Home / Forum / Fit & Gesund / Bin ich Co-Abhängig?

Bin ich Co-Abhängig?

7. März 2010 um 20:11


Hallo,
Ich habe mal eine Frage.
In meiner Familie haben mein Vater,Opa und Onkel viel Alkohol getrunken.Mein Vater hat damals eine Enziehungskur gemacht,die leider nicht geholfen hat.

Jetzt ist meine Frage,bin ich Co-Abhängig,obwohl ich gar keinen Alkohol trinke?

Würde gerne darüber mehr erfahren.

Danke

Gruß Hexe2409

Mehr lesen

24. März 2010 um 1:10


...ic habe weder gegoogelt noch sonstwas, bin aber jahre lang medizinisch tätig gewesen und da wurde das wort coabhängigkeit für jeden partner,kinder,familienngehöri ge benutzt.
Man muss schon mit jemanden leben können (wollen etc, oder was auch immer) ,wenn man aber denjenigen helfen will sollte man bescheid wissen über die erkrankung.
sobald ein abhängiger die einsicht hat dass er abhängig von einer substanz (oder noch anderen dingen die auftreten seid internet z.B.) ist ,ist er bzw.sie krankheitseinsichtig und dann kann ihm oder ihr nicht nur der familiäre hintergrund nützen, das soziale umfeld sondern auch selbsthilfegruppen etc.
wenn aber jemand nicht einsichtig ist dann redet man soweiso mit ner mauer-ich würde dann jeden Partner empfehlen der sowas jahrelang mitmacht sich raschest zu trennen!
PUNKT

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2010 um 23:28

Co-abhängig
bist du wenn ein familienmitglied/freund alkoholiker ist und du "mitleidest"
angehörige von alkoholikern zeigen auch ein krankheitsbild zbs. das wegleeren von alkohol, alkoholflaschen suchen die der vater/mutter/partner möglicherweise versteckt hat oder dem alkoholiker immer wieder vorträge halten dass er das saufen lassen soll.
ein krankheitsbild ist auch den alkoholiker vor den aussenstehenden zu schützen- für den alkoholiker zu lügen. kinder von alkoholkranken eltern übernehmen auch oft die elternrolle- halten die wohnung sauber, kochen, waschen die wäsche, kümmern sich also um alles als ob sie die eltern, und die eltern die kinder wären.

also menschen, die vom alkoholkonsum anderer beeinflusst werden sind co-abhängig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2010 um 19:50
In Antwort auf hoshibelial

Co-abhängig
bist du wenn ein familienmitglied/freund alkoholiker ist und du "mitleidest"
angehörige von alkoholikern zeigen auch ein krankheitsbild zbs. das wegleeren von alkohol, alkoholflaschen suchen die der vater/mutter/partner möglicherweise versteckt hat oder dem alkoholiker immer wieder vorträge halten dass er das saufen lassen soll.
ein krankheitsbild ist auch den alkoholiker vor den aussenstehenden zu schützen- für den alkoholiker zu lügen. kinder von alkoholkranken eltern übernehmen auch oft die elternrolle- halten die wohnung sauber, kochen, waschen die wäsche, kümmern sich also um alles als ob sie die eltern, und die eltern die kinder wären.

also menschen, die vom alkoholkonsum anderer beeinflusst werden sind co-abhängig!

Genau
erstmal ist co-abhänigkeit nicht vererbt ( ja die anlage dazu aber nicht direkt die krankheit).
Diese Krankheit äußert sich wie oben beschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen