Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Bilder im Kopf.. Was ist das?

15. Januar 2011 um 14:51 Letzte Antwort: 15. Januar 2011 um 15:50

Hey ihr lieben!
Es ist mir ehrlich gesagt ein wenig peinlich, aber ich weiß nicht mehr weiter und auch nichts damit anzufangen! Also ich schildere euch mal mein Problem:
Ich bekomme die ganze Zeit solche Bilder in den Kopf. Darauf sehe ich mich. Ich weiß es auch noch teilweise. Ich weiß, dass ich wirklich noch sehr sehr klein war, vielleicht so 5 Jahre. Und ich sehe mich die ganze Zeit in meinem alten Schlafzimmer als kleines Kind auf dem Teppichboden knieen (der aber mittlerweile schon lange ausgetauscht ist) und bin mich am übergeben, auf den Teppich. Also nicht so übergeben, was ihr jetzt vielleicht meint, eher so ein spucken, es kam nie viel, nur flüssig, wie als wäre es nur Magensäure. Das waren dann immer nur so kleine Flecken. Ich weiß das hört sich alles ziemlich krank und unheimlich an, aber ich weiß einfach nichts damit anzufangen. Ich weiß nur noch, dass es einfach so kam also ohne Finger (da ich ja eh in dem Alter bestimmt noch nicht wusste dass soetwas überhaupt geht)!! Aber ich weiß nicht mehr ob es nach einer Mahlzeit oder vor einer war. Ich denke mal vor, sonst wäre ja mehr rausgekommen. Ich weiß auch nur dass ich als kind sehr sehr dünn war und jeder der mich sah immer meine eltern gefragt hat ob ich krank sei (das haben mir meine Eltern i-wann mal beim Bilder von früher gucken gesagt)! Ich war aber eigentlich nicht krank.
Ich weiß echt nichts damit anzufanegn, und weiß auch nicht ob es mit meiner jetzigen Magersucht was zutun hat?!

Nun die Fragen an euch: Hat jemand irgendwie erfahrung damit, kennt das jemand oder kennt sich da jemand aus?? Ich bin echt am verzweifeln, denn mir ist das ziemlich unheimlich.
Bitte lacht mich nicht aus, ist mir ziemlich peinlich.
Was sind das für Bilder? Ich glaube auch nicht, dass es ein Traum war, denn dafür weiß ich noch zuviel, und spüre auch, dass das damals passiert ist.
Was ist das bitte helft mir!
Vielen dank
lg ina

Mehr lesen

15. Januar 2011 um 15:05

Liebe Ina,
ich würde das für flashbacks halten, die sicherlich in Zusammenhang damit stehen, dass du heute vermehrt an Essen und Gewichtsabnahme denkst.

Alles Liebe Nus

Gefällt mir

15. Januar 2011 um 15:12
In Antwort auf selver_11957295

Liebe Ina,
ich würde das für flashbacks halten, die sicherlich in Zusammenhang damit stehen, dass du heute vermehrt an Essen und Gewichtsabnahme denkst.

Alles Liebe Nus

Echt?
Danke Nus!
Aber warum hab ich das früher gemacht, oder zu welchem Zeitpunkt?? Und warum kommt es jetz? Was ist der Grund?

Das ist doch eigentlich total irre und krank oder? Ich kenne sowas nur aus Filmen...Solangsam hab ich Angst, sogar auch schon vor mir selbst!!
lg ina

Gefällt mir

15. Januar 2011 um 15:19
In Antwort auf lydia_12713884

Echt?
Danke Nus!
Aber warum hab ich das früher gemacht, oder zu welchem Zeitpunkt?? Und warum kommt es jetz? Was ist der Grund?

Das ist doch eigentlich total irre und krank oder? Ich kenne sowas nur aus Filmen...Solangsam hab ich Angst, sogar auch schon vor mir selbst!!
lg ina

Nein,
es ist nicht krank, es ist auch nichts, wofür man sich schämen muss, es sind Erinnerungsfragmente an frühere Erlebnisse, die dich damals emotional stark berührt haben und die heute wieder auftauchen. Kein Grund zur Beunruhigung.

LG Nus

Gefällt mir

15. Januar 2011 um 15:22
In Antwort auf selver_11957295

Nein,
es ist nicht krank, es ist auch nichts, wofür man sich schämen muss, es sind Erinnerungsfragmente an frühere Erlebnisse, die dich damals emotional stark berührt haben und die heute wieder auftauchen. Kein Grund zur Beunruhigung.

LG Nus

Na gut
okay, aber weißt du nicht, wieso ich das gemacht haben könnte?
danke für deine antworten!!
lg

Gefällt mir

15. Januar 2011 um 15:40
In Antwort auf lydia_12713884

Na gut
okay, aber weißt du nicht, wieso ich das gemacht haben könnte?
danke für deine antworten!!
lg

Schwer zu sagen,
aber da du ja noch im Laufe des Jahres eine Therapie beginnen wirst, findet sich sicherlich irgendwann einmal die Möglichkeit, die Therapeutin darauf anzusprechen. Eilt aber alles nicht. Mach jetzt erstmal dein Abitur. Ich drück dir die Daumen und wünsch dir alles Liebe.

Nus

Gefällt mir

15. Januar 2011 um 15:50
In Antwort auf selver_11957295

Schwer zu sagen,
aber da du ja noch im Laufe des Jahres eine Therapie beginnen wirst, findet sich sicherlich irgendwann einmal die Möglichkeit, die Therapeutin darauf anzusprechen. Eilt aber alles nicht. Mach jetzt erstmal dein Abitur. Ich drück dir die Daumen und wünsch dir alles Liebe.

Nus

Danke Nus
das mit der Thera weiß ich noch nicht, ich geherst mal zum Arzt... Dann mal weiterschauen. Muss mal gucken, was ich nach dem Arzt für ein Gefühl hab.
Vielen dank!
Viele liebe Grüße
ina

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers