Home / Forum / Fit & Gesund / Bin ich essgestört oder süchtig!?

Bin ich essgestört oder süchtig!?

4. Januar 2016 um 23:01

Hallo mein Name ist Ian und ich habe da eine Frage!?
Ich bin 165 groß (klein) und wiege zur Zeit 52 Kg!
Da ich Radsportler bin wiege ich zwischen März und November immer so zwischen 45 und 48 Kg!
Für mich ist das jedes Jahr das gleiche,dass ich mich zwinge abzunehmen,da ich meine,das es für mich und meine Leistungen sein muss.
Ich muss auch dazu sagen,dass Ich mich nicht schlecht dabei fühle!
Im Gegenteil,ich finde mich manchmal noch zu schwer,wenn ich einen Berg nicht so hoch komme wie ich will!
Daher meine Frage!
Habe ich Bulimie?

Mehr lesen

5. Januar 2016 um 19:27

Hallo
Ich bin Alexa und an magersucht erkrakt(habe grade einen neuen Rückfall bekommen:/)
Also fürs erste, Bulimie bedeutet das man sich nach dem Essen oder im ganz normalen Bulimie fall , nach einer heftigen Fressatacke übergiebt.
Also ohne übergeben hat man auch kein direktes Bulimie, wenn man es gerne will kann man das schon eher Bulimie nenen oder es isr der Anfang einer Bulimie.
Das Sportler auf ihr Gewicht achten ist oft so, dass muss nicht gelich schlimm sein, obwohl jdem Körper ein bißchen fett um die Rippen gut tut!
Und weniger Essen, also abnehmen oder Diäten machen, sollte man als Sportler auf gar keinem Fall tuhen.
Dein Gewicht ist grade mal in Ordnung und sollte sich auch niemals ändern, sonst landest du wirklich in einer Esstörung ob Magersucht oder Bulimie, das ist beides sehr schlimm.
Also bitte achte auf dein Körper und komme auf keinen Fall ins Untergewicht!

Sonst ist Radfahren nähmlich auch bald aus:/

Hoffe ich konnte dir weiter helfen, drücke dir ganz kräftig die Daumen.
Deine Alexa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 22:48
In Antwort auf alexablack66

Hallo
Ich bin Alexa und an magersucht erkrakt(habe grade einen neuen Rückfall bekommen:/)
Also fürs erste, Bulimie bedeutet das man sich nach dem Essen oder im ganz normalen Bulimie fall , nach einer heftigen Fressatacke übergiebt.
Also ohne übergeben hat man auch kein direktes Bulimie, wenn man es gerne will kann man das schon eher Bulimie nenen oder es isr der Anfang einer Bulimie.
Das Sportler auf ihr Gewicht achten ist oft so, dass muss nicht gelich schlimm sein, obwohl jdem Körper ein bißchen fett um die Rippen gut tut!
Und weniger Essen, also abnehmen oder Diäten machen, sollte man als Sportler auf gar keinem Fall tuhen.
Dein Gewicht ist grade mal in Ordnung und sollte sich auch niemals ändern, sonst landest du wirklich in einer Esstörung ob Magersucht oder Bulimie, das ist beides sehr schlimm.
Also bitte achte auf dein Körper und komme auf keinen Fall ins Untergewicht!

Sonst ist Radfahren nähmlich auch bald aus:/

Hoffe ich konnte dir weiter helfen, drücke dir ganz kräftig die Daumen.
Deine Alexa

Das stimmt so nicht, Alexa
Nicht jeder Bulimiker übergibt sich !
Auch Hungern, exzessiver Sport, Abusus von Laxativa, jedes Gegenwirken zählt genauso zu den Bulimieformen, es muss nicht Erbrechen sein.

Und @ian: Ich hatte zu Triathlon- Aktivzeiten die Diagnose Anorexia athletica, war allerdings 12 Monate im Jahr sehr gewichtfixiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Bin ich essgestört loder süchtig!?
Von: txomin_12251743
neu
4. Januar 2016 um 22:59
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen