Home / Forum / Fit & Gesund / Bin ich paranoid? Wenn ja, kann ich was dagegen tun?

Bin ich paranoid? Wenn ja, kann ich was dagegen tun?

12. Juli 2010 um 23:02

Hallo.

Oh my, kaum zu glauben, dass ich deswegen jetzt wirklich in ein Forum gehe,
Aber ich hab schon das Gefühl, etwas wunderlich zu sein.

Also.
Wie fange ich denn am besten an?

Wenn ich abends ins Bett gehen möchte, kontrolliere ich mehrmals, ob alle Türen und Fenster verschlossen sind.
Das heißt, ich schließe nicht einfach Türen und Fenster ... Ich rüttle daran und ziehe und drücke gegen, um auch sicher zu gehen, dass die wirklich zu sind. Und das auch nicht nur einmal.
Teilweise stehe ich in der Nacht auch nochmal auf, um das noch mal, und noch mal nachzuprüfen.
Meistens stehe ich dann mehrere Minuten vor der Tür, und traue mir im Prinzip selbst nicht ... ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich sie wirklich geschlossen habe (obwohl ich schon zehnmal kontrolliert habe, dass sie es ist).
(DAS habe ich übrigens auch bei Wasserhähnen und der Toilette ... rein zur Nebeninfo.)

Wenn ich in einem Zimmer fernsehe, habe ich oft das Gefühl, irgendwelche Geräusche zu hören.
So, als würde jemand versuchen, sich Zugang zu meiner Wohnung zu verschaffen.
Dann stell ich den Ton ab und lausche ... und wenn nichts ist, mach ich wieder lauter.
Habe ich doch das Gefühl, da ist etwas, nehme ich mir ein Messer oder ne Gabel oder einen anderen Gegenstand und schaue überall nach.
Nachts habe ich da noch mehr Angst,
Da schleiche ich oft im Haus umher wie jemand aus einem Polizeifilm, also ich wenn da ne Tür oder ne Ecke ist, dann drück ich mich an die Wand und so, damit keiner auf mich schießen kann. (Ohh, wie sich das anhört =D)

Wenn ich dann nachts im Schlafzimmer bin und schlafen möchte, schaue ich vorher nochmal unterm Bett und im Kleiderschrank nach, ob da nicht jemand ist.
Ansich schaue ich auch sonst gerne mal zwischen durch in und hinter Möbeln nach ... man weiß ja nie.

Früher habe ich auch immer gedacht, dass meine Eltern mich durch die Augen von Hund und Katze beobachten können ... das habe ich mittlerweile zum Glück abgelegt.
(Obwohl ...? Weiß mans? D

So ... das ist erstmal alles, was mir zum Thema einfällt.
Ich habe auch noch andere Beispiele und komische Eigenheiten ... aber ich denke nicht, dass das hierfür noch wichtig ist.

Wenn ich mir das so nochmal durchlese ... klingt komisch.
Egal. Ist halt so ... *sigh*

Danke fürs durchlesen.
Ich hoffe auf ein paar Antworten.

Mehr lesen

25. Juli 2010 um 21:46

...
das was du hast klingt ziemlich stark nach sonem zwangsverhalten... zummindest das mit den türen und dem wasserhahn... da gibts ganz viele die das auch mit dem waschen haben sich dann oft duschen und denken sie seien noch dreckig... solltest du auf jedenfall behandeln lassen.. nehme mal an das es dich selbst ja auch irgendwie stört...
naja und das mit dem beobachten von durch die augen der katzen hatte ich früher auch mal... dachte auch das überall wo ich bin cameras hängen und so... in der toilettenspülung oder irgendwo in der decke... hinter spiegeln und überall... hat sich aber auch bei mir von allein gelegt... ausser ganz elten mal da denk ich das immernoch... intressant das es noch jemanden gibt der das hat... dachte schon ich sei verrückt... naja würde jedenfalls mal zum arzt gehen oder psychologen falls du einen hast und dem das erzählen.... der weiß da besser rat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 5:46

=)
Ich glaube das haben mehr Leute als man denkt, ich selbst kenne 2 Personen die da krass sind und ich bin auch oft so... ich mache mir die Haare, bin schon unten im Auto und auf einmal kommt mir die Idee, dass ich mein Glätteeisen nicht ausgesteckt habe?!?!? (Natürlich wars ausgesteckt)
Es ist nicht so krass, aber manchmal ist es so, man ist unkonzentriert und hat i wie keine Verknüpfung mehr im Gehirn, dass man die Tür abgeschlosschen, das Wasser zugemacht oder den Ofen ausgeschaltet hat...! Versuch diese Dinge immer bewusst zu machen... oft stecken auch schlechte Erfahrungen dahinter... ne bekannte hat zb mal ausversehen die Haustür offen gelassen und dann war der Hund weg! Kannst dir denken wie akribisch sie jetzt immer nachguckt^^
Das mit dem "ob jmd im Haus ist".... keine Ahnung... ich habe zb schon früh Horrorfilme geguckt, war auch nie ängstlich, aber ich glaube wenn man sich allen möglichen scheiß reinzieht, dass man dann vlt es auch aufs echt Leben bezieht?! Und jeder hat bestimmt schon mal unter seinem Bett nachgeguckt oder in bestimmten Situationen ein Geräusch überbewertet...!
Mach dir bewusst wenn du abschließt, merk es dir visuell, verknüpfe es mit einem Gedanken den du dabei hast oder merk dir wie du den Schlüssel drehst, das ausgesteckte Kabel liegt oder wie das wasser der Klospühlung plätschert
So ich geh mal gucken ob ich eben den Herd ausgemacht habe
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 22:27

Also solang du
nicht jeden tag 3h damit zubringst und türen, fenster, wasserhähnen, backöfen, herde, waschmaschinen und sonst was zu kontrollieren, seh ich da nix schlimmes drin. dann is wenigstens immer alles aus/zu
aber ich hab das auch. so krass wie du jetzt nicht... aber am samstag dacht ich auch, ich hät nen schatten gesehn udn bin mit einer flasche "bewaffnet" durch die wohnung gelaufen hahaha
ich denk das is menschlich. wohnst du alleine? dann is es mir klar.. da hatte ich auch immer mega schiss in der nacht. jetzt wohn ich in ner WG, das is viel angenehmer. denn wenn man mal was hört, dann denkt man auch ehr "ach das is ja nur die mitbewohnerin..."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 13:15

..
Also das mit den Tieren hab ich auch.
Wenn ich während der Hund im Bad ist baden gehe oder so denke ich immer dass jemand mich durch den Hund beobachtet. Oder ich verhalte mich anders weil ich denke irgendwo in der Wohnugn sind Kameras. Also ich verhalte mich sehr korrekt dann.
Und wenn ich aufs Klo gehe oder so schließe ich ab, rüttel an der Tür um zu gucken ob sie zu ist, geh aufs klo, und wenn ich mich dann noch fertig machen will oder so überprüfe ich nochmal ob sie zu ist.
ich fühl mich oft beobachtet und hab den Rolladen meißtens unten.
Aber ich hatte nie das Gefühl irgendwie unnormal zu sein und Freunden ist auch nie was aufgefallen
Bin eben ein sehr fantasievoller Mensch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 12:55

Du hast ne
Zwansgneurose.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2011 um 0:49

...
Ich möchte dir keine Angst machen aber du bist nicht Paranoid. Du bist Zwangsgestört.
Tu dir und deinem zukünfigem Leben einen gefallen und suche umgehend einen Psychologen auf. Ich spreche aus erfahrung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest