entfert, die aber nicht die Ursache sein sollte und ich blutete weiter. Habe mich erstens total schlecht gefühlt, weil ich dachte, die Ärzte denken, ich bin ein Hypochonder und auf der anderen Seite war ich total beunruhigt, weil ich immer dachte, da ist doch was!
Mein Hausarzt meinte dann, ich könne ja mal den Stuhl auf verstecktes Blut testen und dann kam der Tag, an dem die ganze Toilettenschüssel rot war und ich nur noch selbstironisch gedacht hab, dass ich den Test wohl nicht mehr durchführen lassen brauche.
Danach habe ich den ganzen Darm spiegeln lassen (obwohl ich den Tag vorher vor Angst fast zusammengebrochen bin) und dabei ist rausgekommen, dass ich eine kleine Fissur hatte, die bei hartem Stuhlgang immer wieder aufplatzte.
Du glaubst nicht, wie erleichtert ich war!

Es muss also wirklich nix Schlimmes sein. Und gerade bei Deinem Alter würde ich nicht davon ausgehen!
Zum Arzt würde ich aber trotzdem auf jeden Fall gehen, Ferndiagnosen können wir hier ja leider nicht stellen und dann weißt Du wenigstens genau, was mit Dir los ist.

Hoffe, das beruhigt Dich ein wenig!

Ganz liebe Grüße
Nachteule


freut mich immer sehr von solchen fällen zu hören wenn leute nach so angstvollen nächten dann odch gott sei dank so erleichtert wurden=))))

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Februar 2009 um 17:21

Ganz Ruhig
hatte auch schon Blutung
2 mal schon starke Blutung
frisches Blut nicht so schlimm wie verstecktes oder schwarzer Stuhlgang
nach Arztbesuch nur eine Fissur festgestellt die mal bluten kann
ich lass sie nicht wegmachen, ist mir zu gefährlich wegen Enddarm und so.
habe keine Panik mehr, denke mir harmlos
also zum Arzt, Fissur kann auch stark bluten
Alles allles alles alles Gute
Kuggi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Februar 2009 um 9:21

Blutungen
Hallo
was ist rausgekommen
interressiert mich ehrlich
LG Kuggi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Februar 2009 um 22:50


leute bin euch echt so dankbar für die ganzen lieben antowrten muntern mjich wirklich total auf

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Februar 2009 um 16:56
In Antwort auf lorrie_11858908


leute bin euch echt so dankbar für die ganzen lieben antowrten muntern mjich wirklich total auf

Blutung
Hallo
und warst du jetzt beim Arzt.
Grüße Kuggi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
... Pillen
Von: almira_12836538
neu
|
14. Februar 2009 um 13:11
Staendig schreckliche Uebelkeit !!!!!!!!!
Von: orna_12357432
neu
|
14. Februar 2009 um 8:42
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook