Forum / Fit & Gesund

Beziehung aufgrund von ES nicht möglich :/

21. Februar 2014 um 18:54 Letzte Antwort: 10. April 2014 um 18:35

Hallo,

ich (männlich , 22 ) habe folgendes Problem. Ich mag ein Mädchen welches ich seit knapp einem Jahr kenne sehr gerne, sie hat aber eine sehr starke Essstörung und ein starkes damit verbundenes psychisches problem.

Sie schrieb mir , dass sie mich sehr gerne hat und gern was mit mir unternimmt, aber leider nichts anderes als gute freundschaft empfinden kann, und das tut ihr sehr leid, sie würde sich wünschen es zulassen zu können - aber sie hätte zur zeit ein massives problem mit "sich selbst" und hätte probleme soziale kontakte zu pflegen, neue freundschaften zu schließen und kann niemanden so recht an sich ranlassen, also körperlich, und keine intimitäten zulassen.....

sie glaubt auch von mir dass ich ein sehr großes selbstbewusstsein hab und das auch ab und zu leicht arrogant rüberkommt, sie selbst hätte gar kein selbstbewusstsein oder könnte nie von sich sagen das sie etwas gut gemacht hat oder gut aussieht oder so...sie möchte aber nicht dass ich mich deswegen verbiege, sie hätte mich schrecklich gern und mag mich und will befreundet sein mit mir, vlt wäre sie irgendwann soweit gefühle zuzulassen und will nicht ausschließen das es irgendwann "mehr" werden könnte zwischen uns

wir machen seitdem auch weiterhin was, ich hab ihr auch nen ganz langen text zurückgeschrieben, ich traue mich aber weiterhin nicht sie mal auf ihre probleme anzusprechen, ich glaube sie will das auch nicht....sie ist sehr sehr dürr und muss eig dringend zunehmen, aber auch hier schaffe ich es nicht sie drauf anzusprechen...ich konnte ihr nur letztens beim möbel schleppen mal sagen das ich nicht gedacht hätte das jemand so "zartes" so viel schleppen kann...aber das ist ja eher sogar nen kompliment :/ wie soll es nur weitergehen.....

Mehr lesen

22. Februar 2014 um 15:05

Hallo
hey danke für deine antwort - vlt schreib ich dir noch ne PN

also sie ist schon seit knapp 1,5 jahren sehr tief dadrin und sehr mager und auch psychisch belastet und hat immer wieder stimmungsschwankungen wenn wir was unternehmen, glaub das geht dann gar nicht gegen mich....

mein selbstbewusstsein, was gar nicht soo groß ist eig, hät sie für übertrieben und das würde sie auch etwas abschrecken schrieb sie, aber sie hat auch viele positive sachen geschrieben - sie mag mich schrecklich gern und es würde ihr und ihrer seele guttun was mit mir zu unternehmen weil sie mich für sehr lieb und ehrlich hält , meine freundschaft zu ihr würde ihr helfen wieder in ihr normales leben zurückzufinden sagt sie...
sie kann eben momentan keine gefühle zulassen, hält sich aber trotzdem ein hintertürchen auf und sagt sowas wie " ich will nicht sagen dass sich da nie mehr entwickelt, mal gucken was kommt, aber im moment kann ich es einfach nicht und sehe dich nur als freund....
wir machen seitdem ja immer noch alle paar tage was, also sehen uns oft....

Gefällt mir

23. Februar 2014 um 2:46

Hallo
hab ihren text mal als pn verschickt.......

ja in letzter zeit unternimmt sie auch mehr, sie war vor zwei wochen in der disco wo ich auch war, und heut ist sie auf ner geburtstagsfeier von ner freundin und danach auch in nem club oder ner disco...was das angeht geht es vlt aufwärts..aber sie ist eben schon sehr lange dadrin in der krankheit und sowas dauert - ich möchte ihr zeigen , dass ich für sie da bin, mir natürlich auch immer noch irgendwann mal mehr erhoffe....

dass sie in der zeit jemand anderen kennenlernt ist natürlich möglich, aber in ihrer momentanen situartion und nach ihrem text, den sie mir vor knapp 3 wochen schrieb, nicht sehr wahrscheinlich zum glück.....

Gefällt mir

22. März 2014 um 1:53
In Antwort auf

Hallo
hey danke für deine antwort - vlt schreib ich dir noch ne PN

also sie ist schon seit knapp 1,5 jahren sehr tief dadrin und sehr mager und auch psychisch belastet und hat immer wieder stimmungsschwankungen wenn wir was unternehmen, glaub das geht dann gar nicht gegen mich....

mein selbstbewusstsein, was gar nicht soo groß ist eig, hät sie für übertrieben und das würde sie auch etwas abschrecken schrieb sie, aber sie hat auch viele positive sachen geschrieben - sie mag mich schrecklich gern und es würde ihr und ihrer seele guttun was mit mir zu unternehmen weil sie mich für sehr lieb und ehrlich hält , meine freundschaft zu ihr würde ihr helfen wieder in ihr normales leben zurückzufinden sagt sie...
sie kann eben momentan keine gefühle zulassen, hält sich aber trotzdem ein hintertürchen auf und sagt sowas wie " ich will nicht sagen dass sich da nie mehr entwickelt, mal gucken was kommt, aber im moment kann ich es einfach nicht und sehe dich nur als freund....
wir machen seitdem ja immer noch alle paar tage was, also sehen uns oft....

Hallo
Also sie hat sich mir jetzt geöffnet, gesagt dass sie immense familiere probleme und ein problem mit dem essen hat sie kann und will körperliche nähe im moment nicht zulasssen, deshalb auch im sommer der kontaktabrruch, um sich selbst zu schützen usw .

jetzt, nachdem wir uns ausgesprochen haben kann sie viel unbefangener mit der ganzen sache umgehen, mir mehr anvertrauen und ist zufrieden so wie es jetzt ist :/

sie kennt keinen anderen meint sie, der so auf ihre Interessen eingeht , wir würden uns ja gut verstehen , uns nicht auf die nerven gehen usw...

sie hatte mir auch mal gesagt dass sich da durchaus irgendwann mal mehr entwickeln kann als nur freundschaft...vlt hat sich ihre meinung da jetzt ja auch wieder geändert...

was meint ihr? Wie sollte mich mich verhalten? Kann man irgendwann, eines tages, mal auf mehr hoffen?

Gefällt mir

22. März 2014 um 9:16

Hi,
ich kann das mädchen sehr gut verstehen. wenn man an ms leidet hat man oft probleme, andere an sich ranzulassen - klar, wenn man nicht mit sich selbst im reinen ist. ich bin inzwischen im ng und definiere mich als asexuell weil jeglicher gedanke an irgendwelche intimitäten mich absolut abschreckt und ich da auch gar keine bedürfnisse habe. bis sowas also wieder geht, dauert es oftmals sehr lange....(wie das gesundwerden selbst)

an dieser stelle hättest du wirklich meinen respekt, wenn du eure freundschaft weiterhin pflegst, da es ihr sehr wichtig zu sein scheint. ich finde männer, die die "friendzone" akzeptieren können super weil es macht mich immer traurig, wenn freundschaften wegen sowas zerbrechen. ausserdem zeigt es ja dann, dass du wirklich interesse an ihr hast, wenn du erstmal mit ihr nur befreundet bleiben würdest ^^

dass du sie aufs zunehmen und ihre figur ansprichst, davon würde ich auch erstmal abraten. also mir persönlich war das immer peinlich, besonders von gleichaltrigen drauf angebsprochen zu werden...ich habe es denen, die es wissen sollten, von selbst erählt. vlt. fühlt sie sich einfach noch nicht bereit dazu, das zu erzählen oder hat angst, dich damit irgendwie "abzuschrecken"...also bei eßstörung find ichs grundsätzlich wichtig, dass ganz besonders dinge wie körperbild, essen und gewicht nicht angesprochen werden - es sei denn, von der kranken person kommt da initiative..

lg & alles gute auf jeden fall!

Gefällt mir

25. März 2014 um 18:44

Mhh
Hallo

ja, also wir machen eben schon oft was zusammen, waren donnerstag in ner bar, samstag shoppen und sonntag im kino zB ....kumpels von mir wundern sich dass wir nur befreundet sind, wissen allerdings auch nicht viel über anorexie....

Sie ist wirklich sehr mager zurzeit und es ist mir irgendwie klar dass sie das nicht zulassen kann ( hinzu kommen ihre psychischen probleme und das mit der familie - Kommt nicht mit dem lebensgefährten der mutter klar und fühlt sich aus dem nest geschmissen, bzw in ihrer eigenen neuen wohnung unwohl )

sie sagte zu mir dass sie mittlerweile großes vertrauen zu mir hat, gestern waren wir im kino, danach fragte ich sie eher zum spaß ob wir noch nen kleinen umweg nach hause fahren wollen, also etwas länger, weil wir das schonmal gemacht haben - sie antwortete , dass sie mich das auich fragen wollte ob wir noch nen bisschen durch die gegend fahren können, also nicht auf erstbestem weg nach hause ( obwohl der lebensgefährte der mutter ne woche lang gar nicht da ist) - sie hätte sich nur nicht getraut zu fragen ob wir das machen können natürlich haben wir das gemacht und sind noch ne stunde oder so durch die gegend gefahren...

ich bin mir nur unsicher ob sie jemals mehr für mcih wird empfinden können, manchmal glaube ich sie würde schon gerne, aber sie kann es eben nicht :/ zumindest zur zei

Gefällt mir

9. April 2014 um 18:08

Schwimmen gehen :/
jezt will sie heute mit mir ins schwimmbad...obwohl sie so mager und wirklich dürr ist - ist das nicht untypisch für die krankheit - sie wird sich mir da so abgemagert im bikini zeigen...ich weiß nicht ob ich da mit ihr hinmöchte, verstehe einfach nicht dasss sie sich mir auch noch so zeigen will :/ hab aber jetzt schon zugesagt - wieso schlägt sie das auch noch vor ??

Gefällt mir

10. April 2014 um 18:35

Schwimmen gehen :/
das ist doch untypisch, oder?

Gefällt mir