Home / Forum / Fit & Gesund / Bitte helft mir, bin total verzweifelt

Bitte helft mir, bin total verzweifelt

17. März 2007 um 10:24

Hallo,

also, ich habe anfang des Jahres völlig überraschend 3Kilo zugenommen und jetzt bekomme ich sie nicht mehr weg
Ich ernähre mich gesund, treibe sport, aber ich nehme immer weiter zu.
Letztens habe ich mich schon gefreut, dass ich 500 gr. (!) abgenommen habe und heute morgen hatte ich über ein Kilo mehr drauf. In einer Woche!
Obwohl ich sehr viel Salat und so gegessen habe, habe mich bei süssigkeiten zurückgehalten und mich viel bewegt und 2 mal sport gemacht.

Bitte helft mir, ich weiss nicht mehr weiter Ich hatte eh schon etwas übergewicht, und jetzt fühle ich mich superunwohl.

LG
Melli

Mehr lesen

17. März 2007 um 15:59

Das ist doch
Erbsenzählerei. Also wegen 500 gramm oder auch mal nem Kilo mach ich keinen Aufriss. Ich ernähr mich durchschnittlich normal, manchmal mehr, manchmal weniger und wenn ich an einem Montag mal 65 Kilo sind und ne Woche später 66, dann ist das kein Problem. Wieg dich nicht so oft - auf das Gesamtbild kommt es an. Bei mir ist alles, was zwischen 55 und 65 Kilo liegt Normalgewicht und solange ich mich in diesem Bereich wohl fühle ist es doch okay. (Erst, wenn ich mich mit 80 oder 40 Kilo wohl fühle, mach ich mir Gedanken, weil dann stimmt was nicht in meinem Kopf...)

Kann es sein, dass du vielleicht sogar zu wenig isst???

Liebe Grüße
Diane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2007 um 18:35
In Antwort auf rei_12855373

Das ist doch
Erbsenzählerei. Also wegen 500 gramm oder auch mal nem Kilo mach ich keinen Aufriss. Ich ernähr mich durchschnittlich normal, manchmal mehr, manchmal weniger und wenn ich an einem Montag mal 65 Kilo sind und ne Woche später 66, dann ist das kein Problem. Wieg dich nicht so oft - auf das Gesamtbild kommt es an. Bei mir ist alles, was zwischen 55 und 65 Kilo liegt Normalgewicht und solange ich mich in diesem Bereich wohl fühle ist es doch okay. (Erst, wenn ich mich mit 80 oder 40 Kilo wohl fühle, mach ich mir Gedanken, weil dann stimmt was nicht in meinem Kopf...)

Kann es sein, dass du vielleicht sogar zu wenig isst???

Liebe Grüße
Diane

Hallo
Eigentlich esse ich sogar sehr viel. Ist für mich ja auch eine Art von lebensqualität.

Und mit dem Wohlfühlen, genau das ist ja der Punkt. Ich fühle mich nicht wohl. garnicht.
Auch wenn ich im Gesamterscheinungsbild schlank bin, wenn ich klamotten kaufen gehe, habe ich echt ein problem. Ich hasse meinen Schwabbelbauch. Der ist vielleicht nicht riesig oder so, aber er ist da und ich kann nix tailliertes anziehen, weil es dann rumschwabbelt und spätestens wenn ich sitze quillt alles über.

Das war halt mit 10 Kilo weniger nich so...

LG
Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2007 um 21:01

Abnehmen alles Kopfsache
Behaupte ich jetzt mal! Oder quasi Disziplin!

