Home / Forum / Fit & Gesund / Bikinidrama vor Urlaub

Bikinidrama vor Urlaub

13. Juni 2016 um 19:40 Letzte Antwort: 14. Juni 2016 um 8:18

Hallo,
ich bin 27 und war bis heute Morgen der Meinung die Essstörung(en) hinter mir gelassen zu haben. Long story short: Annorexie und kurze Bulimiephasen haben mich seit meinem 17. Lebensjahr begleitet, bis ich mich 2014 zu einer ambulanten Therapie entschloss und diese erfolgreich beenden konnte. Essen und mein Spiegelbild waren keine falschen Freunde mehr und ich war mit mir und meinem Körper total zufrieden. Ich halte intuitiv mein Gewicht (+-2kg wie das bei Frauen halt so ist) und wiege mich super selten.

Alles lief super bis heute Morgen. Wir fahren nächste Woche in Urlaub an den Strand und ich wollte die Bikinis aussuchen welche ich mitnehmen möchte. Also habe ich sie der Reihe nach nochmal angezogen und dachte mir: nicht schlecht! Schicker Körper! Ichh bin dann zu meinem Freund und wollte ihn nach seiner Meinung fragen und plötzlich kam Panik in mir auf: Ich fühlte mich total unwohl, aufgequollen und dick. Wenn ich wieder vor den Spiegel trat war da wieder ein super hübscher Körper zu sehen, kaum entfernte ich mich von dem Spiegel, war da wieder dieses schwabbelige, monströse Gefühl. Es ist, als gehöre der schöne Körper aus dem Spiegel gar nicht zu mir.

Das verunsichert mich gerade sehr. Ich freue mich auf den Urlaub und bin mit dem Thema Essstörung eigentlich durch. Sollte ich jetzt erstmal zuwarten oder kann ich dagegen etwas tun?

Danke fürs Lesen,
Tiptoe

Mehr lesen

14. Juni 2016 um 8:18

Liebe tiptoe,
das Selbstbewusstsein, dass du vorm Spiegel hast, scheint da wohl kleben zu bleiben.

Gib diesem Gefühl jetzt nicht zu viel Platz in deinem Leben. Ich weiß, es verunsichert dich sehr, aber dieses Gefühl ist unbegründet, denn es beruht nicht auf der Realität.

Vielleicht würden dir Körperbewusstseinsübungen, oder Sport (Yoga/Pilates), helfen, deinen Körper besser zu spüren. Durch ein verbessertes Körpergefühl/bewusstsein, hättest du ein großes Stück Sicherheit, denn es verbindet Kopf, Geist und Körper und bringt sie auch wieder in Balance.

Oder hast du vielleicht aus der Therapie ein paar Übungen zum Körper spüren?
Du kannst auch vorm Spiegel stehen, dich ansehen, dann die Augen schließen und dieses Bild und das Gefühl versuchen zu "speichern".

Klingt nach einem Stückchen Arbeit vor dem Urlaub. Ich wünsche dir gutes Gelingen und natürlich viel Spaß im Urlaub!

Gefällt mir