Home / Forum / Fit & Gesund / Bin ziemlich am Ende...

Bin ziemlich am Ende...

8. Juni 2007 um 13:44 Letzte Antwort: 9. Juni 2007 um 12:47

habe seit einiger Zeit zugenommen und komme einfach nicht mehr vom jetzigen Gewicht herunter... ich esse in der Arbeit den ganzen Tag nichts und zu Hause habe ich mind. 1x in der Woche einen FA! War die Tage so verzweifelt dass ich zum ersten Mal das Essen versucht habe wieder loszuwerden-- es tat höllisch weh, da ich zuvor Döner mit dem scharfen Zeug gegessen hatte und dass hat dann natürlich zurück auch höllisch gebrannt... Ich tue mir so schwer damit, brauche ewig bis alles draußen ist! Geht es Euch denn da auch so?? Oder ist das nur am Anfang so?? Gibt es denn Tricks wie viel trinken, die das kotzen erleichtern?? Ich will auf jeden Fall wenn ich mal wieder so einen FA habe alles wieder herausbekommen!!! Bitte helft mir! Ich bin schon seit Jahren MS und dann kann ich wieder nicht widerstehen und esse und danach bin ich so depressiv weil ich meinen Vorsatz nicht befolgt habe!Aber ich habe wie gesagt zugenommen und möchte wieder auf meine 50kg kommen, damit ich wieder glücklich sein kann und meinem Freund gefalle, dem bin ich nämlich z.Z. auch zu fett... ER steht mehr auf schmälere, kleine Frauen hat er letztens unter Protest zugegeben und jetzt kotzt mich mein Körper/Gewicht noch mehr an... Bitte helft mir!!

Mehr lesen

8. Juni 2007 um 14:21

Mhm...
...Also so als Tipp ist viel trinken natürlich sehr gut!! Wenn du willst, kannst du auch Abführmittel nehmen... aber das bleibt dir überlassen. Ich bin Mia und kotz eben relativ oft, dass es mir auch leicht fällt, ich weiß nicht ob man sowas lernen kann, aber ich kann automatisch kotzen, das ist relativ praktisch. Aber wenn du dann doch so wenig isst geht das doch oder? Vielleicht ein wenig mehr Sport noch, dann kommste wieder auf deine 50 Kilo und versuchen FA's zu vermeiden. Hier gibt's sicher nen Thread wo Tipp's zum Ablenken bei FA's stehen. Also ich zum Beispiel schreib dann immer mit meinem Twin, wenn möglich. Wenn du einen hast wird er/sie dir sicherlich auch beistehen.
Ich drück dir auf alle Fälle die Daumen!!

Gefällt mir
8. Juni 2007 um 14:26

Ach komm..
..nicht verzweifeln. Es gibt immer einen Weg.

Du solltest nciht mit sowas anfangen, von wegn den ganzen tag nix essen und dann Abend erst was. Soll ich dir mal was sagen?
80% von dem was wir essen benötigt der Körper nur um zu funktionieren. Man kann es sich kaum vorstellen. Mein Körper braucht echt so viele Kalorien nur um zu arbeiten? Aber ja, es ist so. Von sagen wir 1500kcal die du am tag isst, sind 1200kcal einfach mal notwendig. Die nimmt er sich zum arbeiten udn davon würde er keine einzige Kalorie in fett umwandeln.

Es ist totaler quatsch so wenig zu essen, wie manche bei einer Diät bloß 1000kcal zu sich nehmen wollen. Das reicht dem Körper nie, er holt sich das irgendwann. Er "wartet" sozusagen so lang, bis man psychisch so am Ende ist udn dem Heißhunger nciht merh widerstehen kann, dann kommen die Fressanfälle, ja ja..

Ich versichere dir 1200kcal kannst du MINDESTENS essen, denn ich glaube kaum dass es jemanden gibt, dessen grundumsatz darunter liegt. Das ist nämlich meiner und ich wiege bei 1,72m 50kg, was seeehr wenig ist (will zunehmen).

Warum tust du das deinem Körper an. Der kleinste Teil der Nahrung dient dazu dass du noch mehr tun kannst außer leben, wenn du wenig tust kannst du zu deinem grundumsatz ca. 300-400kcal dazurechnen, bei etwas mehr Bewegung nochmal 100 mehr, bei Sport insgesamt sogar 500-800kcal mehr.

Iss doch wenigstens 1200kcal, damit nimmst du super ab. Iss eben viel Vollkornbrot, auch mal Vollkornnudeln oder Reis, Quark, Spinat, Fisch, Putenschnitzel (fast nur Eiweiß), Obst, Gemüse soviel du willst.. wenn du joghurt nicht magst wegen dem vielen zucker, dann nimm doch Naturjoghurt mit 0,1% Fett, schnippel dann einen halben Apfel mit rein und mach bisschne Zimtpuler dazu (das liebe ich nämlich über alles). Das macht satt, schon wegen dem Eiweiß im Joghurt, hat kein fett, fast keine Kohlenhydrate und ist gesund

Aber morgens oder Vormittags nix essen ist das schlimmste, denn gerade dann braucht der Körper viel Energie. Iss morgens richtig gut (über Nacht verbraucht man auch einiges, ich bei meinem Grundumsatz würde bei 8h Schlaf schon 400kcal verbrennen), dann hast du auch nicht gleich wieder hunger. Vormittag dann z.B. einen Apfel, Mittag was gesunden, aber viel, auch wenns bloß viiiel Quark mit wenig Kartoffeln sidn, hauptsache viel, damit du lange satt bist.. nachmittag z.B. so einen Joghurt wie ich beschrieben hab und dann eben Abend nur ne Kleinigkeit. Wenn du merkst du bekommst Heißhunger ist es immer ein zeichen von Kohlenhydratmangel, das macht sich auf dauer sehr negativ bemerktbar und du wirst nen jo-jo effekt bekommen, mit Sicherheit.

Kommt der Heißhunger abend, hat der Körper jetzt echt seine letzte Energie erschöpft. Hättest du am tage mehr gegessen würdest du Abend auch keinen Heißhunger bekommen.

Konnte ich dir damit viell. etwas weiterhelfen, oder hast du Fragen? (hab Ernährung als zusätz. Unterrichtsfach)

Gefällt mir
8. Juni 2007 um 15:10
In Antwort auf kalila_12253058

Mhm...
...Also so als Tipp ist viel trinken natürlich sehr gut!! Wenn du willst, kannst du auch Abführmittel nehmen... aber das bleibt dir überlassen. Ich bin Mia und kotz eben relativ oft, dass es mir auch leicht fällt, ich weiß nicht ob man sowas lernen kann, aber ich kann automatisch kotzen, das ist relativ praktisch. Aber wenn du dann doch so wenig isst geht das doch oder? Vielleicht ein wenig mehr Sport noch, dann kommste wieder auf deine 50 Kilo und versuchen FA's zu vermeiden. Hier gibt's sicher nen Thread wo Tipp's zum Ablenken bei FA's stehen. Also ich zum Beispiel schreib dann immer mit meinem Twin, wenn möglich. Wenn du einen hast wird er/sie dir sicherlich auch beistehen.
Ich drück dir auf alle Fälle die Daumen!!

Hallo??
ihr tut hier so,als wäre das überhaupt nicht schlimm wenn man ko*** und drückt ihr auch noch die daumen,dass sie es beim nächsten mal besser hinbekommt.
"du kannst ja auch abführmittel nehmen..." hallo???gehts noch???

das versteh ich echt nicht...

Anni

Gefällt mir
8. Juni 2007 um 15:51

@anni
wenn du in der mehrzahl sprichst, muss ich annehmen du meintest damit auch mich?!

Ich habe ihr keinerlei Tips zum kotzen gegeben und auch nicht behauptet es wäre ok. Vom Erbrechen habe ich nicht ein Wort verloren, weil ich es selbst schlimm finde, wenn man zu dieser Methode greift, daher habe ich ihr lediglich Tipps gegeben was sie tun kann, um abzunehmen, ohne aus das essen verzichten zu müssen

Gefällt mir
8. Juni 2007 um 18:58
In Antwort auf olalla_12748477

Ach komm..
..nicht verzweifeln. Es gibt immer einen Weg.

Du solltest nciht mit sowas anfangen, von wegn den ganzen tag nix essen und dann Abend erst was. Soll ich dir mal was sagen?
80% von dem was wir essen benötigt der Körper nur um zu funktionieren. Man kann es sich kaum vorstellen. Mein Körper braucht echt so viele Kalorien nur um zu arbeiten? Aber ja, es ist so. Von sagen wir 1500kcal die du am tag isst, sind 1200kcal einfach mal notwendig. Die nimmt er sich zum arbeiten udn davon würde er keine einzige Kalorie in fett umwandeln.

Es ist totaler quatsch so wenig zu essen, wie manche bei einer Diät bloß 1000kcal zu sich nehmen wollen. Das reicht dem Körper nie, er holt sich das irgendwann. Er "wartet" sozusagen so lang, bis man psychisch so am Ende ist udn dem Heißhunger nciht merh widerstehen kann, dann kommen die Fressanfälle, ja ja..

Ich versichere dir 1200kcal kannst du MINDESTENS essen, denn ich glaube kaum dass es jemanden gibt, dessen grundumsatz darunter liegt. Das ist nämlich meiner und ich wiege bei 1,72m 50kg, was seeehr wenig ist (will zunehmen).