Also ich hab vor 2 Jahrn so ca. 54 kg gewogen bei einer Größe von 1,58 m. Das war schon frustierend...
Aba dank Liebeskummer (wenigstens eine positive Sache daran) und den Drang Abends immer wegzugehen bin ich zuerst mal auf 45 kg runtergekommen.
Der Trick an der Sache is auf jeden Fall nach 18 Uhr nix mehr zu essen. Und was ich eben damals gemacht hab ich bin ja Abends weggegangen und hab halt dann vergessen ein Abendessen zu essen. Also des öfteren Mal nur Mittags was essen und das Abendessen weglassen. Ich mach das noch jedes Wochenende weil wenn man beschäftigt is mit reden, lachen, tanzen was auch immer hat man net wirklich Hunger. Man sollte halt einen langweiligen TV Abend zuhause vermeiden.
Vor allem haben Forscher heraus gefunden das wenn man öfters mal mit knurrendem Magen ins Bett geht so ein Stoff im Körper ausgesetzt wird der einen verjüngenden Effekt hat.
Da sich der Magen dann verkleinert brauchst du auch net mehr soviel zu essen. Und vor allem net soviel essen bis dir schlecht is, sondern bist du einfach nimma magst. Mußt ja net alles aufessen was aufm Teller is.
Das Abnehmen hab ich übrigens alles ohne Sport geschafft, weil ich für Sport zu faul bin *g*.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2007 um 9:19

Bitte helft mir,bin total verzweifelt
Hallo Melli,
hatte das gleiche Problem!Las in der Zeitung über ein Konzept,was seit 25 Jahren
in der Gewichtsreduktion tätig ist.Da ich auch in Essen wohne,war es kein Problem dort hinzugehen.Als man mir eine Woche dieser Kur schenkte,um die Methode zu untermauern,nahm ich diese an.In der ersten Woche habe ich fast 2 Kg abgenommen!Bin jetzt nach 8 Wochen bei fast 10Kg,und fühle mich sehr wohl.Bei biomed Essen wird eine Ernährungsumstellung mit einer homöopathischen Spritzenkur praktiziert.
Dazu mach ich 2x die Woche Nordic Walking.Einfach super,nachdem ich schon so vieles ausprobiert hatte.
LG
Kornelia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2007 um 9:51
In Antwort auf lara_11853551

Abnehmen alles Kopfsache
Behaupte ich jetzt mal! Oder quasi Disziplin!

Also ich hab vor 2 Jahrn so ca. 54 kg gewogen bei einer Größe von 1,58 m. Das war schon frustierend...
Aba dank Liebeskummer (wenigstens eine positive Sache daran) und den Drang Abends immer wegzugehen bin ich zuerst mal auf 45 kg runtergekommen.
Der Trick an der Sache is auf jeden Fall nach 18 Uhr nix mehr zu essen. Und was ich eben damals gemacht hab ich bin ja Abends weggegangen und hab halt dann vergessen ein Abendessen zu essen. Also des öfteren Mal nur Mittags was essen und das Abendessen weglassen. Ich mach das noch jedes Wochenende weil wenn man beschäftigt is mit reden, lachen, tanzen was auch immer hat man net wirklich Hunger. Man sollte halt einen langweiligen TV Abend zuhause vermeiden.
Vor allem haben Forscher heraus gefunden das wenn man öfters mal mit knurrendem Magen ins Bett geht so ein Stoff im Körper ausgesetzt wird der einen verjüngenden Effekt hat.
Da sich der Magen dann verkleinert brauchst du auch net mehr soviel zu essen. Und vor allem net soviel essen bis dir schlecht is, sondern bist du einfach nimma magst. Mußt ja net alles aufessen was aufm Teller is.
Das Abnehmen hab ich übrigens alles ohne Sport geschafft, weil ich für Sport zu faul bin *g*.

Trick an der Sache???
Wenn mein Freund Spät oder Nachtschicht hat, komm ich erst so gegen Mitternacht ins Bett. Soll ich denn da 6 Stunden lang nichts mehr essen???
Blödsinn.
Wichtig ist, dass die letzte Mahlzeit mindstens 2 Stunden vor dem Schlafengehen stattfindet und nicht so Kohlehydratreich ist.

Ausserdem verkleinert sich der Magen nur, wenn man allgemein weniger isst. Wenn man ne halbe Sau auf Toast frühstückt und das Abendessen weglässt, braucht man sich nicht wundern.

Und Sport ist für eine gute Figur sowieso unerläßlich. Ich mach Gymnastik (Pilates), weil es den ganzen Körper strafft.

Liebe Grüße
Diane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen