Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Bin auch ich krank..?

Letzte Nachricht: 3. Dezember 2011 um 13:11
V
vardah_12490475
17.11.11 um 21:27

Hallo zusammen,

Ich hab irgendwie bedenken, dass ich mich in etwas reinsteigre.
Ich wiege 60 kg bei einer Grösse von 1,78m.
Irgendwie ess ich den ganzen Tag über nur so 700-800 kcal und achte darauf nicht mehr zu essen. Gehe jeden zweiten Tag 45min Schwimmen und die Tage dazwischen gehe ich ins Fitnessstudio und fahr eine Stunde Fahrrad. Manchmal morgens und abends noch 30minuten Muskeltraining.
Aber abends hab ich dann in meinen Augen so "Fressanfälle" wobei ich trotzdem nur so 5 Brote esse mit Nutella oder Käse. Manchmal nach ein Stück Kuchen dabei oder 3-4 Stück Schokolade. Dann denke ich bereits, dass ich voll viel gegessen hab und hab ein schlechtes Gewissen.
Alles hat damit angefangen, dass ich meine Speckrollen am Bauch weg haben möchte. Also ich hab als Problemzone nur Bauch und Hüfte. Ich mag da einfach nicht hinschaun. Diese Rettungsreifen stören.
Naja und wenn ich Abends dann "soviel" gegessen hab, ess ich dann am nächsten nur einen Apfel und mach wieder Sport. Und am Abend ist es dann wieder das Gleiche.. Irgendwie ein Teufelkreis. Und das Blöde ist, an meiner Figur ändert sich trotzdem nichts.

Was denkt ihr?
Danke für Antworten im Voraus.

Mehr lesen

E
elodie_12673693
17.11.11 um 22:14

Hi,
du kannst den Teufelskreis durchbrechen. Allerdings musst du dazu das schlechte Gewissen aushalten, wenn du abends 5 Brote gegessen hast und morgns trotzdem ! frühstückst.

Bevor du versuchst abzunehmen, musst du erst wieder ein geregeltes Essverhalten bekommen. Du hast ja schon festgestellt, dass sich so an deiner Figur nichts ändert, also schadet ja eine neue Taktik nichts.

Wenn du tagsüber wieder normal isst, dann regelt sich auch dein Hunger abends. Außerdem machst du viel Sport, da holt sich der Körper auch irgendwann was er verbraucht.

Versuch den Sport mal auf 4 h pro Woche zu reduzieren bzw manche Stunde im Fitness einfach durch einen Spaziergang zu ersetzen.

Außerdem keine Mahlzeiten auslassen, du kannst aber auf Vollwert achten, z.B. morgens Vollkornbrot mit Käse und Tomate oder Gurke (statt Käse z.B. auch Kochschinken ist margerer)

Ich weiß ja nicht wie dein Alltag aussieht und wo du zu Mittag isst, aber da solltest du auch etwas finden was dich satt macht und mit dem du dich wohl fühlst (also nicht unbedingt Döner oder Pizza)

Eventuell kannst du auch ganz bewusst Süßigkeiten einräumen, damit du abends nicht trotzdem Heißhunger auf sowas bekommst. Ich z.B. esse einmal pro Woche ein Stück Torte oder ein süßes Teilchen vom Bäcker.

LG, lescourgettes

Gefällt mir

V
vardah_12490475
18.11.11 um 0:23
In Antwort auf elodie_12673693

Hi,
du kannst den Teufelskreis durchbrechen. Allerdings musst du dazu das schlechte Gewissen aushalten, wenn du abends 5 Brote gegessen hast und morgns trotzdem ! frühstückst.

Bevor du versuchst abzunehmen, musst du erst wieder ein geregeltes Essverhalten bekommen. Du hast ja schon festgestellt, dass sich so an deiner Figur nichts ändert, also schadet ja eine neue Taktik nichts.

Wenn du tagsüber wieder normal isst, dann regelt sich auch dein Hunger abends. Außerdem machst du viel Sport, da holt sich der Körper auch irgendwann was er verbraucht.

Versuch den Sport mal auf 4 h pro Woche zu reduzieren bzw manche Stunde im Fitness einfach durch einen Spaziergang zu ersetzen.

Außerdem keine Mahlzeiten auslassen, du kannst aber auf Vollwert achten, z.B. morgens Vollkornbrot mit Käse und Tomate oder Gurke (statt Käse z.B. auch Kochschinken ist margerer)

Ich weiß ja nicht wie dein Alltag aussieht und wo du zu Mittag isst, aber da solltest du auch etwas finden was dich satt macht und mit dem du dich wohl fühlst (also nicht unbedingt Döner oder Pizza)

Eventuell kannst du auch ganz bewusst Süßigkeiten einräumen, damit du abends nicht trotzdem Heißhunger auf sowas bekommst. Ich z.B. esse einmal pro Woche ein Stück Torte oder ein süßes Teilchen vom Bäcker.

LG, lescourgettes

Geregeltes Essverhalen
Ich weiss irgendwie gar nicht mehr was normal essen bedeutet. Die 5 scheiben brot sind doch eigentlich nichts zuviel, oder? Es war Vollkornbrot. Natürlich hätt ich nur 3 gebraucht wenn ich richtig gefrühstückt hätt.
Ich bin mir ja schon bewusst dass ich es falsch mache, aber irgendwie gehts grad nicht mehr raus

Kannst du mir einfach mal aufschreiben was du heute gegessen hast, damit ich mal wieder einen "Wegweiser" hab? Ich hab heute morgen 1 Apfel, heut mittag 2 kleine kartoffeln, kleines Stück Fisch und Rohkostsalat und heut abend eben das Brot.

Gefällt mir

V
vardah_12490475
18.11.11 um 0:28

Aber
ich glaub nicht dass das heut abend zuviel war.. das war so gegen 20:00 uhr, weil ich hab jetzt (0:27) schon wieder hunger
Ich ess dann jetzt eine Banane! Und morgen versuch ich alles besser zu machen.. beginne mit Joghurt und Obst und dazu 1 scheibe Vollkornbrot.

Gefällt mir

Anzeige
E
elodie_12673693
18.11.11 um 6:43
In Antwort auf vardah_12490475

Geregeltes Essverhalen
Ich weiss irgendwie gar nicht mehr was normal essen bedeutet. Die 5 scheiben brot sind doch eigentlich nichts zuviel, oder? Es war Vollkornbrot. Natürlich hätt ich nur 3 gebraucht wenn ich richtig gefrühstückt hätt.
Ich bin mir ja schon bewusst dass ich es falsch mache, aber irgendwie gehts grad nicht mehr raus

Kannst du mir einfach mal aufschreiben was du heute gegessen hast, damit ich mal wieder einen "Wegweiser" hab? Ich hab heute morgen 1 Apfel, heut mittag 2 kleine kartoffeln, kleines Stück Fisch und Rohkostsalat und heut abend eben das Brot.

Hi,
also bei mir sahs gestern so aus:

-morgens 2 Scheiben Vollkornbrot mit Käse und Gurke (ich muss gestehen, dass ich mich erst seit kurzem traue Käse zu essen, früher habe ich immer Kochschinken genommen, habe aber keine Butter unter dem Käse)

-mittags hatte ich eine Gemüsecremesuppe mit Baguettebrötchen (sind große Brötchen), 1 Knoppers

-nachmittags ein Apfel

-abends Chiliconcarne (mit viel Gemüse und wenig Hackfleisch) mit Reis, 1 Glas Wein und später noch ein Paar Fruchtgummis (nicht viele)

Mittags esse ich meist nur Suppe, daher koche ich mir abends eher etwas Deftigeres. So sieht im Prinzip jeder Tag bei mir aus. Manchmal habe ich nachmittags mehr Hunger, das ist für mich noch sehr schwierig damit umzugehen. Deswegen gibts da manchmal ein süßes Teilchen vom Bäcker.

