Home / Forum / Fit & Gesund / Bin ich bereits Essgestört?

Bin ich bereits Essgestört?

18. Mai 2016 um 19:57 Letzte Antwort: 22. Mai 2016 um 21:27

Ich finde mein Verhalten äußerst paradox. Ich bin fast 18 und 1,79m groß. Habe bisher von 73Kilo auf 58Kilo abgenommen aber über 1 1/2 Jahre, so dass viele es nicht mal bemerkt haben. Ich finde mich dennoch zu dick. Mir ist bewusst dass meine Art abzunehmen nicht sonderlich gesund ist aber ist es schon essgestört? Ich esse ca.600- 800 Kalorien am Tag und sobald ich von der Schule komme schaue ich mir stundenlang Videos zum Thema Diäten und Essen an. Zudem backe und koche ich sehr gerne und habe auch immer mal Phasen in deinen ich normal esse und dann fängt wieder das Hungern an. So geht das seit 1 1/2 Jahren und ich wiege mich bei jedem Gang ins Bad. Ich setze mir ständig ein niedrigeres Ziel und verzichte. Ich ekel mich aber nicht vor Essen ich liebe es, aber es macht mir mehr Angst zuzunehmen. Ich hoffe jemand mit Erfahrungen zu dem Thema kann mir helfen . Ich will mein Verhalten nicht als krankhaft ansehen da ich nicht abgemagert aussehe und zB. Nicht komplett auf Essen verzichten kann. Ständig will ich einer Freundin davon erzählen habe aber zu große Angst. Ich will hier auch nichts verherrlichen. Ich weiß dass es nicht unbedingt gesund ist und ein gutes Vorbild werde ich damit auch nicht sein.

Mehr lesen

20. Mai 2016 um 21:10

Essstörung beginnt
im Kopf. auch wenn du nicht abgemagert aussehen magst, kann man trotzdem essgestört sein. und dein Essverhalten und auch deine Gedanken und Gefühle sind defintiv essgestört... ich hoffe das du das möglichst bald selbst merkst und du dir Hilfe von aussen durch eine Therapie holst, denn 1,5 Jahre sind auch nicht gerade ein kurzer Zeitraum.. ich hab leider auch viel zu lang gewartet und der Weg aus der ES wird leider nicht leichter...

Gefällt mir
22. Mai 2016 um 21:27

Zunächst einmal vielen Dank für die Antwort !
Also ich bekomme schon gesagt das ich recht schlank bin, aber in meiner Umgebung sehe ich viele Mädchen die vieeeeel dünner sind und trotzdem gesund und bei dem Gewicht auch ganz normal essen. Ich frage mich ständig ob sie geheim auch Hungern :/. Vor Natur aus so dünn zu sein kann ich mir kaum vorstellen. Ich habe halt das Gefühl nicht "krank" genug zu sein so dass ich Hilfe bräuchte. Es nervt mich aber so dass ich nichts essen kann ohne auf die Kalorien zu achten. Ob und wie viel ich von etwas esse hängt von den Kalorien ab und ich hasse mich nach jeder Mahlzeit so sehr. Ich denke halt ich müsste extremer sein (also abgemagert oder Tagelang fasten) dass ich mich als krank ansehen würde aber das kann ich einfach nicht. Ich habe mein Verhalten auch die ganze Zeit für normal gehalten bis eine Freundin die abnehmen will sich ein Beispiel an mir genommen hat. Daran sehe ich erst wie schrecklich das ist . Wegen mir zählt sie auch jede Kalorie. Ich sage ihr ständig sie soll es lassen.

Gefällt mir