Home / Forum / Fit & Gesund / Bin ich so unattraktiv?!

Bin ich so unattraktiv?!

15. Juni 2011 um 2:01

Hallo zusammen!

Schlage mich nun schon länger mit einem riesen fetten Problem in meiner Beziehung herum, bis jetzt hab ichs irgendwie immer geschafft drüberzustehn oder so irgendwie, aber jetzt ist wohl ein Punkt erreicht, wo es so definitiv nicht mehr weitergeht.

Es ist folgendes: Wir sind seit ca 5 Monaten zusammen, und an und für sich passt das auch. Wir verstehen uns super, können zusammen lachen, haben viele gemeinsame Interessen, auch mit den jeweils anderen Freundeskreisen verstehen wir uns super. Aber was das sexuelle betrifft passt zumindest von meiner Seite her gar nichts. Bei uns war es von Anfang nicht so wie bei anderen Frischverliebten, die gar nicht mehr aus dem Bett kommen. Wir hatten da irgendwie schon immer Probleme, ich hatte immer schon das Gefühl, dass er da viel weniger Wert drauf legt als ich ( und ich bin sicher nicht sexbesessen oder so, aber ich finde es gehört zu einer Beziehung dazu und ich möchte einfach gerne mit ihm Sex haben )...
Wir haben von anfang an nur sehr selten miteinander geschlafen, wenn ich angefangen habe, hat er sehr oft abgeblockt, gemeint er sei müde. Und wenn es dann doch mal passiert ist war es eher langweilig, unbefriedigend. Vorspiel nur das notwendigste und dann kam er auch noch sehr sehr früh. Und besonders abwechslungsreich wars bis jetzt auch nie, immer wenn ich versuche eine andere Stellung zu probieren fragt er nur verwirrt "was machst du denn da?" Toll...
Mit der Zeit wurde das Ganze auch nur unwesentlich besser. Leider. Obwohl ich oft versucht habe mit ihm drüber zu reden. Er meinte nur es wird sich bessern...

Mittlerweile hat sich meinerseits einfach nur Frust und Enttäuschung angestaut. Ich fühl mich hässlich, unattraktiv, unerotisch, keine Ahnung was. Von ihm kommt gar nichts. Jede Nacht ist eine erneute Enttäuschung für mich. Da kann ich machen was ich will, von ihm kommt gar nix. Hab echt schon viel versucht um ihm mal ein bisschen Lust zu machen, schöne Unterwäsche, keine Unterwäsche, einfach anfangen ihn ( sehr eindeutig ) zu streicheln, Sogar mit schokolade hab ich mich eingeschmiert.Nichts. Ich könnte vollkommen heruntergekommen in nem Kartoffelsack neben ihm sitzen und es würde keinen Unterschied machen.

Ich weiß nicht mehr weiter. Ich möchte doch nur mit ihm zusammensein. Und mit ihm Sex haben. Und mich auch begehrt fühlen. Aber so?! Wie soll das weitergehn? Soll ich mich damit abfinden? Mit dem Frust jeden Tag wieder? Eine Zukunft kann ich mir so jedenfalls nicht vorstellen... Aber ihn diesbezüglich unter Druck setzten?! Vielleicht auch keine so gute Idee...

Ich freue mich wirklich auf eure Kommentare!!

Mehr lesen

15. Juni 2011 um 17:00

Mädel, ergreif die Flucht...
oje, du tust mir echt leid. Aber lass mich dir was sagen, und nimm dir diesen Ratschlag bitte zu Herzen: Ihr seid erst 5 Monate (!'!) Zusammen. Und wenn er von anfang an sowieso so Sexfaul war, und dann der Sex, den ihr habt, auch noch mies ist UND er nix ändert, obwohl du redest, tust, machst und dich bemühst, dann wird das nix mehr. tut mir leid das ich das so sage. du wirst dich entscheiden müssen ob du deine Sexualität aufgibst für einen Menschen den du "liebst" oder ob du dich wieder auf die Suche begiebst. Glaub mir bitte, es wird nicht besser werden, und dieses Problem wird sich auf die ganze Beziehung ausweiten. Warum? Weil DU dich nicht begehrt fühlst. und das kann auf dauer keine Beziehung aushalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2011 um 19:34

Hi
ich kenne das problem absolut den ich habe es auch ... aber seit ca 3 jahren nur das mein freund hin und wieder mit mir schläft aber er kommt nie von mir wenn überhaupt ist er an analsex interessiert ich verstehe das auch immer nicht aber er sagt immer ich würde es zu oft wollen und würde ihn damit nerven, ich jedoch finde einmal die woche oder einmal alle 2 wochen ist nicht viel ... es macht mich auch immer sehr traurig und ich fürhle mich sehr unatraktiv... ich habe auch schon oft über trennung nachgedacht aber sollte man die beziehung davon abhängig machen? ... hmm ich würde mich auch freuen wenn es noch mehr gute antworten gibt vllt wird mich auch geholfen ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2011 um 9:13

Nun ja...
Hmmm ja ich kann nicht leugnen, dass ich schon sehr oft drüber nachgedacht habe mich zu trennen. Es würde sehr viel dafür sprechen. Nur so einfach ist das eben nicht...weil sonst eben alles passt und das ist auch wichtig und findet sich sicher nicht so leicht... glaube jemanden fürs Bett zu finden ist sehr viel einfacher, als einen Partner mit dem man sich zumindest theoretisch auch eine längere Beziehung vorstellen kann.

Ich hoffe immer noch mit ihm eine Lösung zu finden, es fällt ihm nur offensichtlich auch echt nicht leicht darüber zu sprechen. Glaube er weiß auch, dass mir das sehr wichtig ist, aber ändern...ich weiß nicht...

Aber du hast recht, auf Dauer kann das die Beziehung nicht aushalten. Und ich verstehe es einfach absolut nicht, wie man keinen Spaß daran haben kann bzw es nicht einmal versuchen kann, das Ganze zu verbessern. Ich glaub nämlich sogar, dass er das gerne tun würde, aber er kann nicht, bzw. weiß er wohl nicht wie...keine Ahnung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen