Home / Forum / Fit & Gesund / Bin traurig:starke erkältung und nix hilft

Bin traurig:starke erkältung und nix hilft

25. Juni 2004 um 9:01 Letzte Antwort: 9. Juli 2004 um 10:05

normalerweise, wird die erkältung bei mir nach 3 tagen immer besser. jetzt wird es immer schlimmer. am di fing es an mit starken halsschmerzen (aber wer geht nur wegen halsschmerzen zum arzt?), am do bekam ich noch ohrenschmerzen dazu und hörte kaum noch was. die folge war schnupfen. jetzt habe ich so die schnauze voll. das gleiche hab ich jedes jahr 1 bis 2 mal. nun möchte ich nicht jedes mal chemie zu mir nehmen, gibt es nicht natürliche hausmittel? wer kann mir helfen? mit was habt ihr gute erfahrung gemacht?
so tschuldige das es so lang wurde.
danke für euer hilfe

gruss happygirlmagic

Mehr lesen

25. Juni 2004 um 10:04

Gehe ....
am besten doch zum Arzt wenn Du die Erkältung verschlepst,kann das schlimme folgen haben.Habe das auch vor 5 Jahren gemacht,hatte am Anfang nur starke Halsschmerzen ,fast keine Stimme ,Ohrenschmerzen und Schnupfen.Nach 2 Wochen rumdoktern bekam ich Die Rechnung:
"starke Mandelentzündung ,Hörsturz und mittel und innenohrentzüng und als Krönung duch die Entzüng im Ohr ist mir auch noch mein trommelfell geplatzt.Das Ende der Geschichte war das ich im Hochsommer im Krankenhaus lag!!
Das war bei mir so aber es kann auch zu einer Lungenentzündung kommen,genauso kann das Herz durch eine Infektion was mit abbekommen.
Ich möchte Dir keine Angst damit mache,aber ich würde lieber zum Arzt gehe!!!!

Ich trinke seit dem regelmäßig Aloe Vera(Barbardensis Miller) 2 mal am Tag!!!!

Gute Besserung
Conny

Gefällt mir
25. Juni 2004 um 12:28
In Antwort auf carol_12045308

Gehe ....
am besten doch zum Arzt wenn Du die Erkältung verschlepst,kann das schlimme folgen haben.Habe das auch vor 5 Jahren gemacht,hatte am Anfang nur starke Halsschmerzen ,fast keine Stimme ,Ohrenschmerzen und Schnupfen.Nach 2 Wochen rumdoktern bekam ich Die Rechnung:
"starke Mandelentzündung ,Hörsturz und mittel und innenohrentzüng und als Krönung duch die Entzüng im Ohr ist mir auch noch mein trommelfell geplatzt.Das Ende der Geschichte war das ich im Hochsommer im Krankenhaus lag!!
Das war bei mir so aber es kann auch zu einer Lungenentzündung kommen,genauso kann das Herz durch eine Infektion was mit abbekommen.
Ich möchte Dir keine Angst damit mache,aber ich würde lieber zum Arzt gehe!!!!

Ich trinke seit dem regelmäßig Aloe Vera(Barbardensis Miller) 2 mal am Tag!!!!

Gute Besserung
Conny

Woher bekomme ich dieses aloe vera getränk?
danke für die hilfe, wenn es am wochenende nicht besser wird, gehe ich zum arzt, versprochen

Gefällt mir
25. Juni 2004 um 13:49

Geh vielleicht doch mal zum Arzt
Hallo, hast du schon mal dran gedacht, dass es evtl. was anderes als eine Erkältung oder Grippe sein könnte? Ich hatte letztlich ähnliche Beschwerden, das wuchs sich dann so aus, dass ich unheimlich schlapp war, grippe-ähnliche Symptome bekam, einen Hals wie bei Angina (belegte Mandeln, geschwollene Lymphdrüsen) und zum Schluss stellte sich heraus: Pfeiffersches Drüsenfieber. Meine körpereogene Abwehr war völlig im Keller. NAch 3-4 Wochen war es vorbei. Helfen tut nichts, man muss sich nur schonen, nicht anstrengen usw. Ist ein Virus...
Gruss fujijama

Gefällt mir
25. Juni 2004 um 13:54
In Antwort auf an0N_1251687699z

Woher bekomme ich dieses aloe vera getränk?
danke für die hilfe, wenn es am wochenende nicht besser wird, gehe ich zum arzt, versprochen

Stabile körpereigene Abwehr
im balance-shop.de gibt es eine Produktlinie, die ist Spitze. Alles Sachen von Food State. Guck mal bei Vitamine und mehr
Gruss fujijama

Gefällt mir
25. Juni 2004 um 21:45
In Antwort auf an0N_1251687699z

Woher bekomme ich dieses aloe vera getränk?
danke für die hilfe, wenn es am wochenende nicht besser wird, gehe ich zum arzt, versprochen

Im Reformhaus
bekommst Du Aloe Vera Produkte,in Apotheken, bei einem LR Berater.Achte bloß darauf das es die Barbardensis miller ist,es gibt über 500 verschiedene Arten von A.V. ,aber die Barbadensis Miller ist die Wirkungsvollste ,und achte darauf das der Anteil von A.V. über 90%ist!!
lg
Conny

Gefällt mir
9. Juli 2004 um 3:42

Mist aloe vera!
bei einer mittelohr entzündung aole vera, man was empfehlt ihr denn da?
mit sowas geht man zum arzt, sonst drohen gehörverlust oder teilgehörverlust.
wenn deine ohren zu sind oder auch nur zufallen und nicht gleich wieder aufgehen, dann ist der belüftungskanal zwischen innenohr und nasennebenhöhlen zu.
da hilft nur nasenspray und inhalieren.
aber mehrmals täglich inhalieren. mit pinemethol und kamille. zur not bis man in die apotheke kommt geht auch ein teutel kamillentee und meersalz. meersalz reinigt und kamille desinfiziert. der dampf hält die nasenschleimhäut feucht. nur eine trocken schleimhaut ist anfällig für krankheiten. manchmal ist auch eine klimaanlage schuld


also gute besserun- aber deine nachricht ist schon ne weile her.
zur verbesserung sind immer noch echinazea tropfen am besten.

Gefällt mir
9. Juli 2004 um 10:05
In Antwort auf smomha_12957166

Mist aloe vera!
bei einer mittelohr entzündung aole vera, man was empfehlt ihr denn da?
mit sowas geht man zum arzt, sonst drohen gehörverlust oder teilgehörverlust.
wenn deine ohren zu sind oder auch nur zufallen und nicht gleich wieder aufgehen, dann ist der belüftungskanal zwischen innenohr und nasennebenhöhlen zu.
da hilft nur nasenspray und inhalieren.
aber mehrmals täglich inhalieren. mit pinemethol und kamille. zur not bis man in die apotheke kommt geht auch ein teutel kamillentee und meersalz. meersalz reinigt und kamille desinfiziert. der dampf hält die nasenschleimhäut feucht. nur eine trocken schleimhaut ist anfällig für krankheiten. manchmal ist auch eine klimaanlage schuld


also gute besserun- aber deine nachricht ist schon ne weile her.
zur verbesserung sind immer noch echinazea tropfen am besten.

Hallo Maus
Ich habe ihr nicht Aloe Vera gegen die Mittelohrentzündung sondern "für" das Immunsystem empfohlen.und übriegens macht jeder seine Erfahrung A.V. ,nicht alles ist gleich Mist,denn so toll ist Echinazea auch nicht.
Conny

Gefällt mir