Home / Forum / Fit & Gesund / Bin ich abnormal?

Bin ich abnormal?

11. Juni 2011 um 4:09

Puhh wie fang ich das jetzt wohl am besten an....
hmm also ich bin seit nicht ganz zwei Jahren Verheiratet
seit 5 Jahren mit meinem Mann zusammen.
Mein Problem ist das ich keine Lust auf Sex habe.
Also keine Lust auf Sex is wieder so ne Sache zum Sex gehört bekanntlich mehr als nur rein raus und fertig....

Das is alles ein wenig Kompliziert bei mir.
Ich befriedige mich nur zu gerne selbst so oft es mir möglich ist
aber heimlich also wenn mein Mann in der Arbeit ist usw...
Ich liebe das Gefühl des anrollenden Orgasmus die leisen nachwellen all das brauche ich wirklich.
Aber es ist so das ich einfach keine Lust habe mit meinem Mann
zu schlafen. Eigentlich fand ich Sex immer schon etwas lästig.
Für mich ein Faktor der in einer Beziehung völlig überflüssig ist...
Ich weiß nicht ob ich das so ganz erklären kann wie ich es auch meine. Sex mit meinem Partner ist für mich wie abwaschen
man tut es weil es getan werden muss. Aber dabei empfinde ich
nichts...
Das war schon immer so.Zumindest kann ich mich nicht daran erinnern das es mir schon jemals Spaß gemacht hätte.

Aber um das jetzt etwas zu spezifizieren mit keine Lust auf Sex
meine ich den Akt an sich.
Das drum herum ist toll ich finde es schön wenn mein Mann
mich Oral befriedigt mich streichelt und küsst aber spätestens
wenn er in mich eindringt is die Stimmung bei mir weg.

Ich gebe mir natürlich alle Mühe ihm das nicht zu zeigen
weil ich ihn wirklich sehr liebe und ich ihn nicht verletzten möchte. Aber es fällt mir immer schwerer mich überhaupt dazu durch zu ringen.
Und dann kommt noch dazu das ich mich wie eine Betrügerin fühle ich mache ihm etwas vor und das tut mir unheimlich weh.
Nebebei steigt die Angst das er sich eine etwas aktivere Partnerin sucht....
Ich möchte auch Spaß am Sex haben und zwar von Anfang bis Ende aber ich weiß einfach nicht wie.
Bin wirklich am verzweifeln.... Vielleicht geht es ja jemandem ähnlich oder weiß jemand was ich tun könnte um
meinem Mann die Frau zu sein die er verdient hat.

Lg Roxi

Mehr lesen

11. Juni 2011 um 16:50

Eine Kopfsache.
Du bist einfach träge, hast keine Lust, viel in den Sex zu investieren, lässt Dich lieber verwöhnen, als
selbst etwas zu tun.
Das ist nicht abnormal, sondern faul.
Du darfst den sex nicht nur als eigene Befriedigung sehen, sondern nimms als Gemeinsamkeit, als Erlebnis mit deinem Mann.

Gefällt mir

12. Juni 2011 um 20:13
In Antwort auf anonym09

Eine Kopfsache.
Du bist einfach träge, hast keine Lust, viel in den Sex zu investieren, lässt Dich lieber verwöhnen, als
selbst etwas zu tun.
Das ist nicht abnormal, sondern faul.
Du darfst den sex nicht nur als eigene Befriedigung sehen, sondern nimms als Gemeinsamkeit, als Erlebnis mit deinem Mann.

Unverständniss
Ich glaube du hast meinen Post völlig missverstanden anonym09
mir geht es nicht um meine Befriedigung würde ich dieser Einstellung nach leben würde ich nicht um Hilfe suchen...
Und wäre ich wirklich sooo träge und möchte nichts in den Sex
investieren dann würde ich den Sex mit meinem Mann gänzlich ablehnen so ist es aber nicht ich versuche wirklich alles um endlich auch mal Spaß am Sex und zwar von Anfang bis Ende zu haben.

Gefällt mir

13. Juni 2011 um 14:34

Sex ist ...
Bei Ihnen jedenfalls ist guter genussvoller Sex was anderes als "der Akt an sich". Das ist nicht abnormal sondern eine reizvolle Aufgabe - für beide.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich weiss nicht wann aufzuhoren/ob ich aufhoren kann
Von: resolution11
neu
13. Juni 2011 um 11:53
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen