Home / Forum / Fit & Gesund / Bitte hilfe..abführmittelabhängig

Bitte hilfe..abführmittelabhängig

24. Februar 2007 um 0:56 Letzte Antwort: 25. Februar 2007 um 12:11

hallo,
gerade sitze ich hier und weine,weil ich mich endlich getraut habe meinem freund zu sagen,dass ich ohne abführmittel nicht mehr auf toilette gehen kann und er mir den kopf gewaschen hat.
ich nehme es seit ca. 2-3 monaten alle 2-3 tage,also ca. 3-4 mal die woche.
angefangen hat alles damit,dass ich vermehrt auf eine andere ernährung geschaut habe und ich dadurch probleme mit dem toilettengang bekam ( durch die umstellung ).

ich muss damit aufhören,ich habe angst. wenn ich jetzt damit aufhöre,erholt sich mein darm wieder,sodass ich wieder normal auf die toilette gehen kann irgendwann oder werde ich das nicht mehr können?
ich habe so grosse angst!
wie lange dauert das bis man wieder ,,selbstständig'' das geschäft verrichten kann?

Mehr lesen

25. Februar 2007 um 12:11

BITTE
Ich bitte dich geh zum arzt, therapeute.
Bitte du wirst es alleine nicht schaffen, du brauchst profesionelle hilfe.Ich bin kein Arzt deshalb kann ich dir deine Fragen nicht beantworten !!!Du musst deine Angst überwinden und mit deinen Eltern reden!!!
Bitte du es, es wird dir gut tun wenn du dich ausschwätzen kannst (wie diwo1)
bitte...

Gefällt mir