Warum tust du das deinem Körper an. Der kleinste Teil der Nahrung dient dazu dass du noch mehr tun kannst außer leben, wenn du wenig tust kannst du zu deinem grundumsatz ca. 300-400kcal dazurechnen, bei etwas mehr Bewegung nochmal 100 mehr, bei Sport insgesamt sogar 500-800kcal mehr.

Iss doch wenigstens 1200kcal, damit nimmst du super ab. Iss eben viel Vollkornbrot, auch mal Vollkornnudeln oder Reis, Quark, Spinat, Fisch, Putenschnitzel (fast nur Eiweiß), Obst, Gemüse soviel du willst.. wenn du joghurt nicht magst wegen dem vielen zucker, dann nimm doch Naturjoghurt mit 0,1% Fett, schnippel dann einen halben Apfel mit rein und mach bisschne Zimtpuler dazu (das liebe ich nämlich über alles). Das macht satt, schon wegen dem Eiweiß im Joghurt, hat kein fett, fast keine Kohlenhydrate und ist gesund

Aber morgens oder Vormittags nix essen ist das schlimmste, denn gerade dann braucht der Körper viel Energie. Iss morgens richtig gut (über Nacht verbraucht man auch einiges, ich bei meinem Grundumsatz würde bei 8h Schlaf schon 400kcal verbrennen), dann hast du auch nicht gleich wieder hunger. Vormittag dann z.B. einen Apfel, Mittag was gesunden, aber viel, auch wenns bloß viiiel Quark mit wenig Kartoffeln sidn, hauptsache viel, damit du lange satt bist.. nachmittag z.B. so einen Joghurt wie ich beschrieben hab und dann eben Abend nur ne Kleinigkeit. Wenn du merkst du bekommst Heißhunger ist es immer ein zeichen von Kohlenhydratmangel, das macht sich auf dauer sehr negativ bemerktbar und du wirst nen jo-jo effekt bekommen, mit Sicherheit.

Kommt der Heißhunger abend, hat der Körper jetzt echt seine letzte Energie erschöpft. Hättest du am tage mehr gegessen würdest du Abend auch keinen Heißhunger bekommen.

Konnte ich dir damit viell. etwas weiterhelfen, oder hast du Fragen? (hab Ernährung als zusätz. Unterrichtsfach)

...
vielen lieben Dank, für Eure Beiträge... es klingt alles eigentlich gar nicht so schwer und ist auch einleuchtend, aber da ist immer so ein böses Teufelchen dass im Kopf herumschwirrt und einen täglich fertig macht, weil man nicht so ist wie man sein möchte... Ich hoffe ich bekomme das bald wieder hin mit meinem Gewicht, weil sonst komme ich aus meinem Teufelskreis nicht heraus : wenn ich nicht 50kg wiege bin ich nicht glücklich und bekomme Depressionen und Minderwertigkeitskomplexe, mit meinen Minderwertigkeitskomplexen und meinem jetzigen Gewicht treibe ich meinen Freund über kurz oder lang in die Arme einer zufriedeneren und dünnneren Fau und mache mich nur wieder noch mehr fertig, weil ich so unfähig bin über mich selbst zu bestimmen und mich so zu formen wie ich mich haben und sehen will... Ich wünschte ich hätte ein anderes Ideal von mir! Vielen lieben Dank für Eure Anteilnahme!! Drücke Euch ganz fest!

Gefällt mir
8. Juni 2007 um 21:16
In Antwort auf katy_11869538

Hallo??
ihr tut hier so,als wäre das überhaupt nicht schlimm wenn man ko*** und drückt ihr auch noch die daumen,dass sie es beim nächsten mal besser hinbekommt.
"du kannst ja auch abführmittel nehmen..." hallo???gehts noch???

das versteh ich echt nicht...

Anni

Genau..
Ich wollte eigentlich nur sagen..ich geb dir anni völlig recht.."bei mir geht das zum glück automatisch.." haha sehr witzig

Was ich dich "bella" noch fragen wollte wie groß biste denn??

Lindsay

Gefällt mir
9. Juni 2007 um 12:47
In Antwort auf olalla_12748477

@anni
wenn du in der mehrzahl sprichst, muss ich annehmen du meintest damit auch mich?!

Ich habe ihr keinerlei Tips zum kotzen gegeben und auch nicht behauptet es wäre ok. Vom Erbrechen habe ich nicht ein Wort verloren, weil ich es selbst schlimm finde, wenn man zu dieser Methode greift, daher habe ich ihr lediglich Tipps gegeben was sie tun kann, um abzunehmen, ohne aus das essen verzichten zu müssen

@meloncello
nein,da hab ich mich falsch ausgedrückt. ich meinte eigentlich nur die andere,die hier den beitrag geschrieben hatte,nicht dich.

Lg Anni

Gefällt mir