Sport habe ich heute keinen gemacht, gehe aber 2-3 mal ins Fitnessstudio. Ich habe aber im Moment eine halbe Stunde Fußweg zum Bahnhof, also laufe ich pro Tag eine Stunde.

LG, lescourgettes

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

V
vardah_12490475
18.11.11 um 21:17
In Antwort auf elodie_12673693

Hi,
also bei mir sahs gestern so aus:

-morgens 2 Scheiben Vollkornbrot mit Käse und Gurke (ich muss gestehen, dass ich mich erst seit kurzem traue Käse zu essen, früher habe ich immer Kochschinken genommen, habe aber keine Butter unter dem Käse)

-mittags hatte ich eine Gemüsecremesuppe mit Baguettebrötchen (sind große Brötchen), 1 Knoppers

-nachmittags ein Apfel

-abends Chiliconcarne (mit viel Gemüse und wenig Hackfleisch) mit Reis, 1 Glas Wein und später noch ein Paar Fruchtgummis (nicht viele)

Mittags esse ich meist nur Suppe, daher koche ich mir abends eher etwas Deftigeres. So sieht im Prinzip jeder Tag bei mir aus. Manchmal habe ich nachmittags mehr Hunger, das ist für mich noch sehr schwierig damit umzugehen. Deswegen gibts da manchmal ein süßes Teilchen vom Bäcker.

Sport habe ich heute keinen gemacht, gehe aber 2-3 mal ins Fitnessstudio. Ich habe aber im Moment eine halbe Stunde Fußweg zum Bahnhof, also laufe ich pro Tag eine Stunde.

LG, lescourgettes

Ok,
also ich hab heute gefrühstückt:
- Joghurt mit Orange und Trauben,
- dazu 1 Scheibe Vollkornbrot mit Gurke

Am Mittag hab ich nicht soviel gegessen, eine kleine Kartoffel und ein par Erbsen.

Am Nachmittag einen kleinen Apfel, halbe Banane und jetzt am Abend ein Salat mit Bohnen, Thunfisch, Ei und Kartoffel.

Ich bin zufrieden..

Gefällt mir

E
elodie_12673693
18.11.11 um 22:05
In Antwort auf vardah_12490475

Ok,
also ich hab heute gefrühstückt:
- Joghurt mit Orange und Trauben,
- dazu 1 Scheibe Vollkornbrot mit Gurke

Am Mittag hab ich nicht soviel gegessen, eine kleine Kartoffel und ein par Erbsen.

Am Nachmittag einen kleinen Apfel, halbe Banane und jetzt am Abend ein Salat mit Bohnen, Thunfisch, Ei und Kartoffel.

Ich bin zufrieden..

Hi,
das hört sich doch schon ganz gut an, wenn auch etwas wenig. Aber ich finde es gut, dass du frühstückst. Habe mal gelesen, dass das wichtig ist, um den Stoffwechsel anzukurbeln. Ob das stimmt weiß ich zwar nicht, aber ich glaube fest daran

LG, lescourgettes

Gefällt mir

Anzeige
V
vardah_12490475
03.12.11 um 13:11


hey,
also gestern abend war ich mit freunden essen. Hab deshalb am Tag nur ein Salat gegessen.. Hab da ein grosses lachssteak mit gemüse gegessen und bisschen im reis gestochert.. das war alles mit sooviel butter zubereitet. Heut morgen als ich auf die Waage stieg, hatte ich 300 gramm zugenommen. Ich wiege jetzt 58kg. Irgendwie hat mich das so angewidert, dass ich heut gar nichts essen mag. Weiterhin ist mir ist aufgefallen, dass ich total viel koche und backe für meine Familie. Aber mit richtig viel butter, sahne und so. Hab auch eine Schwarzwäldertorte gemacht mit richtig viel Schokolade. Die ist jetzt über 3 Tage gegessen worden und ich hab nicht mal probiert.
Irgendwie scheint es mir als würde ich die andern "mästen" und ich kuk nur zu...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige